Mein Leben, meine Universen und der ganze Rest

  • Da haette ich jetzt als PS4 Spieler wahrscheinlich nur noch den roten Knopf druecken muessen.

    =O

  • Da haette ich jetzt als PS4 Spieler wahrscheinlich nur noch den roten Knopf druecken muessen.

    =O

    OK, der Tip ist wohl zwangsläufig auf den PC beschränkt, schade zwar, aber wo es kein einfaches ED gibt, hilft wohl nur Glück beim aus und wieder einloggen oder sprengen.;(

    Fly Safe
    Kolumbus

    Unbenannt-1.jpg

    Distant World 2 Teilnehmer #2871 - Ship ID 137-DW

    Ship ANACONDA PHILIPP FRANZ von SIEBOLD

  • Stimmt, aber hier ging es nur um das SRV, da verlierst Du auch keine Daten, wenn es Platzt.

    Du spawnst dann ja in deinem Schiff. Ebenso beim Fighter.

    ERST wenn dein Schiff platzt, bist Du die Daten los...


    Fly Safe

    Kolumbus

    Fly Safe
    Kolumbus

    Unbenannt-1.jpg

    Distant World 2 Teilnehmer #2871 - Ship ID 137-DW

    Ship ANACONDA PHILIPP FRANZ von SIEBOLD

  • Es ist geschafft!


    Naja, fast...


    Mit Ausnahme der RADIOLOGISCHEN LEGIERUNGEN (PROTO) habe ich alle Materialien; gefertigt und Elemente; welche für Synthesen auf der DW2 in Frage kommen maximal aufgefüllt.


    Nachdem ich damit fertig war, hatte ich noch einen Test mit der PHILIPP FRANZ von SIEBOLD gemacht.


    Dazu angeregt wurde ich von Cmdr PIT COCK, der mir erzählt hatte, daß er mit seiner ANA noch testen wolle, wie es sich beim Landen auf Planeten mit höherer Schwerkraft verhält.

    Da er da noch kein Ziel hatte, nannte ich ihm das System ZUBEN ELSCHEMALI; 71,96 LY von TOLUKU; dort ist gleich der erste Planet mit 2,5499 G recht gut geeignet für so einen Test.


    Also wurde das Schiff aus FODEN ORBITAL abgeholt, und los gings.


    Auf dem oberen Bild bin ich dort übrigens gerade gelandet gewesen, allerdings in leicht veränderter Ausstattung. Hier hatte ich statt der geplanten 5A-Schubdüsen mit Dirty Drive Grad 5 + Hitzeverteilung die 7A-Schubdüsen einer anderen ANA eingebaut. Mit selbiger Ingenieursarbeit.


    Das Landen gestaltete sich damit recht angenehm. Man kann sogar bis ca. 25° mit der Nase nach Unten abtauchen, ehe das Absinken nicht mehr verhindert werden kann.

    Seitlich kann man auch ca. 40° schwenken, dazu sinkt man mit leichtem Antippen des Vertikalschubs ca. 100m nach unten, beim Aufstieg mit dem Vertikalschub kommt man auch gut hoch, lässt man den Schub aber los, dann sinkt das Schiff noch mal so ca.75m ab, ehe es sich wieder auspendelt.

    Der Hauptantrieb hat kein Problem, das Schiff nach oben zu bekommen, selbst bei 90 ° Steigflug.



    Nun ging es zurück nach Foden Orbital, die Schubdüsen wurden wieder auf 5A zurück gebaut und ich flog noch mal los.

    Auch jetzt war die Landung mit leicht anderem Verhalten kein Problem, im Grunde ist es fast wie mit dem 7A-Pendant.

    Nur geht es bei den genannten Parametern noch etwas schneller und weiter nach Unten.


    Hier bin ich bereits gelandet, naja, Mein Schiff hat sich mal wieder entschieden, den Grundlevel zu mißachten.:lol:



    Bei Cmdr PIT COCK, er ist inzwischen auch angekommen und gelandet, verhält sich das leicht anders, Eine Landestütze ist sogar im Boden versunken.


    Wir haben uns auf dem Planeten übrigens eine recht schöne Stelle ausgesucht, ganz zufällig, es gab keine Absprache, daß wir bei der gleichen geologischen Fundstätte landen.

    Er hat übrigens nur 5D-Schubdüsen verbaut, und auch damit konnte er gut landen.








    Das Fazit ist, daß ich die 5A-Schubdüsen verwenden werde, da sie genügen, und ich damit auch ca.6 LY mehr Reichweite habe, als mit den 7A.

    Ich fühle mich damit wohl, kann boosten und kann problemlos landen, was will man mehr...


    Leider war es dann schon sehr spät und wir flogen zurück nach TOLUKU.

    Hier Cmdr PIT COCK´s ANA

    Und meine, beide bereits im Dock.


    Und jetzt muss ich mal zusehen, ob ich noch ein paar von den letzten fehlenden Teilen finde...


    Fly Safe

    Kolumbus

    Fly Safe
    Kolumbus

    Unbenannt-1.jpg

    Distant World 2 Teilnehmer #2871 - Ship ID 137-DW

    Ship ANACONDA PHILIPP FRANZ von SIEBOLD

  • Mein erster Arbeitstag 2019 (von 215 geplant) ist hiermit auch erledigt.


    Ebenso hat mein PC eine kleine Frischzellenkur erhalten.

    Die Bios-Batterie wurde getauscht und die SSD sowie HDD, die Dinger werkelten immerhin seit 08-2015 in der Kiste.

    Das neueste BIOS hab ich dann auch gleich aufgespielt, wenn ich schon dabei war.

    Einzig die Treiber des Motherboard muss ich mal mit den letzten verfügbaren des Herstellers noch mal abgleichen.


    Nun warte ich mal auf mein Essen, der Herd ist schon am heiß laufen.


    Und dann ist erst mal Freizeit angesagt.


    Fly Safe

    Kolumbus

    Fly Safe
    Kolumbus

    Unbenannt-1.jpg

    Distant World 2 Teilnehmer #2871 - Ship ID 137-DW

    Ship ANACONDA PHILIPP FRANZ von SIEBOLD

  • Danke Chessi [EoT] .


    Vermutlich müssten die vielen Teilnehmer alle Instanzen total sprengen...

    Schade daß man nicht alle in eine einzige Instanz bringen kann, das wäre ein gigantischer Anblick.

    Vergleichbar mit der Endlosen Armada, wem das etwas sagt.

    Fly Safe
    Kolumbus

    Unbenannt-1.jpg

    Distant World 2 Teilnehmer #2871 - Ship ID 137-DW

    Ship ANACONDA PHILIPP FRANZ von SIEBOLD