Dolphin Explorer vs Krait Phantom

  • Hallo zusammen


    Neu mit der 3.3 gibt's ja die Krait Phantom welche ich zum exploren nehmen wollte...

    Jetzt hab ich mal n bissl auf Coriolis herum geschraubt, und hätte gerne ein paar Meinungen zu den Builds.


    Grundsätzlich ist klar, die Phantom hat mehr Slots, wiegt jedoch mehr und kann daher ca 5 ly weniger pro Sprung zurücklegen.

    Wie stark haben diese 5ly in den äusseren Armen/Ringen einfluss?


    Wunsch-Dilemma

    Für Langzeit Exploration hätte ich gerne 2 SRV's dabei, hab dann aber nen Guardian FSA Booster, 2x AFW und nen möglichst hohen fuel scoop höher in der Prio liste.

    Das ganze möglichst Stilvoll, deswegen hab ich mir vorhin mal die Dolphin gekauft, ist ja um einiges günstiger als die Phantom.


    Dolphin (63ly, 1 SRV, 2 AFW - 4+2) :

    https://coriolis.io/outfit/dol…%3D&bn=Dolphin%20Explorer


    Phantom (58ly, 2 SRV, 2 AFW - 5+3) :

    https://coriolis.io/outfit/kra…bn=Explorer%20Survivalist



    Wie krieg ich bei der Dolphin einen 2er (oder 2ten 1er) SRV Hangar unter oder wie erhöhe ich die Sprungweite der Phantom (Kraftwerk bleibt!)?

    Oder gibt's ein Schiff (in klein oder mittel) was chic aussieht , keinen 'Rang' bedarf, weit springen kann und Platz für 2 AFW's, nen 2er SRV Hangar hat, was ich übersehen habe (Name reicht, ich schraub gern selbst)?


    Danke im vorraus und ein schönes Wochenende! :)

  • Es geht da kaum was über die ASP wenn es keine Konda sein soll. Ich komme aber immer wieder zurück zu meinem Diamond Back der auf einem Waschlappen landen kann.


    Zealot

    Trade: :sm22: Exploration::sm22:

    Combat: :sm22:      8)

  • Ich mag die Dolphin und bin schon viel mit ihr unterwegs gewesen. Ich würde sie so bauen: https://s.orbis.zone/182x

    Wichtig ist, dass du auf jeden Fall ein A-Kraftwerk nimmst. Die Dolphin neigt zum Überhitzen bei Planetenanflügen. Vor allem Kurvenflüge mag sie bei mehr als 1G überhaupt nicht und da willst du defintiv kein überladenes D-Kraftwerk mit schlechter Effizienz. Zumal ein 2A leichter ist als ein 3D ;) Ein SRV-Doppelhangar hab ich auch immer dabei.


    Zur Krait Phantom erlaube ich mir mal noch kein Urteil, aber auch da sind auf jeden Fall 65 Ly mit vollen Tank drin.

    In deinem Build brauchst du nur die Sensoren auf 6D kürzen und mit Leichtgewicht-Modifikation pimpen. Die Sensoren sind ausschließlich zur Erkennung von anderen Schiffen und Objekten da und bringen dir beim Exploren GAR NICHTS!

  • Um in den äußeren Regionen voranzukommen brauchst Du mindestens 70ly Sprungweite voll beladen. Ich bin mit meiner Anaconda ganz links raus und musste da zum Schluss ständig einspeisen. Bei fast leerem Tank (waren dann ca. 75ly Sprungweite) brauchte ich fast nur einfache Einspeisungen, ein paarmal Standart-Einspeisung und 1x!!! Premiumeinspeisung. Das ist fast nix. Aber das geht eben nur wenn mindestens 70ly beladen drin sind. Meine Anaconda hat 2srv's, Fighterslot Reparaturdrohnen 2x afm - kurz gesagt die komplettversion mit der man auf nix verzichten muss. Bei weiterer schrauberei geht es in Richting 80ly. Dieser Komfort und diese Sprungweite schafft man einfach nur mit der Conda. Einziger Nachteil ist es halt das Sie träger ist, aber nicht zu schlimm finde ich. Ich rate Dir zur Conda da brauchst auf nix mehr aufpassen. Randbereich ist einfach tricky mit 63ly brauchst da nur noch Premiumeinspeisungen und ich hab keine Lust stundenlang das Premiummaterial auf Planeten zu suchen...

  • Waffen beim Exloring sind Zierrat.

    Kurzum: Wer die mitnimmt ohne ordentliche Schilde zu haben, kann sich die obige dämliche Frage spätestens dann stellen, wenn er platzt, statt abhaut. :P

    Und wer Exploring mit PvP verknüpft, sollte danach hier nicht rumheulen. :sm32:


  • Und wer Exploring mit PvP verknüpft, sollte danach hier nicht rumheulen. :sm32:

    Exploring und PvP... :sm2:

    Ich glaub, da gibt es ein wiiiiiiiiiiinzigen Zielkonflikt.:/:S

    In nomine patris, et Railii et Plasmae sancti.


    Gefährlich | Elite | Elite | Vizeadmiral | König

  • Exploring und PvP... :sm2:

    Ich glaub, da gibt es ein wiiiiiiiiiiinzigen Zielkonflikt.:/:S

    Nun eigtl. ist das ja sogar möglich........wenn man mal keinen Bock mehr auf Exploring hat und draussen rumhängt, dann kann man auch in der Arena seine Zeit vertreiben.....aber das nennt man ja nicht PvP.

  • Ich meinte ja auch im Hauptspiel... nicht cqc.

    PvP-Hotspot Beagle Point. Wär doch mal was.:sm2:

    In nomine patris, et Railii et Plasmae sancti.


    Gefährlich | Elite | Elite | Vizeadmiral | König

  • Gibt es wohl auch hin und wieder dort......"Überfälle" dort sind schon berichtet worden. Eine selbsternannte "Queen of Sag A" mit einer gepanzerten Korvette gab es auch schon.


    Ich denke schon, dass das gut möglich ist, mit einer Conda sowas (auch am BP) zu machen, ohne sich mehr als einen Tag abzufliegen.

  • Danke an Reaper N7 - [AXI] , StarOnkel , Ja-Well und allen anderen für die antworten.

    gwydion [RoA] , Thema verfehlt? :sm45:


    Ich fass jetzt mal zusammen:

    * Für die äusseren Arme braucht man 70ly Sprungreichweite, dies ist mit der Dolphin nicht erreichbar (wie es aussieht), aber könnte mit der Phantom knapp erreicht werden.

    * Wenn ich alles dabei haben will UND weiter springen will, würd ich besser die Ana nehmen

    * Exploren braucht KEIN 'A' Sensor, 'D' reicht

    * Exploren braucht KEINE Waffen

    * Kraftwerk 'D' geht oft auch noch eine Stufe tiefer, dann als 'A'


    In diesem zusammenhang gefällt mir Reaper N7 - [AXI] 's modifizierter Build am bestem, vielen dank!

    https://coriolis.io/outfit/kra…lorer%20Survivalist%202.1


    Ich fang dann mal mit diesem Tuning an.

    Mit meiner bevorzugten pazifistischen Spielweise kann ich die Dolphin nun als Everyday Vehicle ummodden, mal schauen :sm1:


    Danke nochmal und viel Erfolg am dieses Wochenende! o7