Welche VR besitzt ihr?

  • Welche VR besitzt ihr (oder ist im Zulauf)? 88

    1. Oculus Rift (47) 53%
    2. Mixed Reality VR (OLED 2.880 x 1.600) - Samsung Odyssey und Odyssey Plus (20) 23%
    3. Vive (15) 17%
    4. Mixed Reality VR (LCD 2880 x 1440) - Lenovo & Co. (12) 14%
    5. Pimax 5k+ und 8k (10) 11%
    6. Alles andere (GearVR, Oculus One etc.) (4) 5%
    7. Vive Pro (1) 1%

    Nach der Black Friday & Cyber Monday Rabattrunde in diesem Jahr würde mich mal interessieren, welche VR (VRs) ihr besitzt.

    Ich lasse die Umfrage einfach mal als abänderbar drin. Zudem würde ich vorschlagen, dass man auch gleich die im Zulauf befindlichen VR-Lösung berücksichtigen sollte.

    Hat man also eine SO+ oder eine Lenovo bestellt beziehungsweise eine Pimax gebackt (oder vorbestellt) darf das in der Liste gerne mit aufgeführt werden.

    Die sind ja schließlich bezahlt :lol:


    Da es bei den Microsoft Mixed Realty VR Brillen sehr viele Hersteller gibt, habe ich die Gruppe mal in der Auflösung 2880 x 1440 zusammengefasst. In der Gruppe sind dann die Lenovo, Dell, HP, Acer etc. Brillen mit drin.


    Die Samsung habe ich mal separat mit aufgeführt aber beide Versionen zusammengefasst.

  • Erlaubt mir doch bitte ein paar Fragen zu der ganzen VR Sache..


    Gibt man sich wenn man sich so ne Brille aufsetzt eigentlich komplett der Sache hin? Anders gefragt, wie is das wenn ich grad nen gruseligen VR Zombieshooter zocke und meine liebreizende Dame aus der Aussenwelt versucht eine Art Kontaktaufnahme mit mir, z.B. durch ein Schultertupfen oder so, passieren da dann Unfälle? :lol:


    Also diese Anfrage ist eigentlich ernst gemeint, ich hab mit VR noch nie angestreift, und irgendwie hindert mich der Gedanke an dieses eventuell völlige Abtauchen in diese Computerwelt daran mir so ein Dingens aufzusetzen..


    Mixed VR bedeutet das die reale Umwelt in das Bild einbezogen wird? Ist mein Schrank dann ne Computergrafik oder wie kann ich mir das vorstellen.

    Darf der Raum des Geschehens dann kleiner sein, weil man die (reale) Umgebung wahrnimmt?


    Ich kann halt nicht abstreiten das diese ganze Sache für nen Technikfreund wie mich nen gewissen Reiz ausstrahlt. So denk ich ab und an an meine technische Zukunft und versuch schon mal zu sondieren ob ich eher in Richtung 4K oder VR gehe...


    Kann man beschreiben wie sich das anfühlt oder sollte man sich letztendlich doch überwinden so ein Teil aufzusetzen..naja sollte man ganz bestimmt mal..


    Es grüßt euch der

    Dub

    OPEN MIND.FREE STYLE. Open only.


    Dangerous Tycoon Elite. ART LOVE LIFE!

  • Habe mir die Lenovo im Deal für 199 Flocken raus gelassen.

    Mal sehen was VR so drauf hat.

    Wenn mir das alles gut gefällt und begeistert, kann ich in 1 bis 2 Jahren dann immer noch was bis dahin besseres kaufen.

    n3FAUOV.png

    RoA Discord. Traut euch!


    * Minenleger in Ausbildung

    * Die Mehrzahl von RoA schreibt man ohne "s" Ihr Nappels

    * Wir sind die Besten!!!

    * Die Hilde ist ne Wilde!

  • DubStation. Du kannst ja mal eine Brille für nen Monat leihen. Vorausgesetzt, Dein Rechner macht mit.

    So hatte ich es mit der Rift gemacht und mir dann eine gekauft.


    Es ist schon sehr beeindruckend, allerdings drehe ich meine Kopfhörer etwas runter, um immerhin für die Außenwelt empfangsbereit zu sein.

  • Mixed VR ist nur ein Marketingbegriff von Microsoft für virtuelle Realitiät. Setzt Du die Brille auf, bist von deiner bestehenden Umwelt nahezu abgeschottet und statt dessen in der computergenerierten Umwelt.

    Wenn die reale Umwelt zusätzlich mit einbezogen wird, dann spricht man von Augumented Reality (Erweiterte Realität). Das ist aber kostenmäßig nochmals eine ganz andere Hausnummer und spielt bei Games keine Rolle, aber im beruflichen Umfeld.


    In der virtuellen Realität bist Du abhängig von der Software / dem Game in einer komplett anderern Welt und dein Körper und Geist nimmt sie trotz der ganzen Pixeldiskussion sehr ernst. Das kann ich immer wieder beobachten, wenn ich Freunde zum ersten mal mit dieser Welt konfrontiere. :sm32:


    Cmdr Joe Wanderer

  • Ich danke euch, besonders Joe, mit der Antwort kann ich was anfangen..


    Mein Rechner ist auf 2k ausgelegt, die nächsten Änderungen werden in jedem Fall massiv..


    Werd das mal probieren denk mir aber jez schon das mir das -too much- sein wird. Solls geben.. :sm1:


    Wünsch euch aber viel Freude mit den Dingens!!

    OPEN MIND.FREE STYLE. Open only.


    Dangerous Tycoon Elite. ART LOVE LIFE!

  • DubStation


    Es wird folgendes passieren: Die Grenzen zwischen virtueller und realer Realität werden in zunehmendem Maße verschwimmen, du wirst anfangen auf der Straße wahllos Passanten mit der Feuerwehraxt abschlachten, während du mit den Zombies Zärtlichkeiten auszutauschen versuchst. Du wirst dir nie wieder sicher sein können, ob du Brille gerade trägst, oder nicht.......



    Ok....... ich habe keine Ahnung, meine Brille (SO+) ist noch auf'm Schiff......

    "Oh my God it works!"


    J.Robert Oppenheimer

  • Moin Dub,


    es sind gar nicht mal die Zombieshooter, die ich persönlich derbe finde, sondern eher Titel wie "Paranormal Activity" und ähnliche. Dunkle schaurige Titel, wo man das Gefühl hat, dass einem jederzeit aus einer dunklen Ecke was anspringen kann... dummer Weise liegt man mit diesen Vermutungen gelegentlich richtig 8o


    ...wie tief man dann selber "versinkt" ist vermutlich etwas ganz persönliches. Gut gemachte Titel können einen da aber schon richtig fesseln. Man setzt im Hellen die Brille auf und wundert sich plötzlich beim Absetzten, warum alles um einen herum dunkel ist!


    Die Mixed Reality Brillen von MS sind eher eine nicht ganz zutreffenden Wortkreation. Mit AR habe die nämlich "noch" nichts gemein, da diese die reale Welt nicht in die VR transportieren.

    Wohingegen sich bei alle Brillen ein vorher definierter Gamingbereich definieren lässt. Man bekommt dann im Spiel z.B. eine durchsichtige Gitterwand oder Striche auf dem Boden dargestellt, sobald man sich dieser Grenze zu weit nähert.


    Um das nochmal an ED zu verdeutlichen!

    Wenn du vorm Monitor hockst, spielst du halt immer "davor". Das änder sich auch nicht, wenn du große Bildschirme oder gar mehrere benutzt. Du bist halt immer der "Plattspieler" ;)


    Mit einer VR ist das völlig anders. Du hast eine supergenialen 3D Effekt. Du blickst an deinem virtuellen Piloten hinab und siehst Torso, Arme, Beine... du kannst dich frei im Cockpit umschauen.

    Wenn du deinen Joystick bewegst, bewegt sich dein inGame-Steuerknuppel (inkl. deiner Hand) ganz genauso. Wenn du Schub gibt ebenfalls. Hast du also in der Realität ein Setting, was fast 1zu1 der virtuellen Sitzposition entspricht, so bis du tatsächlich im Spiel.

    Meiner Meinung nach ein völlig anderes Spielgefühl, wie das mit Monitoren möglich ist.


    Meine Vorredner haben aber recht!

    Das muss man erleben und kann man nicht so richtig beschreiben. VR ist halt die nächste Stufe des Gamings ;) :sm1:

  • Na so wie Atomino seh ich das gar nicht. Und entschuldigt wenn ich wieder mal zart philosophisch daherkomme aber meine Bedenken beruhen auf zwei Sachen.

    Es ist irgendwie befremdlich jemandem zuzusehen der so ne Brille auf hat und da wegtaucht, und das andere ist ne sehr persönliche Sache die ich trotzdem kurz beschreiben will.

    Als Arrangement zwischen mir und meinem Lebenswandel (der jez nicht so schlimm ist, aber vielleicht mal war) möchte ich gerne über eine gewisse Kontrolle (die nur mich betrifft) nicht verzichten. Aus einem Grund den ich selber nicht kenne kommt mir eben der Gedanke in den Sinn das ich dieses Prinzip mit so ner "doofen" VR Brille verlieren könnte. Ist das seltsam? Sollte ich dazu eher Arzt, Apotheker befragen oder gar einen Psychiater meiner Wahl bestellen? :lol: Womöglich..


    Wie auch immer, solche Dinge beschäftigen mich wenn ich dran denke wahrscheinlich nicht wenig Zeit in Zukunft in vollends virtuellen Welten zu verbringen..


    Aber speziell unser aller Lieblingsspiel stell ich mir halt gewaltig vor in VR, da danke ich Kaito noch für seine Beschreibungen die ich mir sehr gut vorstellen kann..

    OPEN MIND.FREE STYLE. Open only.


    Dangerous Tycoon Elite. ART LOVE LIFE!

  • Meine erste VR-Erlebnisse mit der Vive hatte ich mit einem Uraltrechner mit verbauter GTX 970. Das lief schon ganz passabel.

    Sowoh Occulus, wie auch Steam bieten Testsoftware an, mit der Du leicht im Vorfeld festellen kannst, ob dein Rechner genug Leistung für VR hat.


    Cmdr Joe Wanderer

  • DubStation


    Frauen, insbesondere wenn sie nicht besonders technikaffin, werden es im besten Falle unglaublich albern finden, wenn du die Brille aufhast, im schlechtesten werden sie dich vor die Wahl stellen : Brille oder Frau.


    Wie ich an anderer Stelle schon mal schrieb: Es ist fast unmöglich solch eine Brille zu tragen und gleichzeitig eine gewisse Würde auszustrahlen.


    Ich würde vorsichtshalber abschließen.

    "Oh my God it works!"


    J.Robert Oppenheimer

  • Meine erste VR-Erlebnisse mit der Vive hatte ich mit einem Uraltrechner mit verbauter GTX 970. Das lief schon ganz passabel.

    Sowoh Occulus, wie auch Steam bieten Testsoftware an, mit der Du leicht im Vorfeld festellen kannst, ob dein Rechner genug Leistung für VR hat.


    Cmdr Joe Wanderer

    Die Mindestanforderungen würde ich erfüllen, RX 580 SE, i7 4790, 16GB, 1,5TB SSD, z97 Chipset aber noch DDR3. Soviel weis ich schon..:mrgreen:

    OPEN MIND.FREE STYLE. Open only.


    Dangerous Tycoon Elite. ART LOVE LIFE!

  • glaubs mir oder nicht und finde es wichtig oder nicht, aber ich mag deine Denke..:thumbup: wirklich..

    OPEN MIND.FREE STYLE. Open only.


    Dangerous Tycoon Elite. ART LOVE LIFE!

  • Meine Frau hat mich gefilmt, als ich das aller erste mal mit meiner DK2 Elite gespielt hatte.

    Das ist sehr lustig anzuschauen, wie ich mit der Brille auf dem Gesicht meine Hand vom Schubregler nehme und diese vor das Gesicht halte.

    Ich hatte in dem Moment quasi erwartet, dass sich auch meine virtuelle Hand vor meinem Gesicht bewegt :lol:


    Trotz damaliger mieser Auflösung, transportiert das Beispiel gut, wie immersiv das Gefühl in der VR ist! Vor allem beim ersten Mal ;)

  • Ich glaube, das kannst Du nur für dich selbst entscheiden.

    Auch wenn ich schon in ED mehrere Stunden am Stück unter der Brille war, nach dem Absetzen der Brille stelle ich immer wieder fest, die Realität fühlt sich einfach besser an. Hat einfach mehr Pixel :lol: und andere Vorteile. Das Versacken in einem Spiel ist Kopfsache und kann dir auch am Monitor passieren. Vor dem hälst Du es sogar länger aus, als unter der Brille.