Beyond - Chapter Four - Das neue Exploring

  • Naja, leider deckt der Besuch eines einzigen Spots eben nicht alles ab. Anfangs habe ich mehrere Spots angeflogen (2-3) und habe dabei schon mal 2 verschiedene geologische Besonderheiten entdeckt. Sie basierten zwar auf der gleichen Substanz (also Ammoniak ODER Wasser ODER Methan...) waren aber unterschiedliche Formen. Keine Ahnung, das ging so in die Richtung einmal Magma und einmal Fumarolenfeld.

    Wir bekommen quasi serviert "Planet x hat Wasser-Geysire als Vulkanismus" aber wir erfahren nicht, wie viele verschiedene entdeckbare geologische Phänomene vorhanden sind. Theoretisch müssten wir dann jeden einzelnen Spot anfliegen, um das herauszufinden. Das ist der Punkt, wo es langweilig wird auf Dauer. Aber ich möchte es eben auch nicht vorgekaut kriegen nach dem Motto "Spot 1 enthält Geysire, Spot 2 Magma, Spot 3...."

    Danke für den Hinweis! :thumbup:

    Ich hab mir auch gedacht, das alle Geologischen Signale auf einem Planeten gleich sind und es reicht, eines davon anzufliegen und zu scannen. Da muss ich dann künftig doch ein wenig gründlicher nachschauen.

  • Du hast recht ALP, ich bleib allerdings bei meiner Meinung von wegen -zu klein geht nich zu scannen-. Denn auf die Idee das was ausgewählt sein könnte bin ich selber auch gekommen..:) Und ich hab jede Technik versucht. Es gibt Geysir Felder da findest du keinen wirklichen scannbaren Brocken..Im ganzen Feld nicht..

    Also ich bin derzeit außerhalb der Bubble unterwegs und scanne, was das Zeug hält. Bisher habe ich aber noch keine Geologische Signalquelle gefunden, die ich mit dem Zusammensetzungsscanner nicht erfassen konnte. Auch die Geysire, die nur "Löcher" im Boden sind gingen. Entweder von oben mit dem Schiff (wenn's nicht zu stark wackelt) oder im Turmmodus des SRV. Im Fahrmodus ist es schwieriger, weil man oft weiter weg sein muss um die richtige Achse zu haben. Da hängt dann auch viel von den Bodenunebeneheiten ab. Aber im Turmmodus kann ich das ausgleichen.

  • Also ich bin derzeit außerhalb der Bubble unterwegs und scanne, was das Zeug hält. Bisher habe ich aber noch keine Geologische Signalquelle gefunden, die ich mit dem Zusammensetzungsscanner nicht erfassen konnte. Auch die Geysire, die nur "Löcher" im Boden sind gingen. Entweder von oben mit dem Schiff (wenn's nicht zu stark wackelt) oder im Turmmodus des SRV. Im Fahrmodus ist es schwieriger, weil man oft weiter weg sein muss um die richtige Achse zu haben. Da hängt dann auch viel von den Bodenunebeneheiten ab. Aber im Turmmodus kann ich das ausgleichen.

    dann war ich möglicherweise einfach zu dämlich.. :) es war halt ein Feld in dem der Zusammensetzungsscanner einfach nicht die Farbe wechseln geschweige denn irgendwas erfassen wollte. Vl hat auchs Spiel gezickt, ich hab mir den Standort auch nicht gemerkt. Vl wars auch einfach ein wenig buggy..Nachdem das Update bekanntlich zickt hielt ichs auch nicht für sonderlich (be) merkenswert..

    in ein paar Tagen komm ich wieder zum Spielen und zum festigen etwaiger fehlender Übung..


    Bis denne, greetz

    dub

  • dann war ich möglicherweise einfach zu dämlich.. :) es war halt ein Feld in dem der Zusammensetzungsscanner einfach nicht die Farbe wechseln geschweige denn irgendwas erfassen wollte. Vl hat auchs Spiel gezickt, ich hab mir den Standort auch nicht gemerkt. Vl wars auch einfach ein wenig buggy..

    in ein paar Tagen komm ich wieder zum Spielen und zum festigen etwaiger fehlender Übung..


    Bis denne, greetz

    dub

    Also das glaube ich jetzt einmal nicht. :)


    Man muss aber vor allem bei den "Löchern" wie ich sie nenne, also jene, die fast ebenerdig sind und nicht in die Höhe gehen (wie z.B. die Fumarolen) genau treffen, die haben ein sehr kleines Feld, in dem der Scanner anspricht, das ist auch im Turmmodus manchmal eine Spielerei. Wenn's nicht zu viel wackelt sind die sogar von oben (mit dem Schiff) leichter zu scannen, weil man da mehr "Angriffsfläche" hat.

    Wobei ich noch nicht herausgefunden habe, womit das wackeln zu tun hat. Der "Wind" könnte daran liegen, ob der Planet Atmosphäre hat (dann Wind) oder keine (dann ganz ruhig), denn ich habe Planeten wo das Schiff komplett still steht und bei anderen wackelt es wieder,

    Oder es hängt mit der Schwerkraft zusammen. Ich habe darauf bisher zu wenig geachtet.


    Schade, dass Du den Planeten nicht mehr weißt, wäre interessant, ob es mir dort auch so geht. Kann durchaus auch ein Bug sein, würde mich jetzt nicht so stark wundern. ;)


    Grüße

    Koto

  • Das Wackeln hängt mit der Schwerkraft zusammen. Die zur Zeit landbaren Planeten haben keine Atmosphäre, auch wenn auf manchen so eine Art Dunst sichtbar ist

  • Hast Du schon probiert in den Geschützturm zu wechseln? Da ist es dann einfacher, weil man mehr Bewegungsfreiheit hat. Wenn Du es im Fahr Modus versuchst, musst Du genau richtig stehen, das ist oft eine Frickelei.

    Bei den kleinen Dingern in Bodennähe ziehe ich einfach die Handbremse, damit sich das SRVB nicht mehr bewegt, wechsle in den Turm und scanne von dort aus.

    Ja, natürlich, war mit die erste Aktion. Aber da ging dann erst recht nichts. Es reagierte so gut wie nix! Hatte ich -meine ich- auch irgendwo geschrieben. Das Problem ist aber inzwischen weitgehend behoben, ich konnte dann irgendwann sogar aus dem Schiff selbst heraus scannen. Wäre vorher nichtmal im Ansatz drüber nachzudenken gewesen. Irgendwann ging es dann einfach. Die Freezes nahmen in der Zeit auch etwas ab. War dann nochmal mit dem SRV draußen unterwegs und da ging es dann auch (wieder). Habe meine kleinere Tour aber gestern auch wieder beendet, wollte nur mal testen, wie es insgesamt läuft. Vor einem weiteren Update geht's nicht wieder raus, dann sehe ich weiter. Wird schon werden.


    Ich denke, es hängt stark mit den Servern zusammen. Sobald da was hakelt, kommen solche Dinge auf. Ist halt so!


    :sm25:

  • Ja, natürlich, war mit die erste Aktion. Aber da ging dann erst recht nichts. Es reagierte so gut wie nix! Hatte ich -meine ich- auch irgendwo geschrieben. Das Problem ist aber inzwischen weitgehend behoben, ich konnte dann irgendwann sogar aus dem Schiff selbst heraus scannen. Wäre vorher nichtmal im Ansatz drüber nachzudenken gewesen. Irgendwann ging es dann einfach. Die Freezes nahmen in der Zeit auch etwas ab. War dann nochmal mit dem SRV draußen unterwegs und da ging es dann auch (wieder). Habe meine kleinere Tour aber gestern auch wieder beendet, wollte nur mal testen, wie es insgesamt läuft. Vor einem weiteren Update geht's nicht wieder raus, dann sehe ich weiter. Wird schon werden.


    Ich denke, es hängt stark mit den Servern zusammen. Sobald da was hakelt, kommen solche Dinge auf. Ist halt so!


    :sm25:

    Ja, da dürfte ich ziemliches Glück haben, bei mir läuft eigentlich alles rund. Bis auf ein paar Freezes und Verbindungsabbrüche habe ich keine Probleme und das wird auch immer seltener.

    Die Probleme beim Scannen, wie sie Dubstation und Du beschreiben hatte ich auch noch nicht.

    Eigentlich seltsam, ich dachte, das ist bei allen gleich. Andere haben auch von kaputten Speicherständen und Hardware-Resets auf der PS4 geschrieben, auch das blieb mir erspart und ich hatte letzte Woche Urlaub und seit dem Patch-Day fast täglich gespielt.

    Ich hoffe, dass FD im neuen Jahr die Probleme in den Griff bekommt und alle wieder halbwegs flüssig spielen können.

  • da hat FD den Praktikanten die Übersatzung machen lassen (oder Google-Translate)....
    im englischen "Degraded Emissions" also auf Deutsch "abgebaute Emissionen" heissen seit dem Update "Degradierte Emissionen"

    Danke. Ich habe mir schon den Kopf zerbrochen, wie die vorher geheißen haben. Die anderen Bezeichnungen sind ja gleich geblieben, aber "degradierte Emissionen" hört sich schon schräg an. Was haben die denn angestellt, dass man sie degradiert hat?

  • Bei Hochgradigen Signalquellen hatte ich vor 2 Tagen mehrere, die absolut leer waren. Weder Schiffe, Trümmer noch anderes.

    Ist mir auch schon ein paar Mal passiert, bei den anderen (verschlüsselt, "degradiert") war bis jetzt immer was drin.

    Mir ist auch aufgefallen, dass jetzt weniger G5 Materialien (2-3) drin sind, dafür mehr G4.

    Vor dem Update hatte ich schon öfter 5 Stück G5 Materialien drin.