Beyond - Chapter Four - Das neue Exploring

  • Na warte erst mal ab bis die Landbaren Planeten und die durch fliegbaren Gasriesen und Wasserwellen kommen.... da werden wir dann noch eine zweite Tastatur nur für Ed Brauchen


    Die Tarnung eigener GKS gestaltet sich schon schwieriger, denn es reicht bei weitem nicht, einen 30 Meter Koloss einfach mit Tarnfarbe einzustreichen und in das All zu stellen.

  • Ringe um kleine Sterne, wie z. B. um den Braunen Zwerg 3 CORVI 2, lassen sich nicht scannen :-(


    Der Detail Scanner ist nicht mehr aktivierbar wenn man erstmal nah genug am Stern ist dass man die Ringe deutlich sieht. Seufz.

    Muss man hier alles selber testen? Was machen die bei FD den ganzen Tag?

  • Ringe um kleine Sterne, wie z. B. um den Braunen Zwerg 3 CORVI 2, lassen sich nicht scannen :-(


    Der Detail Scanner ist nicht mehr aktivierbar wenn man erstmal nah genug am Stern ist dass man die Ringe deutlich sieht. Seufz.

    Muss man hier alles selber testen? Was machen die bei FD den ganzen Tag?

    Genau um solche Fehler zu finden, macht FD eine Beta.

    Was die die den ganzen Tag machen? Fehler suchen und fixen. Neue Fehler einbauen, noch fehlende Features einbauen, Testen und abends sich hoffentlich wie auf Reaper N7 [EoT] Bildchen des Lebens erfreuen. ;) Am nächsten Arbeitstag beginnt das ganze wieder von vorne.


    Und Du kannst davon ausgehen, das sie parallel schon an der DLC entwickeln, die ja wieder frisches Geld in die Kassen spülen soll.

    So eine DLC entsteht ja auch nicht von heute auf morgen und muss mindestens so viel Mehrwert bieten, dass die Spieler freudig die Geldbörse zücken.


    Und zu deinem gefundenen Fehler?

    Es knirscht in der Beta noch in so einigen Bereichen. Gestern habe ich den neuen Exploringbereich in VR getestet. Die Entwickler haben dort noch einige Hausaufgaben zu machen. Interne Lade- und Anzeigeopimierungen funktionieren noch nicht wirklich richtig gut und hackeln manchmal.

    Nach dem Öffnen der Systemkarte, waren die Oberflächen einiger Himmelkörper noch nicht geladen. Sie kamen erst stark verzögert nach einigen Sekunden.

    Sowas hatte ich früher nie. Es wurden in der VR im VSS-Mode keine blauen Marker angezeigt, welche das Auffinden der Planeten erleichtern sollen.

    Gut, der VSS-Mode geht auch ohne die Marker, aber das wäre wohl zu anspruchsvoll :lol:


    Die ersten Verschönerungen auf dem Planeten sahen zumindest in VR bei näherer Betrachtung, naja - etwas bescheiden aus. Von weitem sieht es toll aus.

    Fällt deshalb auf dem normalen Monitor weniger auf.


    Ist halt Beta und wird auch nach dem Release noch eine Weile brauchen...


    Cmdr Joe Wanderer

  • Bis jetzt hab ich nur gelesen das die Sache "komplett Übernommen" wird, also die Explorer nicht zurück müssen und die neue Technik trotzdem bekommen.


    Damit würden sie auch etwas übertreiben und es sich mit den Explorern verscherzen.


    Bin in der Beta auch in den Ruinen ausserhalb aufgewacht und alles war eingebaut bzw. geändert. Musst nicht in die Blase und neue Teile kaufen.


    Upps, Chessi war schneller.

  • Hi@all,

    bin zur Zeit im Outer Arm ca. 30 kly von der Blase entfernt in Richtung Beagle Point unterwegs.

    Werde also bis zum Release nicht zurück sein. Ich hoffe es wird für die Detailscans kein neuer Scanner

    benötigt. Dann wäre die Reise, zu der ich aufgebrochen bin, völlig umsonst.

    Keine Sorge, diesbezüglich hat FD wirklich an die Explorer, die draußen urmschwirren, gedacht. Bin selbst kurz vor dem BP und teste dort die neuen Funktionen in der Beta. Das Explorern selbst wird sich nach dem Update komplett anders anfühlen! Du wirst viel Zeit im neuen FSS-Mode verbringen.

    Rumfliegen und Detailscans machen, wird in der heutigen Form nicht mehr gehen.


    Dein Detailscanner brauchst Du zukünftig fürs Mapping.

    Für das Mapping fliegst Du die Planeten noch an und musst dafür richtig nah ran, um die Sonden fürs Mapping abzusetzen.


    Der Systemscanner fliegt aus dem Slot raus, weil er nach dem Update in jedem Schiff standardmäßg als FSS verbaut ist.

    Eine offene Fragen ist, wie die Scans nach altem Scan- und Abrechnungssystem nach dem Update im neuen Abrechnungssystem bezahlt werden. Denn auch dieser Bereich wird überarbeitet.


    Fly save


    Cmdr Joe Wanderer

  • Fair wäre es, wenn die alten Scanns nach altem System und die neuen Scans nach neuem System bezahlt werden.


    Ich denke alles andere wäre Quatsch. Das sollten die auch programmiertechnisch hinbekommen, da die Daten im Log ja chronologisch abgelegt sind und der Übergang vom alten zum neuen System klar feststeht, durch Datum und Uhrzeit.


    Die Schaffen das schon...