T.Flight Hotas X Steuerung / Belegung

  • Ich hatte lange genug mit Tastatur und Maus gespielt. Und bis auf die "Dogfights" läßt sich das Spiel prima damit steuern. Selbst das Andocken geht bei mir recht locker und zügig. Jetzt düse ich mit dem T.Flight Hotas X durchs All. Auch das klappt hervorragend. Hatte mir zuvor einige Belegungen im engl. Forum angeschaut, aber keines davon gefiel mir wirklich.


    Also habe ich mich mit der Belegung eine Weile beschäftigt und und herumprobiert, eigentlich logisch und selbstverständlich :) Vielleicht gibt es den einen oder anderen Newbie, der für die T.Flight noch Beispiele und Anregungen zur Belegung sucht. Mögen Euch die jpg-Bilder evtl. eine Hilfe sein. Mit Info-Texten, Hinweisen und einer Tabelle mit T-Flight und Tastaturbelegung, die man z.B. (für den Anfang) auch als "mal-eben-draufgucken" unter der Tastatur klemmen kann ;)


    Mit dieser Anordnung jedenfalls komme ich gut klar, zumal da leider nicht allzuviel Knöppe dranhängen und man diesbezüglich Abstriche machen und einiges auf die Tastatur legen muss. In der Galaxiekarte und im Stationsmenü komme ich eh am besten mit Maus und Tastatur klar. Übrigens alles in Deutsch. Nach Wunsch kann ich auch die Tabellen ohne Eintragungen hochladen, falls jemand diese Blätter als Vorlagen verwenden möchte ... Stört Euch nicht am "Steuerknopf". Mir ist da nichts besseres eingefallen :roll: (Coolie-Hat) naja...


    Catweazlianische Grüße aus dem hohen Norden

  • Hi, leg doch Seitliche Düsen und Auf/Ab Düsen auf den Steuerknopf, so hab ich es. sehr angenehm und man kann alle Steuerbewegungen gleichzeitig machen. Ich hab vieles ähnlich wie du, da ich dank MC Cloud nun auch voice chat nutze brauche ich Tasta eigendlich garnicht mehr :)

  • Quote from Gunni

    Hi, leg doch Seitliche Düsen und Auf/Ab Düsen auf den Steuerknopf, so hab ich es. sehr angenehm und man kann alle Steuerbewegungen gleichzeitig machen. Ich hab vieles ähnlich wie du, da ich dank MC Cloud nun auch voice chat nutze brauche ich Tasta eigendlich garnicht mehr :)


    Das habe ich auch so eingestellt. Der Steuerknopf dient a.) während des Fluges der Verteilung auf Antrieb, System und Waffen, b.) der Menüsteuerung, sobald das Menü aufklappt. c.) Wird während des Fluges das Fahrwerk ausgefahren, lassen sich mit dem Steuerknopf die Schubdüsen (auf,ab, seitwärts) regeln. Feine Sache :sm1:

  • Die beiden Tabellen sind nochmals aktualisiert (siehe Eingangspost). Gerade beim Landeanflug ist mir der Schubregler für den Vorwärts- und Rückwärtsschub etwas ungenau. Deshalb habe ich diese Belegung (nur für den "Landemodus") auf die Wippe gelegt, mit der ich eine bessere Kontrolle habe. Wichtig ist hierbei, während des Landevorganges den Schubregler in Mittenstellung zu bringen und dort zu belassen (Schub=0). Das hört sich jetzt komplizierter an als es in Wirklichkeit ist... :sm39:

  • Quote from Catweazle

    Gerade beim Landeanflug ist mir der Schubregler für den Vorwärts- und Rückwärtsschub etwas ungenau


    Stell doch in den ED-Optionen unter "Flight Throttle" den Punkt "Throttle Axis Range" auf "Forward only"


    Dann lässt sich das Vorwärtsfliegen einfacher steuern, von Anschlag hinten (0 %) zu Anschlag vorne (100 %). Außerdem ist in der Mittestellung dann genau 50 % Schub, und die Einstellung ist z. B. für das Anfliegen im SC wichtig oder für schnelles Agieren beim Fliegen.


    Und wenn Du rückwärts fliegen musst, stelle z. B. "Joy 2" auf "Thrust Backward", das reicht fürs sichere Navigieren beim Andocken.


    So oft braucht man die Funktion Rückwärtsschub doch nicht.


  • Hi Stulli,


    Danke für den Tip. Ich werd's heute abend mal antesten.

  • Hat ggf jemand die Config zum Download, also die Einstellungen für den hotas X?
    hab das Spiel seit heute und bin erstmal erschlagen von den 1000 einstellpunkten...so ne ausgangsbasis wäre toll, danke
    (PS: hab die hier im forum schon irgendwo gesehen, finde sie nur leider nicht mehr :( )


    Danke

    ICH WILL DIE HULA/WACKEL PUPPE IM COCKPIT!

  • -> [url2=https://drive.google.com/file/d/0B6dTs6QF5GG9aWNMS1Q5MXFJdmM/view?usp=sharing]Bindings[/url2] <-
    Hier ist meine Bindings-Datei, die weicht aber leicht von der oben ab.

    [center][/center]
    [center]Reden ist Schweigen, Silber ist Gold[/center]

  • Leute. Leider kann ich die Bilder im Eingangspost nicht mehr editieren /aktualisieren. Ein User hat über PN nachgefragt, woher ich die deutsche Beschreibung habe. Diese Anleitung (bis auf die Grafiken) habe ich selber mittels DTP (MS Publisher) erstellt und hier als jpg-Dateien nochmals in neuer Fassung hochgeladen. Geändert hat sich insbesondere die Einstellung des Schubreglers. Nochmals vielen Dank für den Tipp, Stulli !


    Anmerkungen im Einzelnen:


    Normales Fliegen und Landen auf Stationen


    a.) Im Landeanflug, d.h. bei ausgefahrenem Fahrwerk, erfolgt die Schubsteuerung über die Wippe (näheres weiter unten) und über den Steuerknopf. Der Steuerknopf dient außerdem


    b.) während des Fluges der Verteilung auf Antrieb, System und Waffen,


    c.) der Menüsteuerung, sobald das Menü aufklappt.


    Im Einstellungsmenü ist die „Drosselungsachsenspanne“ auf „NUR VORWÄRTS“ eingestellt. Das hat im normalen Flugmodus den Vorteil, dass der Schubregler in Mittelstellung auf 50 % Schub steht, bei der Wendemanöver am besten gelingen und zudem für den Supercruise die meist optimale Geschwindigkeit besitzt. In diesem normalen Flugmodus (b.) läßt sich über die Wippe rechts ebenfalls die Geschwindigkeit auf +50 % setzen. Rückwärtsschub geht über die Wippe links, falls man sich z.B. bedrohlich nahe der Stationswand nähert oder wenn einem der Gegner im Nacken sitzt! Sobald das Fahrwerk ausgefahren ist (Landemodus, (a.)), sollte man am besten den Schubregler ganz nach unten ziehen (Schub=0) und für das Bremsen und Beschleunigen nur die Wippe zwecks genauerer Steuerung während des Landevorganges verwenden.


    Nochmals: Wer Interesse an einer Vorlage hat, dem kann ich gerne die Grafiken ohne Text und Beschriftung hochladen bzw. die pub-Datei!


    Catweazle

  • Nachtrag: Meine Binding als gezippte Datei zum Herunterladen. In der T.Flight.Hotas.X Belegung (mein letzter Post darüber) steht eine genaue Anleitung, wohin die Binding-Datei kopiert werden muss, zumindest unter Windows 8.1.
    Catweazle

  • Quote from TheDaaDee

    Sauber danke dir. Datei eingefügt und ein sehr gutes Fluggefühl. Hast mir sehr viel Arbeit erspart daher ein :sm45: auf dich!


    Gern geschehen. - Für meinen Bruder hatte ich einen weiteren T.Flight gleich mitbestellt, nur kann er das Game noch nicht zocken und muss bis zum Release warten. Aber Anleitung und Binding hat er schon mal ... :mrgreen:

  • Ja sicher, kann man. Würde aber so einstellen, da Schubregler nur in eine Richtung funktioniert. Rückwärtsschub brauch man nur beim Landenanflug und da habe ich das auf Joy 2, sobald Fahrwerk ausgefahren ist. Und so haste in der Mittenarretierung genau die 50% Schub, die du für das maximale Manövrieren brauchst.

    [center][/center]
    [center]Reden ist Schweigen, Silber ist Gold[/center]

  • Quote from Gambolin

    Kann man mit dem Schubregler auch im Flug (nicht Landeanflug) die Geschwindigkeit erhöhen/verringern ?


    Quote from Leticron

    Ja sicher, kann man. Würde aber so einstellen, da Schubregler nur in eine Richtung funktioniert.


    Sofern Du das Einstellungsmenü auf Deutsch eingestellt hast, findest Du den Eintrag unter „Drosselungsachsenspanne“ und stellst ihn auf „NUR VORWÄRTS“ (in Englisch weiß ich grad nicht).


    Da Nachfrage auf eine leere Vorlage besteht, hier nochmals reingestellt: