Änderungen bei den INSTALLATIONEN

  • Aus "Langeweile" ? hab ich mich mal aufgemacht diverse Installationen aufzusuchen

    https://canonn.science/codex/orbital-installations/


    Dabei stellte ich fest, das sich seit irgendeinem Update etwas geändert hat. Früher (wie ich diesen Ausdruck hasse) war es so, das dort eine Menge Mats rumflogen. Die gibt es nicht mehr. Dafür kann man die Installationen scannen und dann erscheinen diverse Scanbare Teile.

    Aber trotz Scan passiert nix. Beschossen habe ich sie aber mangels Waffe nicht.


    Wer weis ab wann die sich geändert haben und wie man sie aktiv (also eine Reaktion) bekommt.


    Gruß

  • Die Materialien sind an bestimmten Punkten bei den Installationen hinter hackbaren Schleusentüren.

    Um die zu öffnen brauchst du einen Aufklärungsdrohnen-Controller (Recon Limpet Controller) und Drohnen. Diese hacken dann die Schleusen und lassen das Material frei. Um so hochwertiger der Aufklärungsdrochen-Controller ist, um so schneller geht das hacken. Ach, es wird bestimmt so sein, das du beim hacken Alarm auslöst und angegriffen werden kannst.

  • du meinst nicht zufällig den datenlin-scanner ?

    der hat mich nach meiner unterbrechung im sol system zum grübeln gebracht ,o) und dann sinddie teile z.b. frachtluken etc ,o)

  • Recon Limpet Controller Specifications

    Class Rating Mass (T) Integrity Power Draw (MW) Max Active Limpets Hacking Time (Sec) Target Range (m) Value (CR)
    1 E 1.30 24 0.18 1 17* 1,200 2,282
    3 E 2.00 51 0.20 1 15 1,400 7,196
    5 E 20.00 96 0.50 1 13 1,700 66,515
    7 E 128.00 157 0.97 1 10 2,000 537,206
  • Nein, der Datenlink-Scanner hilft dir nur in erster Linie dabei Datenpunkte, etc. an den Installationen zu finden und scannbar zu machen. Der Aufklärungsdrohnen-Controller ist ein optionales internes Bauteil für dein Raumschiff.

  • Mir ist nur vor einigen Wochen aufgefallen, das solche Stationen

    beim Scannen blau aufleuchten, keine daten oder sonstiges be-

    kommen. Ist auch mir rätselhaft. Wollte schon fragen ...

    Mal sehen was kommt

    Grüße


    Ahh, so geht das

    räuber

  • Moin,


    das blaue Leuchten ist nur die Animation.

    Dann bekommst du aber Informationen (schau mal in Kontakte) über UpLinks, hackbare Fracht- oder Fluchtluken (Rettungskapseln) und automatische Geschütze.

    Ist inzw. bei fast allen Megaschiffen so.


    Fly save

    Naugrim415

    :sm22:

    Erkunderrang: :sm22:Handelsrang: :sm22: Kampfrang: Gefährlich:think:

  • Gibts da wieder nur Bio Abfälle (Leichenteile, Essensreste getrocknete Kacke, eingegangene Zimmerpflanzen etc.) oder lohnt es sich mal das auszuprobieren mit den Drohnen ? :think:

    77548.png?1549184438
    Der Weg der Gerechten ist auf beiden Seiten gesäumt mit Freveleien der Selbstsüchtigen und derTyrannei böser

    Männer. (S.L.Jackson/Pulp Fiction)                                                       Vids     Inara     Discord

  • Hm, ob es sich "lohnt" musst du selbst entscheiden, es ist aber sicher eine tolle SiFi-Atmo zerstörte Megaschiffe zu "plündern" oder Rettungskapseln zu bergen (die lohnen tatsächlich, da ca. 30.000 pro Kapsel gezahlt werden).


    Bei den Installationen war ich noch nicht so oft, aber manchmal gibt es auch einfach nette Geschichten (wie bei der Squirrel-Bar).


    Fly save

    Naugrim415

    :sm22:

    Erkunderrang: :sm22:Handelsrang: :sm22: Kampfrang: Gefährlich:think:

  • Hm, ob es sich "lohnt" musst du selbst entscheiden, es ist aber sicher eine tolle SiFi-Atmo zerstörte Megaschiffe zu "plündern" oder Rettungskapseln zu bergen...

    Hat das nach dem Update schon mal jemand gemacht? Ich war gestern an so einem Megaschiff in DECIAT. Das trieb da so rum und drum herum flogen eine Menge anderer Schiffe. Ich habe den Datenlink gemacht und es tauchten dann weitere hackbare Datenpunkte und auch anderes auf. Nachdem man dann die "hackbaren" Datenpunkte gescannt hat tauchten so Dockingpunkte für Aufklärungsdrohnen auf aber aus Angst angegriffen zu wrden, traute ich mich nicht die einzusetzen. Hat das schon jemand probiert? Was ist dann passiert?

  • Hat das nach dem Update schon mal jemand gemacht? Ich war gestern an so einem Megaschiff in DECIAT. Das trieb da so rum und drum herum flogen eine Menge anderer Schiffe. Ich habe den Datenlink gemacht und es tauchten dann weitere hackbare Datenpunkte und auch anderes auf. Nachdem man dann die "hackbaren" Datenpunkte gescannt hat tauchten so Dockingpunkte für Aufklärungsdrohnen auf aber aus Angst angegriffen zu wrden, traute ich mich nicht die einzusetzen. Hat das schon jemand probiert? Was ist dann passiert?

    Joap. Die hackbaren Datenpunkte scannt man besser im silent mode. Ist eine Straftat und Besuch kommt.

    Ganz im Gegensatz zu Frachträume aufbrechen. Rettungskapseln und einige Container sind der Lohn. Das stört niemanden. Etwas komisch.

    Für den Hack mit den Aufklärungsdrohnen bekommt man hochwertige Scandaten. Besser noch die angegriffenen Megaschiffe anfliegen. Hier schweben auch noch ne Menge Materialien in der Gegend rum.

  • Joap. Die hackbaren Datenpunkte scannt man besser im silent mode.

    Wie geht das mit den hackbaren Datenpunkten? Ich war schon Ende August bei den havarieten Megaschiffen in Deciat, konnte bei den hackbaren Datenterminals aber rein gar nichts machen. (Logbuch-Eintrag war ja schon beim Haupt Datenlink)


    Das mit den Ladenlukenöffnerdrohnen für Frachträume und dergleichen hat nur natürlich funktioniert und es kamen einige Waren, Rettungskapseln und Thargoiden-Sonde heraus.

    Fly safe,
    CMDR "BERND ROHERETH" - flying on:

    • iMac 5k - i7 7700K@4,2Ghz - Radeon Pro 580 8GB - 2TB Fusion Drive - 16 GB RAM

    CMDR "STUEPFNICK" - flying on:

    • PS4 Pro