Sternbildtour

  • Abend, ich bin auch mal wieder im Lande. Hab den Thread nur sehr oberflächlich verfolgen können, aber möchte dir auch unbedingt einen :thumbup: beisteuern.

    Die realen "Fakten" mit den Ingame-Spezifikationen zu vergleichen ist ne absolut geniale Idee.

    Wieviel Zeit & Arbeit du reinsteckst, kommt ebenfalls sofort rüber.


    Danke und mach weiter...

    Dasselbe gilt für alle Kommentare hierzu... :)

  • Die Reise beginnt. Püktlich um am 24.09.3304 um 20:00 Uhr (22:00 MEZ) habe ich die Erde erreicht um meine Reise zu starten.


    Hm??? 22:00 MEZ, Ende September und über Europa geht grad die Sonne auf? Das spiel ist nicht mit der Systemzeit abgestimmt.


    erde_33040924_2022_.jpg


    Egal. Darauf kommt es nicht an. Ich richte meine "STEPHEN HAWKING" Richtung Sternbild aus.


    blick_sued.jpg


    Und da ist es auch schon. Das Kreuz des Südens.


    crux1.jpg


    Hm? Ihr seht es nicht? OK etwas näher:


    crux2.jpg


    Und für die ganz "Blinden" ;) und auch für die, die ganz genau wissen wollen hier nochmal mit Sternnamen.


    Auch das Schmuckkästchen (vollständiger Name Herschels Schmuckkästchen) welches sich links neben Becrux befindet, kann man im ED - Universum besuchen (nach Jewel Box Sector oder NGC 4755 suchen).


    schmuck.jpg


    So die Anfänge sind gemacht und wir wissen jetzt wie das Sternbild aussieht. Jetzt gehts los die Reise.

    Erstes Ziel Acrux. Dann Becrux, Gacrux, Decrux und Epsilon Cruisis. Ich denk mal bis zum FYXANOXEM schaffen wir das noch.

    Nach dem Event reise ich mit euch zum Schmuckkästchen. Das sind gut 6300 Ly aber das zieh ich durch.


    Wir sehen uns in Acrux.


    Euer Cmdr. AkGuru

  • Acrux (Aplpha Crucis):


    Daten RL - Universum aus Wikipedia (deutsch und englisch):


    Acrux Aa und Ab (leider keine getrennten Angaben)


    - Spektralklasse: B0.5 IV

    - Alter: keine Angaben gefunden

    - Sonnenmassen: 17,80 + 6,05

    - Sonnenradien: 8,9

    - Oberflächentemperatur: 24000 K

    - Scheinbare Helligkeit: 1,3 mag


    Acrux B


    - Spektralklasse: B1V

    - Alter: 10,8 Millionen Jahre

    - Sonnenmassen: 15,52

    - Sonnenradien: keine Angaben gefunden

    - Oberflächentemperatur: 28000 K

    - Scheinbare Helligkeit: 1,75 mag


    Bei Arcux steckt der Teufel im Detail.

    Acrux ist ein Dreifachstern. Das System besteht aus den Hauptkomponenten Acrux A und Acrux B.

    Sie umkreisen sich in einem Abstand von 430 AE (214572 ls). Dafür brauchen sie ca. 1500 Jahre.

    Soweit noch einfach. 2 Steren die sich umkreisen. Aber!!!

    Acrux A selbst ist ebenfalls nochmal ein spektroskopischer Doppelstern, man kann ihn "noch" nicht mit Teleskopen ausmachen nur indirekt durch Spektroskopie , da beide Sterne zu nah aneinander liegen.

    Damit hätten wir unser Dreifachsystem bestehend aus Acrux Aa, Acrux Ab und Acrux B.


    Auf einer "Stern - Strichzeichnug" würde das ganze so aussehen:


    Stern = Sonne, Striche = leerer Raum


    **-------------------------------------------------------------------------------------------*


    Daten ED - Universum:


    Nun hier will ich erstmal ein paar einleitende Worte geben. Was die hier in ED daraus gemacht haben, ist nicht wirklich schön.

    Ich will es mal so sagen: "Kann man so machen, wird aber Mist". Und das ist es auch geworden.

    Sie haben zwar Acrux A wunderbar dargestellt aber den Rest einfach so dahingeklatscht. In dem System wimmelt es nur so von braunen Zwergen. Und ein M Stern ist auch noch irgenwie verarbeitet wurden der gar nicht dazu gehört. Aber seht sebst:


    (Achtung da es so groß ist aufgeteilt in 2 Bilder)


    acrux_sys1.jpg


    acrux_sys2.jpg


    Aus diesem Grund beziehe ich nur Acrux in den Sternenvergleich mit ein.


    Arcux


    - Spektralklasse: B2 IV (nicht ganz)

    - Alter: 892 Millionen Jahre

    - Sonnenmassen: 10,7773

    - Sonnenradien: 4,7659

    - Oberflächentemperatur: 27789 K


    Sonstiges:


    Schade, dass im ED - Universum das System so verhuntz wurde. Das hätte man deutlich besser machen können.

    Nun ja, wenigstens ist es vorhanden und schöne Bilder konnte man auch machen.


    Einige Impressionen:


    Arcux


    acrux.jpg


    Arcux 7 mit Arcux im Hintergrund


    acrux7a.jpg


    Acrux und Arcux 6 (Brauner Zwerg) beim Landeanflug auf Arux 7


    acrux7b.jpg


    Gelandet. Acrux 7 hat 3.06 g. Hab es 2 km vorm Boden erst bemerkt. Aber alles gut. Keinen Schaden abbekommen.


    acrux7c.jpg


    Bei der Suche nach Materialien auf dieses Schiffsfrack gestoßen. Konnte 2 besetzte Rettungskapseln bergen.


    acrux7d.jpg


    Ich rufe mein Schiff. Will hier nur noch weg.


    acrux7e.jpg


    Acrux 11 die Sonne die hier so gar nicht reinpasst. OK ich hab getankt.


    acrux11.jpg


    So weiter geht's nach Becrux. Das ist von hier nur ein Katzensprung von 39,51 Ly.

    Hoffentlich ist das System besser.

  • Ich werde wohl leider erst nächste Woche nach Becrux reisen können. Ich bin grad froh wenn ich Abends noch 2 Stündchen fliegen kann und da möchte ich aktuell keine Berichterfassung machen sondern lieber im All entspannen.


    Nächste Woche geht’s dann hier weiter.


    Gruß Cmdr. AkGuru

  • Hallo zusammen,

    gestern hatte ich eine ganz tolle Erfahrung gehabt, die ich euch nicht vorenthalten möchte.

    Aktuell gurke ich so ein wenig in der Blase rum und mach mal dies und mal das.

    Nur um mal den Kopf für neue Schaffenskraft freizubekommen.


    Als ich gestern ein paar Handelsmissionen mit meiner "BLACKFISH ONE" erledigte, grüßte ich unterwegs einen Kollegen.

    Und der Kollege grüßte mich mit den Worten:


    "Hi ... Sternebildsucher"


    zurück. Das fand ich so klasse, das musste ich hier einfach mal loswerden.


    Unsere Unterhaltung ging noch weiter. Aber diese Begrüßung fand ich einfach toll.

    Dies bekräftigt meinen Willen dieses Projekt auf jeden Fall weiter zu verfolgen.


    Falls der Cmdr. der mich gestern so gegrüßt hat nichts dagegen hat.

    Würde ich mich gerne ab sofort mit folgenden Worten bei euch verabschieden.


    o7 Euer Sternebildsucher

    Cmdr. AkGuru

  • Hallo,


    aus dem ED Forum:

    Die NASA spielt auch ED :mrgreen:

    https://forums.frontier.co.uk/…77&viewfull=1#post7050277

    Irgendwo muss die NASA ihre Daten ja her bekommen, damit sie genug Material für die ganzen Verschwörungstheorien haben um damit die Flacherdler bei Laune zu halten.

    😂😂😂😂😂😂😂😂


    Nee mal im Ernst. Find ich cool. 👍

  • Die Reise geht weiter. Heutige Ziele:

    - Becrux

    und

    - Gacrux


    Die Vorbereitungen sind getroffen und das Schiff ist aufgetankt. Ich fliege heut Abend wieder mit meiner ASPE der "SOLLBRUCHSTELLE".

    Die hab ich gestern nochmal etwas gepimmt. Ich hab sie für die kommenden Touren ausgewählt, damit ich mich an ihre neuen Modifikationen gewöhne und somit fit bin für das anstehende große Ereignis.


    Ich starte heut Abend zw. 21:00 und 22:00 von Toluku aus Richtung Becrux (304,26 ly).


    Gruß Cmdr. AkGuru

  • Becrux (Beta Crucis oder auch Mimosa genannt):


    Daten RL - Universum aus Wikipedia (deutsch und englisch):


    Becrux A


    - Spektralklasse: B0.5 III

    - Alter: 8 bis 11 Millionen Jahre

    - Sonnenmassen: 16

    - Sonnenradien: 8,4 ± 0,6

    - Oberflächentemperatur: 27000 ± 1000 K

    - Scheinbare Helligkeit: 1,25 mag


    Becrux B (vermutete Angaben)


    - Spektralklasse: B2

    - Alter: keine Angaben gefunden

    - Sonnenmassen: 10

    - Sonnenradien: keine Angaben gefunden

    - Oberflächentemperatur: keine Angaben gefunden

    - Scheinbare Helligkeit: keine Angaben gefunden


    Auch Becrux ist ein spektroskopischer Doppelstern. Das Paar umkreist sich alle 5 Jahre in einer Entfernung von 5,4 AE bis 12,0 AE (2695 ls bis 5988 ls). Leider konnte ich für Becrux B nur Angaben zur Spektralklasse und Sonnenmasse finden und die sind auch nur vermutete Angaben.


    Ebenfalls geht man davon aus, dass es im System noch einen dritten Begleiter mit geringerer Masse gibt. Allerdings soll es sich hierbei um einen Vorläufer handeln der noch nicht zur Hauptreihe einzuordnen ist. Also ein Pre-Main Sequence Star.

    Des Weiteren gibt es noch 2 optische Begleiter die nicht physikalisch mit dem System verbunden sind.


    Daten ED - Universum:


    becrux_sys.jpg


    Wie auch bei Acrux hat man auch hier nur die Hauptkomponente umgesetzt. Das restliche System hat man, abgesehen von einem Gasriesen und einem Klasse M Stern, der wieder nicht wirklich hierzu passt, mit Braunen Zwergen und metallreichen Planeten aufgefüllt.


    Auch hier beziehe ich nur Becrux in den Sternenvergleich mit ein.


    Bercux


    - Spektralklasse: B6 IV (passt gar nicht)

    - Alter: 462 Millionen Jahre

    - Sonnenmassen: 14,9531

    - Sonnenradien: 5,7479

    - Oberflächentemperatur: 33174 K


    Sonstiges:


    Ich finde es schade, dass man zu sehr von der Realität abgewichen ist. Gut den Gasriesen und die metallreichen Planeten kann man lassen aber muss man denn immer mit Braunen Zwergen auffüllen?


    Dennoch es lohnt sich selbst die kleinen Monde zu scannen die sind sehr metallreich und bringen einen gewissen Ertrag beim Kartenladen des Vertrauens. ;)


    Einige Impressionen:


    Becrux


    becrux.jpg


    Becrux 1


    becrux_1.jpg


    Becrux 2 (Vorsicht Heiß)



    becrux_2.jpg


    Brauner Zwerg Becrux 5 mit Becrux 5 A


    becrux_5_5A.jpg


    So jetzt geht's auf zu Gacrux. Mal sehen was uns dort so erwartet.


    o7 Euer Sternebildsucher

    Cmdr. AkGuru

  • Gacrux (Gamma Crucis):


    Daten RL - Universum aus Wikipedia (deutsch und englisch):


    Gacrux A


    - Spektralklasse: M3.5 III

    - Alter: keine Angaben gefunden

    - Sonnenmassen: 1,5 ± 0,3 oder 3 (2 unterschiedliche Angaben gefunden)

    - Sonnenradien: 84 und 110 (2 unterschiedliche Angaben gefunden)

    - Oberflächentemperatur: 3626 K

    - Scheinbare Helligkeit: 1,59 mag


    Gacrux B (vermutete Angaben / optische Komponente)


    - Spektralklasse: A3

    - Alter: keine Angaben gefunden

    - Sonnenmassen: 10

    - Sonnenradien: keine Angaben gefunden

    - Oberflächentemperatur: keine Angaben gefunden

    - Scheinbare Helligkeit: 6,4 mag


    Gacrux ist ein ein optischer Doppelstern. Das Paar ist nicht physikalisch aneinander gebunden.

    Gacrux B ist ca. 400 Ly von der Sol entfernt wobei Gacrux A nur 90 Ly entfernt ist. Damit gehört Gacrux B eigentlich nicht zum System.

    Gacrux A hat sich von einem B-Stern zu einem Roten Riesen entwickelt und man geht davon aus, dass er

    von einem Weißem Zwerg umrundet wird.


    Daten ED - Universum:


    gacrux_sys.jpg


    Gacrux


    - Spektralklasse: M6 III

    - Alter: 7,29 Millionen Jahre

    - Sonnenmassen: 0,3711

    - Sonnenradien: 56,2016

    - Oberflächentemperatur: 2677 K


    Sonstiges:


    Das Gacrux-System im ED-Universum ist wirklich schön umgesetzt wurden. Der Hauptstern Gacrux A, ein roter Riese, ist vorhanden. Den optischen Begleiter Gacrux B, welcher im RL-Universum gut 400 Ly entfernt ist, und damit ja eigentlich damit gar nicht zum System gehört, hat man dankeswerter Weise weggelassen. Ansonsten hat man sich auf eine moderade Planetenanzahl beschränkt. Darunter eine erdähnliche Welt. Das der weiße Zwerg nicht umgesetzt wurde, fällt hier nicht ins Gewicht, da dies auch nur eine Vermutung ist.


    Der Rote Riese ist beeindruckend umgesetzt. Springt man nach Gacrux so kommt man ca. 250 Ls vor dem Stern an, was schon ein gewaltiger Abstand ist. Aber bestimmt noch nicht der größte.


    In ED ist Gacrux besiedelt. Die Population betrifft ca. 4,45 Milliarden. Gacrux gehört der Föderation an.

    Man kann dort 4 Stationen im All und 4 Planetare Außenposten vorfinden.


    Leider kann man das System nicht scannen.


    Einige Impressionen:


    Gacrux


    gacrux.jpg


    Gacrux 5


    gacrux_5_1.jpg


    Ich bau mir eine Sonnenfinsternis (Komponenten sind: Gacrux und Gacrux 5) ;)


    gacrux_5_2.jpg


    Gacrux 5 mit Blick Richtung Sonne (Abstand Sonne - Planet sind rund 5700 Ls)


    gacrux_5_3.jpg


    Jetzt geht's erstmal wieder zurück nach Toluku. Scandaten von unterwegs abgeben.


    Beim nächsten mal witmen wir uns Decrux und Epsilon Crucis.


    o7 Euer Sternebildsucher

    Cmdr. AkGuru

  • o7 alle miteinander.

    Ich weis es stehen noch 2 Systeme aus um das Sternbild Crucis zu vervollständigen.
    Allerdings gab es wichtige Sachen die Woche zu erledigen. Zum einen musste ich Versorgungslieferungen fliegen, damit das Oktoberfest nicht ins Wasser fällt und zum anderen war es dringend notwendig ein paar hohe Vertreter des EOT von und nach Toluku zu befördern, damit unser Einfluss nicht den flöten geht. Zum Glück gibt's ja Ver-Flix(t)-Shuttle und Hilda (siehe Post von Mutti aus Colonia) konnte es nicht übernehmen, da er Urlaub mit seiner Familie macht.


    Also heut geht es weiter. Das Schiff ist startklat, die wissenschaftlichen Fakten bereits ermittelt und die Berichte schon vorbereitet.

    Also erstes steuern wir Decrux an und danach Epsilon Crucis. Damit bleiben wir der Alpha, Beta, Gamma Linie treu.


    Bis heut Abend.


    o7 Euer Sternebildsucher

    Cmdr. AkGuru


    PS: Ich starte von Toluku aus. User Schiff für die Reise wird die SOLLBRUCHSTELLE sein. Abreise so gegen 21:00 Uhr.