30 Wochen Spielzeit, Tripple Elite, 3 Mrd. Barvermögen - was nun?

  • Hallo,

    Alte Bruddler die zwecks Adrenalinschub ohne Hose, Schlüpfer oder sonstwas am Leib ins Cockpit steigen.

    Das ist jetzt aber wirklich sexistisch Und gehört sich nicht. :sm23:


    Die Herren von denen tragen doch keine Hosen, damit sie ihre Inkontinenzwindeln schneller wechseln können. :evil:


    Bei den Damen denkt euch was aus, ich will keine erneuete Rüge von Amidala [RoA] erhalten. :sm26:

    19087.png

    "Mit dummen Menschen zu streiten, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen.

    Egal, wie gut du Schach spielst, die Taube wird alle Figuren umwerfen, auf das

    Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen."

  • Wenn Du echt an dem Punkt bist, wo Elite Dir nix mehr bringt, dann spiel mal was anders bis sich das evtl. wieder ändert. ;)



    Fly safe



    Ares


    Ps.: Ich spiele zwischendurch immer mal Fallout new Vegas das staubte bei mir noch im Regal rum und läuft sogar noch unter Win 10 ! Danach kommt denke ich der Nachfolger...:/

  • Moin moin,


    mein Tipp wäre es eher mal alle kleinen Storys einsammeln, die so angeboten werden.

    Es hat mir bisher viel Spaß gemacht die kleinen Geschichten zu hören (auch über die Ursprünge und Thargoidentheorie),

    d.h. alle abgestürzten Schiffe und aufgegebenen Siedlungen,

    alle Megaschiffe,

    alle Generationenschiffe,

    alle neu angegriffenen Siedlungen,

    und auch nicht vergessen alle Space Pumpkins und was es sonst noch so gibt ;)


    Fly save

    Naugrim415

    :sm22:

    "Zwölf Uhr und alles ist aaaaaagghh..."
    Traditioneller Ausruf eines Angehörigen der Nachtwache von Ankh-Morpork

  • An dem Punkt war ich auch. Ich habe dann angefangen FA off fliegen zu üben. Zielen mit Plasmas und all das was mir schwer erschien.

    Mir macht es viel mehr Spaß mich selbst zu verbessern , wie meine Schiffe (mache ich auch, macht aber null Spaß). Versuch das doch auch mal!

    Auch wenns nicht PVP werden sollte, kämpf mal gegen die NPCs mit einer DBS mit Plasmas und Rails. Das macht gleich viel mehr Spaß und fordert einen wieder.

  • Das Thema kommt mir sehr gekannt vor, typisches X (Reihe) Fieber. Bin mit der Storyline durch, was nun?

    Also ich habe heute bestimmt 5 Stunden damit verbracht, sinnlos mit dem Buggy auf zufällig ausgewählte Planeten, rumzubrettern.

    Ich spiele erst seid Mittwoch, brauch nicht sooo eiligst die Anaconda, bin mit meiner ASP sehr zufrieden.

    Ich tippe mal drauf, du hast zu schnell, zu vieles erspielt, das nun nichts mer übrig ist, was du dir erspielen kannst.

    Mit deinem Kontostand würde ich mir ne Phyton kaufen und sie einfach gegen die Wand brettern, weil ich es dann könnte.


    Mein Ziel ist es einmal, ne lustige Truppe zu finden, am besten noch Space Opas wie meinereiner und dann einfach gemeinsam Spaß haben.

    Würde an deiner Stelle auch mal in dieser Richtung denken, schätze mal, das du bisher nur alleine unterwegs warst.

  • Der TE hat 30 Wochen Spielzeit hinter sich. Wenn das die Im Spiel angezeigte Zeit ist, wären das über 5000 Stunden, und dann haben viele in dieser Zeit fast alles in ED gemacht.


    Dann ist es kein Wunder, dass die Motivation ziemlich am Ende ist.

    19087.png

    "Mit dummen Menschen zu streiten, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen.

    Egal, wie gut du Schach spielst, die Taube wird alle Figuren umwerfen, auf das

    Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen."

  • Der TE hat 30 Wochen Spielzeit hinter sich. Wenn das die Im Spiel angezeigte Zeit ist, wären das über 5000 Stunden, und dann haben viele in dieser Zeit fast alles in ED gemacht.


    Dann ist es kein Wunder, dass die Motivation ziemlich am Ende ist.

    Genau darum geht es mir eigentlich. Ich wollte einfach mal erfahren, was andere Leute nach dem ganzen Ranking und Sammeln so treiben.

    Meine Motivation war es immer, mir Ziele zu setzen. Immer einfach drauf los zu spielen reicht mir nicht wirklich. Deshalb suche ich nach neuen Zielen, die nicht unbedingt vom Game vorgegeben werden. Natürlich gibt man Gas, wenn man etwas erreichen will. Bei diesem Spiel ist das aber falsch, denn hier ist der Weg das Ziel. Ich finde es einfach schade, dass nach dem ELITE-Rang Schluss ist.


    Für die Insider: Von den 30 Wochen Spielzeit war ich 10 AFK ;-)

    Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.

  • Also ich bin jetzt seit dem Release bei ELITE dabei, habe aber außer dem EXPLORER-ELITE noch nicht viel mehr.


    Das liegt sicher auch daran, daß es mir nicht wichtig ist, diese Ränge schnell zu erreichen.

    Ich genieße einfach den Spaß am Spiel, setze mir nur kurzfristige Ziele, wie etwa diesen Ingenieur frei zu schalten, jenes Schiff auszurüsten.

    Dorthin zu fliegen, an der Aktion teil zu nehmen und so weiter.

    Was dabei kommt, kommt halt. Den Explorer-Elite habe ich auch eher so nebenher erreicht, als ich noch ein paar Daten für die frühen Ingenieure brauchte.^^


    Und meine INGAME-Spielzeit liegt übrigens bei 27 W 2D 17H 34MIN, wobei ich oft auch nur in einer Station stehe, oder irgendwo im Raum und hier lese oder Tippe. Also kann man da auch noch etliches abziehen und dann kann ich mich wohl von der reinen Spielzeit fast mit Dir vergleichen.

    Es geht also auch langsamer und der Spaß bleibt erhalten. So mal aus meiner Sicht gesehen.


    Ich hoffe, Du findest noch Spaß an ELITE, oder Du findest auch mal ein anderes Game um ein wenig Abstand zu gewinnen, und hast dann wieder Lust drauf, hier was zu machen.


    Ich werde mir wohl gegen Ende des Jahres mal DUAL UNIVERSE genauer ansehen. Und X4 ist auch in meinem Blickfeld, wenn ich da auch noch etwas skeptisch bin...


    Fly Safe

    Kolumbus

  • Mach es vielleicht mal wie unser ALP - ggf. mit einem Zweitaccount (allerdings hat der ja schon einen Drittaccount) wieder mal ganz neu anfangen mit einer Siddy. Ich bin zwar erst seit Erscheinen von Horizons dabei (und eigentlich Race-Sim-Fan, aber seit EDH staubt mein FF-Lenkrad ein), doch es wird nie so richtig langweilig. Wie einige Vorredner schon schrieben - in ED kann man, muss aber nicht. Einfach mal nach Feierabend mit dem SRV Material einsammeln, mal Fracht kutschen oder in gefährliche Abbaustandorte (damit die Drohnen was zum Einsammeln haben).

    War ja knapp 10 Tage vor dem misslungenen Gnosis-Sprung schon auf dem Kahn und habe auch mal wieder Gefallen daran gefunden, Systeme zu erkunden, Wasserwelten zu finden (nicht unbedingt auch als Erstentdecker). Und von der Gnosis aus habe ich auf dem Rückweg mal Guardianstrukturen erkundet (übrigens auch mit Shadowmaker) und Ruinen besucht. Jetzt bin ich wieder zurück und schippere Fracht im aktuellen CG.

  • Mir hat nach sammeln, Ranking usw. ein PvP Erlebnis echt die Augen geöffnet. Was ich bis dahin für „passables fliegen“ gehalten hatte war bestenfalls Bobbycar mit Stützrädern.


    Da besser zu werden, der Kick wenn man in ein Gefecht geht ... das wird nie langweilig

    Ist mir schon klar. Ist etwas anderes nur FA-Off zu fliegen, ähnlich wie beim Auto ohne ESP etc.

    Bin gerade bei den Ing's und baue mir was Nettes zusammen.

    Soll nicht heißen, dass ich nur noch PVP machen möchte.

    Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.

  • PvP ist schon die Herausforderung im Spiel, aber braucht halt sehr viel Zeit, bis Schiffe und Pilot passend getunt sind.

    Angehen lohnt sich allerdings schon, finde ich.


    Elite ist aber auch unsere Milchstrasse, in schön und mit netten Raumschiffen bereisbar, das hat mir an dem Spiel immer gefallen.

    Wohl auch deshalb komm ich trotz, mittlerweile regelmässigen, Pausen immer wieder zurück.


    Und da sind da natürlich diese Irren aus Amarak und anderen Systemen, die mag ich ebenfalls! <3

  • Am besten das Spiel in seiner Gänze bespielen. Ich spiele PvE, PvP, PvX, Trader, Touristenkutscher, dann und wann sogar mal Bergbau... (Momentan aber meist fast nur PvP&PvX)

    Nur mit dem Hardcore-Exploren werd ich nicht so warm - aber auch das kann sich mit dem Q4-Update ändern. Ich glaube, es liegt die Würze darin einen Aspekt zu bespielen und zu einem anderen zu wechseln BEVOR ersterer für einen ausgebrannt ist. Immer mal hier und da, das machen, worauf man gerade Lust hat: Ohne Zwänge (sofern man die Grinding-Aspekte für Rang und so hinter sich gelassen hat)...

    Man kann sich auch Ziele setzen wie: Thargoiden-Solo-kills... oder das Bergen von besetzten Rettungskapseln... oder PvP nach Colonia tragen und Explorer dort aufmischen, oder was auch immer... Die Fuelrats haben auch ihre bestimmung abseits der Hauptwege des Gameplays gefunden. Du kannst ja einen interstellaren Abschleppdienst mit Tank- und Reparaturdrohnen und Healies anbieten, oder whatever. Das Universum ist das was du draus machst. Auch Roleplay kann ganz reizvoll sein (Pirat, der Fracht klaut als Beispiel) - es kommt dir ja nicht auf die Kohle an.


    Alternativ: Mach ne Pause und komm wieder, wenn du Lust hast wieder ins Cockpit zu steigen...

    Wenn die Münze im Kasten klingt, die Seele aus dem Fegefeuer springt.


    Meister | Elite | Ranger | Vizeadmiral | König

  • :-) interessanter Beitrag ..... Spiele ED auch seit Anfang an bzw. dabei,als es noch garnichts gab *lach*
    mach noch ED Pause bis zum Quartalsupdate,wo was für die Explorer raus kommen soll.
    Anosnsten evrtreibe ich mir mit allerlei SF/WELtraumspielen die Zeit....
    Astroneer..... No Men´s Sky Next.....Empyrion - Galactic Survival die Zeit plus Star Citizen,wo ich gerade auch auf Update 3.3 warte .
    Wie man an meiner Auswahl sieht, viel noch "In Arbeit"-Spieletitel !!!
    Bin aber jetzt auch nicht der "ich renne das Spiel durch und suche dan das END_Game" , was ich oft lese.
    Scheinbar ist bei einigen echt Der Weg ist Das Ziel" verloren gegenagen.
    Bei allen genannten Titel habe ich natürlich den Vorteil, 100% Explorer plus alles was Spaß machen könnte!