30 Wochen Spielzeit, Tripple Elite, 3 Mrd. Barvermögen - was nun?

  • Moin Cmdr's!


    Wie es der Titel schon andeutet, stellt sich bei mir schleichend ein gewisser Motivationsmangel ein.


    Herausforderungen fehlen und das Leben im Elite-Universum wird gefühlt eintönig. Natürlich habe ich auch zwischendurch mal Abstand genommen, und mal den guten alten Geralt mit seiner Plötze aus dem Ruhestand bemüht, oder in einer Runde CS ein paar Headshots spendiert. Eigentlich bin ich aber der totale Fan von Weltraumsims, seit erscheinen des C64. Es ist ja auch toll sich in eines seiner Schiff zu setzen und in die unendlichen Weiten zu fliegen, egal wo hin oder warum. Ich weiß noch, wie ich mich als Anfänger vor Kämpfen gedrückt hatte, weil ich Angst um meine paar hart verdienten Credits hatte. Immer das nächste Ziel vor Augen. Größeres Schiff, bessere Schilde/Waffen, mehr Frachtraum, mehr Reichweite, mehr Credits. Irgendwann lief es dann ganz gut und ich kümmerte mich um mein Ranking. Erst gehandelt wie blöd und Stunden lang Waren von A nach B und von B nach A transportiert. Bis eines Tages der Handelselite geschafft war.


    Nun musste ich erstmal alle Ings freischalten. Ich habe ihnen den ganzen Suff und Zigarren und watt weiss ich noch für Zeugs besorgt. Dann ein Leichtbauschiff gemoddet und ab in die Ferne. Ganz alleine, meine ASPx und ich.. Wochen lang im All. Colonia, SagA, Beagle Point, FSD laden, springen, zooom.. Stern scannen, kurzer Blick in die Map.. Himmelskörper scannen, weiter gehts. Zwischendurch mal irgendwo im Nichts landen, Material mit dem SRV sammeln oder ein paar POI's ansehen. Wieder zu Hause Daten abgeben.. uii 300 Mio. verdient. Noch 2-3 reisen und siehe da, der Explorer-Eite war geschafft.


    Tja, was nun? Material gesammelt und Material gesammelt und Material gesammelt... und auch mal Daten gesammelt, Daten gesammelt... Vulture gekauft, Waffen, Schilde etc. reingebaut und alles bis Anschlag gemoddet. Ab in die HazRes auf CG's und tausende von "Bösen Jungs" ins Freie befördert. Bei jedem CG Top 10 Cmdr. und 150 Mio. mit nach Hause genommen. Schnell war man "Gefährlich". Aber das reicht natürlich nicht, also ab in diverse CZ (Kampfzonen). Dort kann man im Sekundentakt Schiffe Schrotten und es kommen laufend neue nach. 2 Wochen Tag und Nacht. "Tödlich" reicht immer noch nicht. Mein Hände konnte ich kaum noch bewegen, ballerte aber fleißig weiter. Nun war ich auch der ersehnte Kampf-Elite.


    Das ist jetzt schon alles ein Weilchen her. Seit dem hatte ich viele schöne Momente mit anderen Cmdr, sei es draußen auf Reisen oder beim Kampf oder Vollgas Asteroiden-Rammen.. Alles läuft wie von selbst. Um Geld braucht man sich keine Gedanken zu machen. Der Hangar ist voll mit Edel-Schiffen. NPC's sind selbst im 3er Wing nur Tontauben. Jeden Planeten hat man schon mal irgendwie gesehen. Was bleibt ist noch die Hoffnung, im PVP etwas Abwechslung zu bekommen.


    Ich glaube, dass jeder mal an diesen Punkt geraten kann. Wie geht ihr damit um?


    OK, werde jetzt erstmal die Tastatur abkühlen lassen.


    safe flight commanders o7

    Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.

  • Müssen musst du in ED nichts. Du kannst.


    Anders als in WoW, SW ToR oder sowas gibt es kein Endgame. Es ist ein Universum, in dem du lebst und Arbeitest.


    Was du tust, das tust du für DICH.


    Wenn du mit ED gefühlt 'Fertig' bist, dann zieh weiter und verlasse ED. Oder mache es wie viele andere Langzeit-Kommander und mache, wozu du Lust hast in ED.


    Du bist in ED frei, zu tun was du willst.

    Alienforscher, Jäger (Kopfgeld), Händler, Explorer.... Alles drin.


    Entscheidend ist, was du willst. Niemand anders.


    Wie gesagt: wenn es das für dich in ED war, dann war's das.

  • Manchmal vermisse ich die Zeit in meiner Sidi. Da war die Welt noch riesig und gefährlich :-)
    Kenne viele, die mit einem Zweit-Account einfach von vorn angefangen haben,
    aber da fehlt mir ganz ehrlich die Lust zu. Ganz aufhören möchte ich nicht, dann hätte ich

    einen Abschiedspost geschrieben.

    Inspiration wäre nicht schlecht. Danke schon mal an die ROA-Kollegen :daumen:

    Da ich nicht an "Platzangst" leide, werde ich mich wohl zukünftig öfters mal im Open blicken lassen.

    Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.

  • Dieses Endgame ist Pvp Argument ist echt mal zu überdenken. Für manche vielleicht.

    Genauso sinnvoll wärs zu behaupten Endgame ist wenn das allerletzte System erforscht ist..


    Elite ist was man draus macht, wenn man es macht, nicht?

    Ich vermisse den dynamischen Part im Spiel und was verhält sich dynamischer als menschliche Gegner?

    Klar werde ich zur Abwechslung auch mal raus fliegen oder ein paar Sklaven verkaufen (um die Platzer zu finanzieren).

    Abwechslung muss sein und genau die fehlt mir zurzeit im Spiel.

    Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.

  • ich will PvP keinesfalls schlechtreden, das kann tierisch Spass machen und wenn du das noch nicht hattest empfehle ich es dir ganz klar..!


    Mir gehts nur darum dieses Dogma aufzuweichen das das letzte was dir übrig bleibt ist PvP zu machen..

  • Servas Gunny, na mit heller Kreativität sans ned gesegnet, de HC-PvPler :mrgreen:


    a Kranz`l Dürre haha, schmeissmiweg..:sm38:


    a gscheids Bier? du wast wosd mi findst!! :thumbup:


    tschuidign den offtopic ausflug...shadow viel Spass beim finden deiner nächsten Bestimmung..:sm1:

  • kannst ja auch für ne Weile hinschmeisen SH4...also ich hab immer noch Spaß am Exploren...und gesehen hab ich lang nicht alles...na ja manche beschwören halt die Langeweile herauf, weil sie ohne Unterlass schnellstens mit allem fertig sein wollen...wünsche dir trotzdem noch nen schönen Impuls im Spiel, ausserdem der Spieler macht das Spiel bei ED...Ansonsten...

    Qapla '

    Gruß Chessi

  • Es ist schade, dass einer der Grundlagen unserer Gesellschaft Vorurteile sind.

    Das mach Diskussionen immer schwieriger, als sie sein müssten.


    Ich werte den Smily mal als Sarkasmus/Ironie Hinweis :-)

    so wars auch gemeint.


    ich schnuppere ja selber gerade ins PvP hinein, werde aber wohl nie einer der hardcore-ballerer werden. dafür fehlt mir einfach die zeit zum intensiven üben. aber hin und wieder ist es ganz einfach spassig - auch wenn ich meistens recht schnell weggepustet bin ;-)


    und dabei habe ich noch gar nicht alles durch. die ganze thargoiden- und guardiangeschichte interessiert mich halt nicht wirklich. der handelselite fehlt auch noch und die ränge hab ich auch noch nicht alle.

  • kannst ja auch für ne Weile hinschmeisen SH4...also ich hab immer noch Spaß am Exploren...und gesehen hab ich lang nicht alles...na ja manche beschwören halt die Langeweile herauf, weil sie ohne Unterlass schnellstens mit allem fertig sein wollen...wünsche dir trotzdem noch nen schönen Impuls im Spiel, ausserdem der Spieler macht das Spiel bei ED...Ansonsten...

    Qapla '

    Gruß Chessi

    Ein wichtiger Anker, warum ich noch nicht hingeschmissen habe, sind Leute wie du :-)

    Du hast recht. Erst geht es nicht schnell genug und dann..

    Geduld war nie einer meiner Stärken, leider.

    Ich bin auch gerne mal draußen, möchte es aber nicht nur noch sein,

    weil mir in der Bubble die Ideen ausgehen.

    Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.

  • Mach das, wozu du im Spiel Spass hast. Und denke immer daran: Es ist nur ein virtuelles Spiel, das Leben findet (meistens) ausserhalb deiner Wohnblase statt.


    Also lasse den Spielecomputer mal ruhig für eine längere Zeit aus, schalte dein Smartphone aus (falls das geht) und erkunde die vergessenen Kleinigkeiten im Leben. Welche das sind? Lass dich einfach überraschen.


    Gehe mit offenen augen und Ohren durch deinen Ort, verweile mal länger an Plätzen, an denen du sonst vorbei läufst. Beobachte die Umgebung. Du wirst überrascht sein.

    19087.png

    "Mit dummen Menschen zu streiten, ist wie mit einer Taube Schach zu spielen.

    Egal, wie gut du Schach spielst, die Taube wird alle Figuren umwerfen, auf das

    Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen."