The Scramjet 579 ms FDL

  • [youtube]UxMixGDExq4[/youtube]


    [url2=https://www.elitedangerous.de/forum/viewtopic.php?f=117&t=18515]BBFA Training Jeden Mittwoch ab 19:30 -> Hier gehts zum Thread[/url2]


    [url2=https://discord.gg/duAP7Fs]Internationaler Treffpunkt der Lawful PvP Community[/url2]

  • Was soll mir dieses Video sagen Akuma?
    10 min. darüber, dass eine FDL 579ms fliegen kann?
    Wenn du wenigstens dein Setting erklären würdest...aber das scheint wohl "Firmengeheimnis" zu sein.

  • davon würde ich abraten
    die beiden builds können keinen high wake machen - den braucht man ab und zu im flottenpvp (und wie man hier im video sieht wird davon auch von allen parteien gebrauch genommen)



    und außerdem verdammt wenig schilde.
    damit übersteht man nur sehr schwer ein fokusfeuer.

  • LOL, bei uns hat so gut wie niemand ne FDL die springen kann und trotzdem kommen wir auch immer mit lowwake raus :roll: aber ja für schlechte piloten ist das ding wohl eher nichts. Das ding hat 80 mj weniger als meine A rated booster fdl und mit der komm ich doch eigentlich ganz gut klar

  • das stimmt die nomads springen nicht high raus egal von wievielen sie beschossen werden. aber für roa und rsm gilt das nunmal nicht - also warum sollten wir es dann tun... :think:

  • Quote from Akuma Tebori [BBfA]

    das stimmt die nomads springen nicht high raus egal von wievielen sie beschossen werden. aber für roa und rsm gilt das nunmal nicht - also warum sollten wir es dann tun... :think:


    eeeeehm….vor 4 monaten war das unser argument warum wir zum high waken begonnen haben.
    BBfA und Co sind nach nem high wake zum kampf zurückgekehrt und wir sind dann geplatzt. Dann haben wir uns gedacht, warum sollten wir nicht auch highwaken?
    Und in fairen kämpfen low wake ich immer also bitte nicht generalisieren (hihihi)

  • [youtube]CX5oZOB7qpQ[/youtube]


    soviel zu der tollen FDL nebenbei…
    die Aussage sollte klar sein, wenn nicht bitte fragen


    p.s.: sorry für die qualität, es gab da nen fehler

  • davon rate ich auch ab.
    die 900 mj halten nicht ewig und auf die beiden 4er scb würde ich nie verzichten genausowenig wie auf den double chaff :mrgreen:

  • nah dran gwyd :daumen:


    aber ich muss sagen das es sehr nützlich ist mit etwas mehr topgeschwindigkeit dem gegner nahe vor sich zu halten, in seinem rücken zu bleiben bzw. einholen zu können.
    außerdem desto leichter die FDL wird desto agiler wird sie natürlich auch. :sm1:

  • Ich muss zugeben dass einige Beiträge mich hier mal wieder verwundert zurücklassen.......


    Sätze wie " die FDL kann nicht Springen " verstehe ich nicht ganz grundsätzlich kann doch jedes Schiff springen ?


    Die penibel Unterscheidung in highwake und lowwake kann ich auch nicht ganz nachvollziehen . Beide ermöglichen es dem Piloten ein Kampfgeschehen zu verlassen und bei der aktuell vorherrschenden Mode mit regenerierten Schilden dann wieder zurück zu springen hat der Highwake aufgrund der längeren Flugdistanz und der damit verbundenen Zeit doch eher Nachteile .


    Wie man allerdings mit einem deutlich kleineren Schiff was auch nicht schneller ist wie die mittelgroßen bis großen Gegner anders als mit High Wake das Szenario verlassen soll würde ich gerne lernen wollen wenn es einer weiß :sm12:


    Das jetzt hier wieder propagandistisch im selben Atemzug mit den ach so verhassten Gegnern RSM und RoA zu verwenden ist ein Wesenszug den man vom TO ja leider gewöhnt ist und eigentlich auch nicht anders erwartet.


    Über den Sinn oder Unsinn eines Fittings an sich lässt sich trefflich streiten.
    Man könnte auch versuchen eine FAS in einen Schild Tank zu verwandeln, oder eine T10 in eine agile Jagd Maschine ( wer das hinbekommt hat allerdings einen Nobelpreis verdient )
    Mit aller Gewalt eine fdl allen Vorteilen zu berauben die sie hat nur damit sie schnell fliegt kann man sicher machen ich persönlich halte das aber für einen unpraktikabeles Test fitting.


    Mit der Option im Hinterkopf sowieso nicht am eigentlichen Kampf teilzunehmen natürlich völlig ausreichend.