Neues Gameplay von "geheimer Erweiterung" Season 3 auf GC

  • DAs Problem dieses Bezahlkontents, wenn er aufgebaut ist wie alles bei ED, dass man ihn braucht, um den beinhalteten Grind mitmachen zu können, da man sonst im PvP nicht mehr mithalten kann. Wer sich kein Horizon kauft, ist heute bei PvP ja auch raus. Und so wird es mit Spacelegs auch sein. Da muss man als Spieler wieder einen Haufen Zeit verschwenden, um Dinge zu tun, auf die man eigentlich Null Bock hat und die letztlich auch nur Selbstzweck sind. Wir möchten da nur "50t Bromellit aubbauen" erwähnen...



    Hochachtungsvoll
    Dilix von Tilly

  • Quote from Bakram

    Du meinst bis SC spielbar ist.
    SC ist faktisch schon längst auf dem Markt. Jeder hat sich doch dort schon eingekauft....


    SC wird nie spielbar werden. Das ist zumindest meine Ansicht. Wenn man nach fast 5 Jahren noch immer
    kein anähernd spielbares Game hinbekommen hat wird es wohl auch in Zukunft nichts.
    Das Problem ist aus meiner Sicht der fast unmöglich umsetzbare Perfektionismus, dem die schnell fortschreitende
    technische Entwicklung entgegenwirkt. Sprich in dem Moment wo der perfekte Spielstatus ereicht ist,
    ist das leider auch schon wieder veraltet und somit nicht mehr Perfekt. Erinnert mich irgendwie an Sisyphos :roll:


    Das hat FD besser gemacht. Die haben das Game mit einem offenen Ziel unfertig auf den Markt gebracht und entwickeln
    es immer weiter. Das zieht natürlich einiges an Kritik an, weil das Spiel immer noch unfertig ist.
    Aber E:D ist schon seit fast 5 Jahren spielbar und ist SC damit um Meilen vorraus.

  • Quote from Dilix von Tilly

    ... Da muss man als Spieler wieder einen Haufen Zeit verschwenden, um Dinge zu tun, auf die man eigentlich Null Bock hat und die letztlich auch nur Selbstzweck sind. Wir möchten da nur "50t Bromellit aubbauen" erwähnen...



    Hochachtungsvoll
    Dilix von Tilly


    Tja von nix kommt halt nix. Oder willst Du alles geschenkt haben?


    o7
    Grex

  • Ich les hier häufig das man als Spieler dieses und jenes "muss" um dieses/welches/jenes zu erreichen
    und das da viele keine Lust zu haben.


    Ich frag mich warum ihr dann E:D spielt und nicht lieber etwas anderes? Ich spiele doch nichts was mich nervt
    und wozu ich keine Lust habe :? ..und beschwere mich dann darüber :think:

  • Quote from Solix

    Ich les hier häufig das man als Spieler dieses und jenes "muss" um dieses/welches/jenes zu erreichen
    und das da viele keine Lust zu haben.


    Ich frag mich warum ihr dann E:D spielt und nicht lieber etwas anderes? Ich spiele doch nichts was mich nervt
    und wozu ich keine Lust habe :? ..und beschwere mich dann darüber :think:


    Dem stimme ich mal voll zu! :daumen: :daumen:

  • Wer es nicht verstehen will, wird es auch nie verstehen...



    Hochachtungsvoll
    Dilix von Tilly

  • Quote from Dilix von Tilly

    Wer es nicht verstehen will, wird es auch nie verstehen...
    Hochachtungsvoll
    Dilix von Tilly


    Um das zu verstehen bin ich entweder zu dumm oder zu intelligent :?


    Da habe ich ja noch mal Glück gehabt :lol:

  • Egal bei welcher Spielefirma, wenn ein kostenpflichtiges DLC in ein Spiel integriert wird soll es ja auch Vorteile bringen, man bezahlt letztendlich dafür. Ich glaube keiner der zahlenden Kundschaft will etwas nutzloses kaufen, nur damit die nicht zahlende Kundschaft zufrieden ist. In vielen kostenlosen Onlinegames ist es ganz normal, das wenn man etwas kauft man das Ziel deutlich schneller erreicht als wie wenn man es sich innerhalb des Spieles erspielen muss/will.


    Mir ist es letztendlich egal wieviele kostenpflichtige DLCs, Seasons etc. etc. etc. kommen, ich habe einen Lifetimepass... ;) :lol:

  • Quote from Dr.Dillingham

    Frage in die Runde:


    Warum soll den Space legs so schwer in Elite integrierbar sein ??


    Wer sagt das Space Legs schwer in Elite zu integrieren sind ?


    Wenn der Spieler das Schiff verlassen kann sieht er die Spielwelt aus nächster Nähe.
    Das bedeutet das Frontier eigentlich alle Texturen und Modelle die jetzt schon im Spiel sind so überarbeiten muß das sie auch aus nächster Nähe gut aussehen.
    Schwierig ist das nicht, nur viel Arbeit.


    Wenn der Spieler auch im inneren von Schiffen, Stationen & Aussenposten rumlaufen soll muß Frontier dafür noch zusätzliche Modelle & Texturen machen.
    Schwierig ist das nicht, nur viel Arbeit.


    Für die Spieleravatare und NPCs müssen alle möglichen Animationen erzeugt werden.
    Schwierig ist das nicht, nur viel Arbeit.


    Die KI brauch Scripte für NPCs, ausserdem müssen alle Objekte mit denen die Spieler und NPCs interagieren können die passenden informationen enthalten damit die KI weis wie sie damit interagieren kann.
    Schwierig ist das nicht, nur viel Arbeit.


    Ach ja: jede Menge Sounds sind nötig. Türen die sich öffenen, Luftströme in Luftschleußen, Hintergrundgeräusche in den Innenräumen, Dialogteile für die NPCs,...
    Schwierig ist das nicht, nur viel Arbeit.

  • Quote from Solix

    SC wird nie spielbar werden. Das ist zumindest meine Ansicht. Wenn man nach fast 5 Jahren noch immer
    kein anähernd spielbares Game hinbekommen hat wird es wohl auch in Zukunft nichts.
    Das Problem ist aus meiner Sicht der fast unmöglich umsetzbare Perfektionismus, dem die schnell fortschreitende
    technische Entwicklung entgegenwirkt. Sprich in dem Moment wo der perfekte Spielstatus ereicht ist,
    ist das leider auch schon wieder veraltet und somit nicht mehr Perfekt. Erinnert mich irgendwie an Sisyphos :roll:


    Zur Info:
    Star Citizen sollte laut Kickstarter den Vorteil haben das es über das Internet vertrieben wird und das es keinen gierigen Publisher im Hintergrund gibt.
    Das bedeutet das Star Citizen schon viel früher veröffentlicht werden kann (November 2014) und dann durch ständige Updates zusätzlichen Content erhält.
    Laut einem der erfüllten Kickstarter Ziele sollte übrigens beim Erscheinen (November 2014) 100 Sternensysteme für die Spieler verfügbar sein.


    Perfektionismus kann ich bei Star Citizen nicht erkennen, nur die Tendenz unrealistische Ziele zu verbreiten und Mismanagment.
    Das CIG die ganze Arbeit die Ilfonic mit dem Star Marine Modul gemacht hat wegwerfen und selber machen kann hat nichts mit Perfektionismus zu tun, sondern damit das sich niemand richtig um die Abstimmung gekümmert hat.
    Natürlich kann man das als Perfektionismus bemänteln...


    Das große Problem bei Star Citizen ist auch nicht die technische Entwicklung, sondern die Erwartungen der Spieler.
    Das schlimmste ist wenn die Spieler merken das die Features die sich so toll angehört haben 1:1 umgesetzt wurden - und einfach nicht das sind das sie sich erhofft haben.
    Schon bei Elite Dangerous ist das Hauptproblem das Elite Dangerous eben Elite ist... und nicht EvE Online 2.0, X Rebirth in gut oder Battlefield im Weltraum ist.
    Bei Star Citizen wird dieses Problem noch viel größer sein.


    Die EvE Fraktion wird meckern das 90% der Wirtschaft von der Backgroundsim beeinflusst wird.
    Die X Fraktion wird meckern das sie keine KI Flotten durch den Weltraum schicken kann.
    Und die PvPler werden sich am PvP Slider stören...


    Quote

    Das hat FD besser gemacht. Die haben das Game mit einem offenen Ziel unfertig auf den Markt gebracht und entwickeln
    es immer weiter. Das zieht natürlich einiges an Kritik an, weil das Spiel immer noch unfertig ist.
    Aber E:D ist schon seit fast 5 Jahren spielbar und ist SC damit um Meilen vorraus.


    Frontier hat Elite Dangerous nicht unfertig auf dem Markt gebracht, die haben ziemlich genau das geliefert was sie im Kickstarter versprochen haben.
    Frontier hat auch klar kommuniziert das bestimmte Gameplay-Elemente wie die planetaren Landungen als Kostenpflichtiges DLC nachgereicht werden sollen.
    Hat natürlich nicht verhindert das Frontier vorgeworfen wurde das sie das Spiel unfertig veröffentlich haben und für die planetaren Landungen auch noch Geld wollen !


    Um ehrlich zu sein hat es Chris Roberts viel besser als FD gemacht:
    Unrealistische Termine nennen, das Spiel ewig in der Alpha halten und während dessen immer neue Features hinzufügen und die passenden Sachen in den Vorverkauf bringen.
    Star Citizen wird viel weniger kritisiert weil es noch eine Alpha ist als das "unfertige" Elite Dangerous.
    Schließlich wird das Star Citizen was man sich jetzt erträumt immer viel besser sein als ein Spiel das schon erschienen ist.

  • Hmm , ich halte es für nicht unrealistisch das "Space Legs" kommt.


    A. Weil sogenannte Interieur und Cockpit Designer schon in einigen Frontier Videos zu Worte gekommen sind.
    Sie schilderten wie die Immersion für den Spieler wahrgenommen wird.


    B. Die ständigen Veröffentlichungen von 3D - Skizzen bis hin zur fertigen Darstellung im bisherigen Spiel, bedarf sicherlich vieler Parameter.
    Die, wenn man die Optionen offen lässt, durchaus eine "Richtung" vorgeben aber "jederzeit erweitert werden" kann.
    Mit gewisser Vorlaufzeit für vorbereitende Maßnahmen, sind anstehende Konstruktionen durchaus realisierbar.


    C. Mit zunehmender Komplexität wird es selbstverständlich schwer und/oder schwerer etwas hinzuzufügen.
    Auch hier werden sich Sicher Bugs und Features einschleichen.


    Nichtsdestotrotz …


    D. Dann an die "damaligen" Schwarzseher: Was wurde das Spiel kaputt geredet; setzen wir den damaligen Thesen die Fakten gegenüber so dürfen wir mit Fug und Recht behaupten das Spiel ist nicht fertig oder kaputt - Nein es ist ein "lebendiges Game" das stets erweitert wird.


    Es krankt auch sicherlich an der einen oder anderen Mechanik (besonders das Grinden ist mir immer noch ein Dorn im Auge!) aber das ist meine subjektive Sichtweise. Aber hier denke ich geht es irgendwann auch an dieser Gaming Struktur.
    Voraussetzung dafür wird möglicherweise sein, wenn die Parameter des Hauptstranges einwandfrei laufen und die wesentlichen Bestandteile eingefügt sind und so das Hauptspiel abrunden. Erst dann werden die anderen Einflüsse auch komplexer und nachvollziehbarer werden.


    Und wollen wir Ehrlich sein
    Die Unwägbarkeiten dieses Projektes sind ja schon äußerst immens.
    Ich als Nichtprogrammierer aber der Szene aus Entwicklersicht durchaus mal Einblicken dürfend, sage in deren Haut möchte ich nicht stecken.


    Das ist schon ein aufwendiger und stressiger Job, die Community bei Laune zu halten. Nichts ist mehr Ansporn als die Kritik der Spieler.
    David Braben ist mir stets als ein intellektueller und verrückter Programmierer und Spieler in Erinnerung geblieben.
    Und das ist Er heute noch. Welcher Programmierer ist seit 1984 und länger dabei ein Spiel so zu verändern und zu entwickeln wie Braben??? ;)


    Und da breche ich eine Lanze für Ihn:


    Da denke ich jetzt an die Complains die gerade in der Season 1 und besonders zu Season 2 für mächtig Ärger und dass ZU RECHT gesorgt haben.


    Auch hier wird erkennbar, es werden offensichtlich weniger Bugs "herausgegeben".
    Es sind in der jetzigen Season bisher nur 3 Patches veröffentlich worden.


    Zur Erinnerung:
    In Season 2 waren es lange Listen von Anhängen, die einen manchmal fragen lies: Wer zum Teufel macht dort das Qualitätsmanagement?!


    Auch hier sehe ich deutliche Anzeichen der stetigen Sicherung und Entwicklung.


    Kurzum, daher werde ich mit gespannter Vorfreude die Season 3 (er)warten. :mrgreen:


    Lasst uns die "Gamescom" nächste Woche abwarten … da wird bestimmt Einiges auf uns "zu kommen" :D :D :D



    In diesem Sinne


    Fly Safe :sm1: und Euch Allen einen schönen Abend :daumen:

  • So die presentation is geleakt



    Scheint ein neuer fighter zu kommen der verdammt nach dem tie defender aus Star Wars aussieht und ein Mensch guardion hybrid ist.


    Dazu noch die fakts:




    * New weapons:

    * Large Dumbfire Missiles

    * Large Seeking Missiles

    * Large Torpedo Launcher

    * Large Multicannon Turret

    * Small Shock Cannon T/G/F

    * Small Plasma Launcher T/F

    * Small Shard Cannon T/F

    * Small Gauss Cannon F

    * Planetary Wing Missions.

    * More narrative via new settlements

    * Engineers arrive in Colonia

    * New Crusader Ship

    * New Guardian space-based locations, technology, beacons

    * New 3.2 Trailer

    * New Guardian-tech SLFs:

    * Trident with Plasma Repeaters

    * Javelin with Shard Cannon

    * Lance with Gauss Cannon


    - Settlements: New settlements with backstories to be discovered.

    - Guardian Beacons: These can be found in Chapter 3 and will require players to work out what they do and "ultimately what they will lead you to."

  • Wenn ich es richtig verstanden habe, kommen drei verschiedene Guardian Fighter.

    Schade, dass die Krait Phantom auf sich warten lässt.