Tomski (FDL) vs Pintle (Challenger)

  • Hi Leute,


    bevor ich aber wieder meine Kritiker auf den Plan rufe... Ich weiß das der Fight nicht das Ultra-Higlight ist, aber ich stelle den mal trotzdem hier rein weil's ne Alliance Challenger ist, ich hatte bisher noch keinen Kampf gegen eine Challenger.


    Kann man deutlich besser fliegen, aber ich hatte mal seit langem wieder die Rift auf bei dem Kampf heute Mittag in EBOR und da ist einfach alles anders...


    [youtube]MQv1iF_vuXk[/youtube]

  • ich denke, hier ist weniger Kritik angebracht, sondern viel mehr die Frage, ob die Challenger überhaupt PvP geeignet ist ...
    Sollten Bi Weave Hull Schiffe ihren Vorteil nicht aus ihrer Agilität und Wendigkeit ziehen ?
    Kann das die Challenger überhaupt, bzw. ist sie das ... ?

  • Quote from the Engineer

    ich denke, hier weniger Kritik angebracht, sondern viel mehr die Frage, ob die Challenger überhaupt PvP geeignet ist ...
    Sollten Bi Weave Hull Schiffe ihren Vorteil nicht aus ihrer Agilität und Wendigkeit ziehen ?
    Kann das die Challenger überhaupt, bzw. ist sie das ... ?


    Keine Ahnung hab das Ding da draussen zum ersten Mal gesehen... ;)

  • die challanger wurde doch von einigen internationalen piloten im cgi event geflogen vor kurzem. ich denke sie hat auf jeden fall PvP Potential.
    in unserer zeitzone ist sie allerdings im open so gut wie nicht anzutreffen.

  • Quote from Daemon

    Der Pilot sieht ungeübt aus.....verliert im ersten Anflug die Schilder


    ich kanns mangels erfahrung nicht wirklich beurteilen, aber da dürfte was dran sein. das alleine kanns aber nicht sein meiner meinung nach. der war wahrscheinlich nur mit standard-modulen unterwegs?

  • Ich habe die Challenger mal als Explorer-Fitting (Leichtgewicht) bei Coriolis zusammengebastelt und mit dem Dirty Drive Grad5 versehen. Man kommt so auf einen max. Speed von 503 m/s. Das ist unterirdisch schlecht. Eine "normal" (ich weiß, was ist schon normal) gemoddete FDL fliegt +550 m/s. Das sind Welten im pvp bzgl. Manövrierfähigkeit.
    Ein klares Totschlagargument dieses Schiff im Pvp nicht zu modden. In einem 1v1 kann das noch gehen, aber ab 2v2 hat man dann schon ein Handycap.


    Hier das Beispiel ohne Panzerung
    https://s.orbis.zone/U9uLeJ_Z


    Selbst mit Pismaschilden (macht die Karre noch schwerer) und drei dicken Boostern kommt man auch nur auf ca. 1200mj.

  • Die Challenger ist ein sehr interessantes Schiff. Die Agility ist nahezu gleich wie bei der Chieftain - der Yaw-Wert sogar besser. Das Ding kann man richtig gut panzern - in den zweiten 6er-Slot kann man noch eine Schildzellenbank einbauen. Der Speed ist Mau, aber wie alle Hulltanks ist es sowieso kein Wing-Schiff. 7 Waffenplätze sorgen für Abwechslung...

    Eure Heiligkeit
    Fast beliebtester ROA
    Titanwing-Sieger-Besieger
    Letzter Platz beim Sackhüpfen am Brenner
    Frauenschwarm und Süßholzraspler
    ROA - deR cOolste ClAn der Welt
    Wer uns Ernst nimmt, ist selber Schuld

  • @Gunny Daemon : Der Pilot ist PvP geübt und alle Module waren Engineert. Er wollte die Challenger testen und hat um ein Duell angfragt. Tatsache ist das meine 4 Frags einen krassen Schaden (265 MJ DPS - so viel ist mit dem neuen Engineering nicht möglich) raushauen und es ist völlig normal das ein 300-400er Bi-Wave beim ersten Anflug, spätestens aber beim zweiten Anflug zusammenbricht...


    Der Kampf aus meiner Sicht: Mein Gegner hatte keine Düppel drin, dafür aber die Vollstrecker bzw. Enforcer die vom Schaden her einer 2er Waffe entsprechen und 7 Multis machen wie Assisi schon schrieb krassen Schaden. Ich konnte mich relativ gut per Seitendrifting aus der Schusslinie ziehen, hat nicht immer geklappt aber ganz gut das sieht man schön am Treffereinschlag auf dem Schild und eben selbst fett Schaden raushauen... Leider bin ich unbewußt viel rückwärts geflogen, keine Ahnung warum, evtl. wegen der Rift, da man da sehr viel auf Sicht fliegt...

  • Wenn man an einen Gegner nahe herankommt, dann sind die Frags sehr wirkungsvoll und mit den gimbeld kann man sogar aufgeschaltete Module gut Schaden zufügen. Wenn der Gegner allerdings Long-Range-Waffen hat und dem Nahkampf möglichst aus dem Weg geht, dann sieht man mit den Frags kein Land.


    Auf jeden Fall sind Frags auf der FdL "ungewöhnlich", machen aber viel Spaß und haben auch ihre Berechtigung (es gibt so gut wie immer Vor- aber eben auch Nachteile...).

  • Also ich konnte sie bisher immer gut einsetzen, sowohl im 1vs1 und im Wingkampf, davon sind zahlreiche Videos auf meinem Youtube-Kanal. Die einzige Ausnahme ist, wenn einer permanent Rückwärts fliegt im FA OFF mit Longrange Waffen und bei solchen Gegnern fliege ich einfach weg. Gegen die würde ich auch mit anderen Waffen als mit Frags nicht kämpfen... ;) Ist nicht mein Style...

  • Quote from Daemon

    Ein Schiff dieser Größe mit bi-weave-schilden? Ok, man merkt dass ich völlig aus pvp raus bin..


    Das hat ja primär nich unbedingt was mit der Größe von dem Schiff zu tun, sondern mit der Modulgröße von Schild und Distributor (Aufladerate) und der restlichen Konfig.
    Die Challenger ist, wenn überhaupt im PvP brauchbar, ein Hulltank. Was soll ein Hulltank mit viel Schild? Bifi ist da schon völlig in Ordnung.