• KüFoSa

    = rbis-FotoSafari.


    Die Safari

    Genau das: Ein Ausflug in die nähere Umgebung der Bubble (Richtung Hexenkopf-Nebel bzw. Barnard‘s Schleife), mit dem Ziel, mehrere neue Kolonien von Weltraum-Kürbissen (Space Pumpkins oder Fungal Gourds) zu finden, so dass Interessierte, die sich das Gemüse auch mal im Original anschauen wollen, nicht ganz so weit raus fliegen müssen.

    Allzu viel Zeit sollte man sich mit dem Besuch aber nicht lassen, denn spätestens mit Q4 dürften viele dieser Fundorte wieder „verschwunden“ sein. Auch deshalb werden diese bedauernswerten, zum partiellen Aussterben verdammten Kreaturen, noch einmal im Bild festgehalten.

    (Außerdem handelt es sich bei diesem Unternehmen um einen leicht verschämt, versteckten Rekordversuch).


    Das Schiff

    Zum Einsatz kommt ein speziell für die systematische Oberflächensuche auf kleinen Himmelskörpern konzipiertes und ausgerüstetes Schiff:

    kuefosa001-schiff.jpg


    Die Fundorte

    Diese Auflistung wir im Fortgang des Reiseberichtes aktualisiert.


    Die Bilder

    kuefosa003-gourds.jpg

    kuefosa006-gourds.jpg

    kuefosa007-gourds.jpg

    kuefosa004-gourds.jpg

    kuefosa013a-pan853x246.jpg

    kuefosa017-gourds.jpg

    kuefosa018-gourds.jpg

    kuefosa021-schiff.jpg

    kuefosa022-gourds.jpg

    kuefosa024-gourds.jpg

    kuefosa002-fum.jpg

    kuefosa010-cones.jpg


    Sicheren Flug!

    „AMU 27 an JO zwei Terraluna – Bin im Quadranten vier, Sektor PAL – Schalte Positionslichter ein – Empfang“

    Edited 4 times, last by Pilot Pirx ().

  • Qai Pilot Pirx...was für schöne Aufnahmen wieder :sm46: , toll das deine Forschungen weitergehen trotz dem vielleicht alles veränderten nahenden Q4...
    Oberflächenerkundung mit dem Schiff macht bestimmt Spass bei den Flugleistungen...super Auswahl dafür... :daumen:
    Immer wieder ein Vergnügen deine Berichte zu verfolgen und zu kommentieren...
    Sicheren Flug, spektakuläre Funde...
    Qapla '
    Gruß Chessi

  • Tolle Bilder.
    Tolles Projekt.


    Und vor Allen: Tolles Schiff.


    Viel Spaß
    Und danke fürs Teilen.. und grüß mir die Kürbisköpfe.


    Fly safe o7

    ... übrigens ...

    ... Der Kaffeesatz gehört in die Biotonne ...


    .

  • Auf dem zweiten und letzten Teil der Safari konnten lediglich 2 neue Kürbis-Fundorte entdeckt werden. Dafür landeten als „Beifang“ jede Menge Brain-Tree-Kolonien und einiges an Vulkanismus im Netz.


    Die Kürbis-Fundorte





    Die Bilder



    kuefosa014-schiff.jpg




    kuefosa005-gourds.jpg


    kuefosa008-gourds.jpg


    kuefosa038-gourds.jpg


    kuefosa015-gourds.jpg


    kuefosa019-gourds.jpg




    kuefosa025-cones.jpg


    kuefosa026-cones.jpg




    kuefosa028-trees.jpg


    kuefosa029-trees.jpg


    kuefosa030-trees.jpg


    kuefosa031-trees.jpg


    kuefosa034-trees.jpg




    kuefosa032-fum.jpg


    kuefosa033-spout.jpg


    kuefosa035-fum.jpg


    kuefosa037-spouts.jpg




    Sicheren Flug!

    „AMU 27 an JO zwei Terraluna – Bin im Quadranten vier, Sektor PAL – Schalte Positionslichter ein – Empfang“

    Edited 3 times, last by Pilot Pirx ().

  • Hi Pirx,


    ich schließe mich mal wieder an! Starke Bilder, wie immer von Dir, einfach beeindruckend! Danke für's Teilen.


    Fly save und weiterhin so tolle Motive! Grüße von Dewie

  • Vielen vielen Dank für die fantastischen Bilder und v.a. für Deine bubblenahen Funde. Wollte mir eigentlich den Gurdian-FSA-Booster freischalten, hab mich aber in frisch zusammengebasteltem DBE kurzerhand umentschlossen und bin über Jaques Lighthouse nach HIP 33475 gesprungen. Was für ein System ... Hast Du auch auf den anderen Mond-monden gesucht?


    Grüße,
    Janjalan

  • Quote from Janjalan

    ... Hast Du auch auf den anderen Mond-monden gesucht?...


    Nein, hab‘ ich nicht. Andere sollen auch mal was finden :mrgreen:


    Für die Suche nach Kürbissen kommen in diesem System (neben dem von mir abgesuchten Mond 14 b a) grundsätzlich noch folgende Objekte in Frage*:


    • 11 a (1250 km Radius)
    • 11 c a (517 km Radius)
    • 14 a (1615 km Radius)
    • 14 e a (718 km Radius)
    • 16 a (1492 km Radius)
    • 17 c (1544 km Radius)
    • 17 d (1500 km Radius)
    • 17 e a (666 km Radius)


    *(Wg.: Vorkommen von Vulkanismus, Oberflächentemp. im passenden Bereich, Mond oder Mond-Mond eines braunen Zwerges in einem System mit B-Klasse-Stern im Zentrum).


    Wobei für die systematische Oberflächensuche eigentlich nur 11 c a gerade noch „klein“ genug ist. 17 e a sprengt die von mir selbst auferlegte Radius-Obergrenze von 600 km.
    Einige sporadische Such-Gleitflüge habe ich auf beiden Objekten unternommen, ohne Erfolg.


    Also: Auf geht‘s, Kommandant!


    Sicheren Flug und Glück für die Suche!

    „AMU 27 an JO zwei Terraluna – Bin im Quadranten vier, Sektor PAL – Schalte Positionslichter ein – Empfang“


  • Nur ne kurze Rückmeldung. Nochmal vielen dank für´s Teilen der o.g. Info und der tollen Bilder. Deinen Fundort auf 14 b a habe ich mir angesehen. Danach habe ich noch einige kurze Glides auf 14 e a absolviert. Ergebnis war neben dem Kürbisbesuch mein erster Braintreefund.



    Wegen der Tick-Höhe/Gleitfluglänge mag ich die kleineren Monde (<500km) nicht so. 600 - 800km entsprechen eher meinem Beuteschema - allerdings suche ich selten systematisch sondern ziehe idR nach dem ersten Vulkanismus-Fund weiter.


    Habe mich noch in der Umgebung von HIP 33475 ein bisschen umgesehen, bevor ich weiter zur 1. RamTah-Mission bin. Hier habe ich dann doch die Geduld für eine etwas ausgedehntere Suche aufgebracht (2 Umrundungen bei 0° und 7°, danach noch einen Längengrad entlang zu einem Splashkrater am Nordpol ). Ergebnis: 3x Braintree, 1x Fumarole, keine Kürbisse. Das System hat nur 3 braune Zwerge, aber keinen B-Stern, die beiden HMC um C sind dennoch warm genug für Leben und beide knapp 500km groß.
    Eine Frage wäre ja, ob es für die Kürbisse neben dem Zwerg wirklich den B-Stern braucht (evtl dessen Licht in einem bestimmten Spektrum für Kürbisphotosynthese?), oder ob einfach nur eine Art Heizung in den meist eiskalten Braunzwergsystemen ausreicht, wenn denn nur der braune Zwerg da ist.


    safe travels!
    Janjalan

  • Quote from Janjalan

    ... Ergebnis war neben dem Kürbisbesuch mein erster Braintreefund...


    Glückwunsch!


    Quote from Janjalan

    Wegen der Tick-Höhe/Gleitfluglänge mag ich die kleineren Monde (<500km) nicht so ...


    Ja, deswegen habe ich mir das spezielle Schiff angeschafft …
    Hier wird i.d.R. (abhängig vom Terrain) ohne Glide, sondern nur per Vollgas und Boost gesucht.


    Quote from Janjalan

    Eine Frage wäre ja, ob es für die Kürbisse neben dem Zwerg wirklich den B-Stern braucht ...


    Alle bisherigen Funde von Kürbissen entsprechen dem Schema:
    B-System – brauner Zwerg – Mond oder Mond-Mond


    Ich habe verschiedenste Mond-Kombinationen (A-, F-, Neutronensterne, Weiße Zwerge mit braunen Zwergen, T-Tauri-Sterne in B-Systemen etc.) abgesucht – ohne Ergebnis (was nicht heißt, dass es dort grundsätzliche keine Kürbisse gibt!).


    Mehr Wissen könnten aber evtl. die neuen Suchsonden, die mit Q4 kommen sollen, geben …
    schaun `mer mal …


    Sicheren Flug!

    „AMU 27 an JO zwei Terraluna – Bin im Quadranten vier, Sektor PAL – Schalte Positionslichter ein – Empfang“

    Edited once, last by Pilot Pirx ().

  • Bin schnell durchgerast hier, will die Bilder noch nicht anschauen, will mich überraschen lassen.

    Sehr schön dokumentiert. WOW :thumbup:


    Danke für die Tipps, auf welchen Planeten man suchen sollte.