Frage zur Kriegsbeute nach BGS-Krieg

  • Hallo,


    ich stelle diese Frage mal hier ein, geht es doch um Fraktions-Einfluss innerhalb eines Systems.


    Habe mich in den letzten 3 Tagen als imperiales BGS-Ekel betätigt, d.h. ich habe mich der Entthronung von Trumuye Emperors Grace durch eine Spieler-Fraktion (Spanish Pilots League) entgegengestemmt.
    Ich hab nix gegen die Spanish Pilots League, habe mich bloß Emperors Grace irgendwie verbunden gefühlt, bei denen ich meine ersten imperialen Ränge erworben habe und wollte sehen, wie effektiv man als Einzelspieler sich so einer feindlichen Übernahme widersetzen kann (Laut Inara fliegen für die Spanish Pilots League 38 Spieler und 12 supporter - anzunehmende Karteileichen eingerechnet)
    Der Widerstand war erwartbar erfolglos, zumal die Ausgangslage mit 60,7% zu 22% denkbar schlecht war. Bei einem Stand von 35,7% zu 24,9% hat heute die Hauptstation Yakovlev Port den Besitzer gewechselt.


    Aus Sklavenhändlerperspektive gibt es aber ein Trostpflaster - anders als bei den strengen Patronen geht unter den Spaniern wieder was - auf dem Schwarzmarkt. Das System hat 2 davon, einen auf Yakovlev Port gleich hinterm Materialhändler. Den anderen auf einem der beiden Aussenposten, d´Allonville Dock. Der andere Aussenposten hat immerhin einen Markt.


    Gibt es eine Möglichkeit vorauszusagen, welche der beiden Aussenstationen den Besitzer wechselt, sollte die Spanish Pilots League einen natürlich rein zufälligen nächsten Krieg wieder gewinnen?

  • Quote from Janjalan

    Gibt es eine Möglichkeit vorauszusagen, welche der beiden Aussenstationen den Besitzer wechselt, sollte die Spanish Pilots League einen natürlich rein zufälligen nächsten Krieg wieder gewinnen?


    ja, die größte station auf der die fraktion vertreten ist im system.

  • Das stimmt wohl nicht ganz. Wir hatten letztens erst den Fall, dass wir die führende Fraktion abgelöst haben, die Coriolis aber beim ehemaligen Systemeigner geblieben ist.
    https://forums.frontier.co.uk/…-only-got-a-lousy-outpost
    War aber auch das erste Mal, dass ich das so beobachtet habe. Ich hab Frontier immernoch in Verdacht, dass da in der Datenbank die falsche Station als Capital gekenzeichnet ist. Am Ende bleibt es wohl ein Glücksspiel für uns unwissende. ;)