"The Expanse" wird doch NICHT eingestellt.

  • Uh, Mist. Ev. ist die Serie für eine hohe Quote zu komplex und anspruchsvoll, und wenn dann kein Sender dahinter steht, der das aus Prestige-Gründen weiter führt...


    Aber


    "Wie Deadline Hollywood berichtet, ist die zuständige Produktionsfirma Alcon Television Group jedoch bereits auf der Suche nach neuen Interessenten."


    Schaun wir mal.

  • Richtig übel, insbesondere The Expanse für mich. Jetzt hab ich nicht rauslesen können ... war Staffel drei schon abgedreht? Mir war so als würde nur noch die deutsche Synchro fehlen oder liege ich da falsch?

    ________________
    "We are Legion" N7
    ________________

  • The Expanse wird nach Staffel 3 eingestellt. Jedenfalls von SyFy.


    Ob die Serie dann z.B. von NETFLIX als "Netflix Original" weiter geführt wird, oder auch von Amazon (Prime) steht noch in den Sternen ... aber da wird wohl verhandelt.


    Netflix vermarktet die Serie überall und nirgends, ausser in den USA, vielleicht wird das ja was - würd mich freuen. :daumen:

  • Hi,


    ich habe die Serie sehr gerne über Netflix gesehen. Hoffentlich geht es doch noch weiter!


    Na ja, vielleicht kaufe ich mir auch die e-Books von James Corey dazu.


    Flay save, Ihr alle da draußen! Grüße von Dewie

  • Sehr schade Lucifer und Expanse sind echt gute Serie.


    The expanse könnte ich mir vorstellen das die Serie zu anspruchsvoll für die breite Masse ist. Ist halt etwas gehaltvoller als dsds oder gntm

    21013.png


    Ein PC Problem befindet sich in den meisten Fällen 30-100cm vor dem Bildschrim.

  • Ich habe von der Serie bei Serienstart drei Folgen mit Deutschen Untertiteln angesehen. Begeistert hat Sie mich erstmal nicht, war alles so langatmig. Hermodt meinte aber die wäre super und würde noch besser werden. Ich habe dann alle Staffeln angeschaut und Sie wurde tatsächlich noch deutlich besser. Schade das die Serie jetzt eingestellt wird, allerdings der Superhit war's auch nicht...

  • Hoffentlich wird Expanse fortgeführt, eine der besseren Scifi Serien der letzten Zeit. Zumindest auf Staffel 3 kann man sich noch aufjedenfall freuen.


    Ich fand das Szenario auch irgendwie mal recht erfrischend und das wir nicht aus dem Sonnensystem rausgekommen sind relativ realistisch. Weniger düster stell ich mir im moment die Zukunft der Raumfahrt vor^^

  • Die erste Staffel fand ich auch eher so mittelgut, aber ab der zweiten Staffel wars schon klasse.

  • Das finde ich sehr schade...die serie hatte endlich mal was...aber so ist es leider..was gut ist wird nicht anerkannt...da müßte man ja mitdenken..während der Müll in einer endlosschleife täglich auf einen herunterrieselt.....""ach wie gut dass ich mein TV vergnügen selber bestimmen kann"" ;) .. :sm2: wofür gibts Netflix und Co...trotzdem muß ich zwecks zwangsabgabe den Müll mitfinanzieren.....Ich hätte die Serie ja gekauft...aber ich lege mir schon aus prinzip nur solche zu die mehr als 20 folgen haben und zuindest ein richtiges ende vorweisen können :mrgreen:;)


    Mensch ärgere dich nicht. Ärgere lieber deinen Nächsten      :mosh:   :facepalm:

  • Huh, da muss ich mir die auf Netflix wohl doch mal ansehen, ehe sie ganz verschwindet.
    Zumal ich nur die ersten drei Folgen angesehen habe und dann irgendwie davon weg kam...

    Fly Safe
    Kolumbus

    Unbenannt-1.jpg

    Distant World 2 Teilnehmer #2871 - Ship ID 137-DW

    Ship ANACONDA PHILIPP FRANZ von SIEBOLD

  • Quote from KOLUMBUS

    ... Zumal ich nur die ersten drei Folgen angesehen habe und dann irgendwie davon weg kam...


    Das ist normal bei der Serie, da ich davon zuvor wusste hab ich mir künstlich über diese Hängerphase geholfen und war dann sehr begeistert :D

    ________________
    "We are Legion" N7
    ________________

  • Orrrr!


    Ich hatte mich erst gestern wie ein Bekloppter darüber gefreut, dass die Staffel 3 (EN) endlich gestartet ist :sm26: und ich die ersten beiden Folgen wie ein Junkie aufgesogen habe
    :sm33:
    Nun diese Meldung ... bedauerlich. Hardcore SF ist nicht jedermanns Sache, dem einen Menschen zu anspruchsvoll und dem anderen zu langweilig, einem anderen Zuschauer durch das Eine das Andere. How ever ...


    Ich find' die Serie genau so wie sie ist der Materie angemessen - sehenswert! Vielleicht nimmt sich Netflix der Serie an, Kohle für Trash hatte Netflix in der Vergangenheit ja auch immer genug.


    o7,

    FLIGHTCLUB

    Independent Association of Freelancers and Privateers
    Squadron: XFCX

  • Wenn ich mir dabei denke wie die Bücher weiterlaufen... habe ich mich schon ernsthaft gefragt wie sie das "Kundenfreundlich" für den 08/15 Zuschauer aufbereiten wollen ohne das denen der Kopf explodiert.


    Das ganze weckte bei mir mehr das Gefühl wie 2001 im Weltraum.
    Vor allem nach Ende der 2ten Staffel in der Serie wenn es um die Expanse geht, wofür auch der Name steht.
    Ab da geht's extrem steil nach oben. Die Serie ändert sich ab dem Punkt stark, in meinen Augen bzw. bekommt einen Inhalt der das Mitdenken nochmal merklich erhöht.

  • Schade um the Expanse :(
    Hat mir sehr gut gefallen die Serie.


    Aber das ist wie mit der Musik. Einheitskleister verkauft sich am besten. Immer das Niveau
    möglichst gering halten, dann verkauft sich der Dreck auch :roll:

  • Wirklich sehr schade. Zumal die Serie sich auch an die reale Problematik wie der Beschleunigungskräfte oder das aufwachsen in niedrig G Umgebung orientiert hat. Gerade diese Dinge haben mir besonders gut gefallen.


    Grüße, Rock.