Samsung Odyssey

  • Hallo Cmdr,
    hat schon jemand Erfahrung mit der Odyssey und ED sammlen können? Bzw mit anderen VR spielen...vorzugsweise auf Steam?
    Da mir die Vive Pro aktuell noch zu teuer ist und man die Odyssey welche ja annähernd die gleichen Stats hat, für ca 515 Dollar nach Hause bekommt...bin ich echt schwer am überlegen...417€ für die Odyssey + ca. 100€ EinfuhrSteuer...


    Was würdet Ihr machen?


    @Kaito...du bist ja der Experte oder hast zumindest noch den Vergleich zur Vive :-)

  • Die lacht mich tatsächlich auch an. Tracking ist bei diesen Brillen wohl (deutlich) schlechter, dafür braucht man keine 4x4 Meter Freifläche.
    Für reine Cockpitenthusiasten, die eh nur im sitzen spielen/spielen wollen könnte das wohl ne gute Alternative sein.


    Bin im Mai noch in USA, vielleicht hab ich Glück und kann mir son Ding mal angucken.

  • Quote from Rocky83


    @Kaito...du bist ja der Experte oder hast zumindest noch den Vergleich zur Vive :-)


    Ich kenne die Samsung leider nur aus Berichten und Videos.
    Hier mal das Vergleichsvideo "Samsung vs. Vive (alt)" vom VoodooDE-Typen:


    [youtube]8WGJmSH3d28[/youtube]


    Vom Display her soll die Samsung auf ähnlichem Niveau sein wie die Vive Pro.
    Die Kopfhörer sind ähnlich gut wie bei der Vive Pro oder dem Audiostrap.
    Der Tragekomfort soll auch sehr gut sein.
    Die Linsen der Samsung sind besser.
    Das Tracking ist halt schlechter, was bei ED wiederum keine Rolle spielt ;)


    Das sind die Infos, die ich so zusammengetragen habe.



    EDIT:
    399,-- Dollar von Amazon.com zu [url2=https://www.bigapplebuddy.com/get-a-quote/]Big Apple[/url2] senden und die schicken es dir dann.
    Das dürfte der günstigste Weg sein (neben selber beim USA Besuch mitbringen!).

  • Wir werden sehen...wie gesagt ich teste es mal.
    Da ich leider keinen Vergleich habe, werde ich einfach meine subjektiven Eindrücke nehmen.
    Aber da auch andere Spiele mit der Odyssey wunderbar laufen denke ich mal es war eine gute Entscheidung...wäre die VivePro Komplett bei 800€ gewesen hätte ich diese genommen...

  • Hier ist ein ganz frischer Vergleich HTC Vive Pro vs. Samsung Odyssey ;)


    [youtube]jmZjJIyz-xA[/youtube]


    Ab Minute 10 vergleicht er Bilder von der Vive und der Vive Pro. Hier kann man gut sehen, was die neue Auflösung der Pro an Schärfe bringt.




    Und hier der Vergleich Samsung Odyssey und Vive Pro:

  • 23.04.2018 - Paketbote von FedEx klingelz und gibt großes Paket ab...


    24.04.2018 - Erste Tests und Gehversuche mit VR


    Hier der Bericht:


    Verpackung/Material:
    Die Verpackung war Top. Alles ordentlich aufgeräumt und Übersichtlich was man eigentlich von einem hochwertigem Produkt erwartet.
    Das Material der Brille und der Controler ist sehr Stabil und macht auch hier einen hochwertigen Eindruck. War sehr angenehm überrascht!


    Tragekomfort
    Das Headset ist erstaunlich leicht und bequem zu tragen. Die Lederpolsterung macht das ganze enorm weich und kaum spürbar. Es sitzt bequem auf der Stirn und auch auf der Nase. Hier muss man etwas probieren, dass es nicht die Nase zudrückt!
    Das Kabel läuft aus dem Bewegungsbereich schön am Rücken runter und behindert ein nicht beim Spielen.
    Die am Headset montierten Kopfhörer lassen sich bequem auf die Kopdgröße einstellen und sitzen schön auf dem Ohr. Für meinen Geschmack könnten Sie ruhig etwas größer sein und das Ohr voll umschließen (Logitech Headset gewohnt) und etwas weiter nach unten ausfahrbar sein. Sitzen für meinen Geschmack zu hoch auf dem Ohr...kann aber auch an meiner großen Rübe liegen was auch einen anderen Punkt weiter unten betrifft (IPD).


    Ein negativer Punkt ist, dass das Headset sich nicht hochklappen lässt was bei einem schnellen Blick in die Reale Welt immer etwas umständlich ist, da man das ganze Headset abnehmen muss. ...und die Haare sind nach einer Spielsession verwüstet...also nicht für Frauen welche auf Ihre Frisur achten geeignet :-)


    Einstellungen/Installation/IPD
    Headset lässt sich mit einem ca 4m Kabel relativ bequem mit einem freien HDMI und USB 3.0 Slot verbinden und Windows erkennt sofort die Brille. Ein Setup Fenster öffnet sich und schon lassen sich die Controler und die Brille problemlos kofigurieren...ABER...ich musste noch einen BLUETOOTH Dongle am Rechner anbringen damit die Controler erkannt werden. Zum Glück hatte meine Tastatur noch einen USB Slot frei. Wer also kein internes BT hat sollte noch einen USB Slot einplanen.


    Nach der Einrichtung der Brille kam dann die VR Umgebung von Microsoft...und hier hatte ich meinen ersten WOW und MMH Effekt. Das erste mal VR zu erleben ist schon Wahnsinn...es war zwar nur ein Haus in dem man sich bewegen konnte aber der Effekt ist schon riesig.


    Dann viel mir sofort die Unschärfe auf und eine Art doppelt sehen. Ich erinnerte mich mal etwas von IPD (Augenabstand) gehört zu haben was das hervorrufen soll. Ähnlich wie bei einem Fernglas. Ich drehte dann an dem mechanischen Rädchen an der Brille bis das Bild am schärfsten war...ABER ich war auf Maximum/Anschlag und hatte immer noch das Gefühl der unschärfe. Hier bin ich noch am suchen ob sich der IPD Wert noch weiter verändern lässt bzw noch besser einstellen lassen kann. Denn in der WindowsEinstellungen ist der Slider inaktiv. Zudem muss ich meinen IPD Wert noch exakt bestimmen lassen...also auf zum Augenarzt...oder gibt es eine Alternative?


    Elite und andere Spiele
    Um die WindowsMixReality Brillen unter SteamVR zum laufen zu bekommen war die Installation von einem Programm nötig was man kostenlos über Steam bekommt und sich einfach installieren lässt. Glaube "Windows MR for Steam" oder so. Die Brille wurde wunderbar erkannt und ich probierte auch gleich die ersten Spiele aus...Elite.
    Und der erste Eindruch wahr richtig geil...man hat zum ersten mal ein Gefühl für die Größe der Schiffe und des SRVs...alleine im Menü :-)
    Auch dann im Schiff...einfach ein neues Erlebnis in Elite was jeder mal gesehen oder probiert haben sollte!!! Zufällig war noch ein weiterer Cmdr Live dabei der sich meine ersten VR Versuche anschaute...auch er war beeindruckt.


    Nach dem ersten WOW kam dann der MMH Effekt...auf den ersten Blick wirkte alles sehr unscharf und matschig...bzw hätte ich es anders erwartet. Nun wollte ich gewisse Dinge wie Grafik, Anzeige usw einstellen...doch was wählt man bzw was stellt man wo ein ???? Evtl kann mir doublefrag mir mal einen Tipp geben zwecks HDM Qualität...oder Supersampling usw. Hier würde ich dann in naher Zukunft mal einen weiteren Testbericht einstellen...
    Auch wie man am besten die Galaxiekarte bedient...da ja die MAus nicht da zu sein scheint wo sie im Bild ist...Ich fand es eher als Zufallsbasierend ein gewünschtes System auszuwählen...auch die Tastatureingabe muss verbessert werden...evtl VoiceAttack?.


    Andere Spiele laufen auch supi...hierzu würde ich aber auch einen Separaten Threat aufmachen wenn gewünscht.


    Preis
    Ich war überrascht, dass der FedEx Bote nicht noch Geld haben wollte...habe es eigentlich vermutet...die Einfuhrsteuern...
    Habe aber dann auch gehört, dass es bei Artikeln unter 500€ nicht anfällt...egal...
    Der ganze Spaß über BigAppleBuddy (auch hier ein großes Dankeschön für die tolle Abwicklung) hat mich 517US Dollar sprich 423 Euro gekostet. Ich denke mal zur VivePro ein Schnäppchen. Leider habe ich keinen direkten Vergleich zu einer anderen VR Brille...deshalb hier auch nur aus meiner Laiensicht.

  • Quote from Rocky83


    Dann viel mir sofort die Unschärfe auf und eine Art doppelt sehen. Ich erinnerte mich mal etwas von IPD (Augenabstand) gehört zu haben was das hervorrufen soll. Ähnlich wie bei einem Fernglas. Ich drehte dann an dem mechanischen Rädchen an der Brille bis das Bild am schärfsten war...ABER ich war auf Maximum/Anschlag und hatte immer noch das Gefühl der unschärfe. Hier bin ich noch am suchen ob sich der IPD Wert noch weiter verändern lässt bzw noch besser einstellen lassen kann. Denn in der WindowsEinstellungen ist der Slider inaktiv. Zudem muss ich meinen IPD Wert noch exakt bestimmen lassen...also auf zum Augenarzt...oder gibt es eine Alternative?


    Erstmal Danke für deinen ausführlichen Bericht.
    Ich lasse ich nachher nochmal etwas dazu aus :D
    Vorab aber folgende Info:


    Bei der HTC liegt ein kleines Messstäbchen bei, mit dem man den Augenabstand vorm Spiegel messen kann.
    Das geht aber auch mit einem ganz normalen Zentimetermaß:


    [youtube]_OyfuIl83NA[/youtube]

  • Quote from Rocky83


    Nach dem ersten WOW kam dann der MMH Effekt...auf den ersten Blick wirkte alles sehr unscharf und matschig...bzw hätte ich es anders erwartet. Nun wollte ich gewisse Dinge wie Grafik, Anzeige usw einstellen...doch was wählt man bzw was stellt man wo ein ???? Evtl kann mir doublefrag mir mal einen Tipp geben zwecks HDM Qualität...oder Supersampling usw. Hier würde ich dann in naher Zukunft mal einen weiteren Testbericht einstellen...
    Auch wie man am besten die Galaxiekarte bedient...da ja die MAus nicht da zu sein scheint wo sie im Bild ist...Ich fand es eher als Zufallsbasierend ein gewünschtes System auszuwählen...auch die Tastatureingabe muss verbessert werden...evtl VoiceAttack?


    Zwischendurch nochmal ein Anmerkung von mir.
    Die Samsung und die Vive Pro haben ja sehr ähnliche technische Eckdaten.
    Drum wundern mich das unscharfe & matschige Bild in deiner Erklärung. Vielleicht hängt das mit dem IPD Wert zusammen.
    Der maximale IPD Wert bei der Samsung ist 70. Selber habe ich bei mir 67 gemessen, es gibt aber Leute die liegen über 70. Das wäre dann natürlich problematisch...


    Du spielst ja ED unter SteamVR. Ich nehme mal an, dort stehen wir genauso alle Einstellungsmöglichkeiten zur Verfügung.
    Zum einen kannst du an der SteamVR beta teilnehmen. Hier supersamplet die Steam Software für dich auf den (vermutlich!) optimalen Wert.
    Du kannst aber auch einen festen Wert definieren.
    Darüber hinaus geht das auch über die Grafikeinstellungen in Elite. Wo genau weiß ich aber nicht aus dem Kopf ;)

  • OK...Danke erstmal.


    Nutze auch SteamVR in der BETA. Dort lässt sich auch das Supersampling einstellen...wird das dann für alle Spiele übernommen?


    In Elite geht das unter Grafik...da gibt es Supersampling und HDM Qualität...muss ich mir mal anschauen...


    Das mit dem IPD...ich stand auch vorm Spiegel, und habe 70 gemessen...zumal auch bei mir die Stellschraube fast am Ende ist und da das Bild am schärfsten...Also denke ich mal das passt.


    Mich würden jetzt nur mal deine Einstellungen in SteamVR und in Elite interessieren...weil dann könnte ich diese mal bei mir probieren

  • Gestern ist eine Odyssey angekommen :sm26:
    Nach Euphorie kam schnell Ernüchterung, aber von Anfang an.
    Oculus deinstalliert und Odyssey installiert, Controller gingen nicht, mein Bluetooth was zu alt,
    egal, will ja nur Elite mit Hotas spielen.
    HMD aufgesetzt und Aha krasse Farben fast zu viel, heftiger Kontrast.
    Der Sweetspot kommt mir ein kleines bisschen größer vor, als bei der Rift.
    Dann bemerkte ich das Gewicht, bin ja die Rift (470gr) gewohnt, die Odyssey wiegt ca. 650gr,
    ist halt ungefähr wie die Vive.
    Nach kurzer Zeit waren die Kunstleder polster klebrig an der Haut.
    Bis dahin ist eigentlich alles ok, auch wenn das Plus an Auflösung nicht den Unterschied bringt, den ich mir erhofft hatte.
    Das übelste sind aber die Godrays.
    Es sind die stärksten, die ich bisher gesehen habe.Hatte bisher Vive,Rift,Pimax 4k, Acer AH101 (ging gar nicht, weil Linsen nicht einstellbar).
    Macht euch selbst ein Bild:
    Odyssey Links Rift Rechts


    Also ich denke die Odyssey ist ein erstklassiger Kandidat für bessere Linsen.


    Ach ja, als die Odys mit VR Ultra in Elite gestartet wurde, hat es erst mal geruckelt, hab dann auf VR Mittel umgestellt und alles war flüssig
    ohne das, dass BIld merklich schlechter war? (Graka GTX 1080 Ti)
    MIt der Rift spiel ich immer VR Ultra.

  • Wirklich schade, dass bisher alle VR-Hersteller für den PC auf Fresnel Linsen setzten.
    Bei der Vive habe ich ja selber miterlebt wie extrem der Unterschied zu der GearVR Linse ist, da damit keine God Rays mehr auftreten und der Sweetspot sogar größer wird!
    Die alten Fresnel-Linsen kommen mir nicht mehr zurück getauscht ;)


    Nachteile in Sachen Gewicht fallen nicht ins Gewicht !!! :lol:
    Die "normen" Linsen haben zwar mehr Masse, aber bei den kleinen Linsenkörpern ist mir eine Gewichtszunahme nicht aufgefallen.