Lohnt es sich überhaubt?

  • Die Fragen aller Fragen lohnt sich Bergbau im Weltraum überhaupt?


    Kann mal bitte jemand die Anschaffungskosten und denn Mindestgewinn auflisten ?


    Muss wissen ob es sich lohnt Bergbau im Weltraum zu betreiben oder doch lieber Kurier und Transportaufträge zu machen.

  • Anschaffungskosten und Mindestgewinn sind halt stark variierend. In der Theorie kannst du schon mit ner Sidewinder bergbau betreiben. Raffinerie, Bergbaulaser und Frachtraum. Knapp 20.000 Cr und es kann schon los gehen. Nur ob das dann spaß macht.....


    Die Verdienste sind ok. Wenn man Missionen nutzen kann und sich nen gutes System zum Verkaufen der Ladung sucht ist es ok. Aber es gibt halt deutlich rentablere Tätigkeiten.


    Aber probiere es doch einfach aus. Wenn du alle Ingenieure freischalten willst musst du es eh machen.


    Und wenn du noch mehr fragen hast dann nur zu. Kann es dir auch genauer erklären. Wenn du willst auch ingame.

    Erhoffe das Beste, Erwarte das Schlimmste.
    EDMDE - Mit Rat und Tat - Mentorenprojekt für ED: [url2=https://www.elitedangerous.de/forum/viewtopic.php?f=10&t=17513&p=375980#p375980]EDMDE[/url2]

  • Je mehr du für die Ausrüstung ausgibst, desto komfortabler wird das ganze und desto länger dauert es, bis du die Kohle wieder reinhast.


    Ansonsten verstehe ich die Frage nich.
    Wenn du es willst, dann mach es.
    Wenn nicht dann nicht.


    Frag 10 Leute ... Und bekomme 15 Antworten.
    Selbst Erfahrungen machen ... fast wie im richtigen Leben.


    Anfang letzten Jahres hatte ich eine sehr stressige Phase. Und es war sehr entspannend durch die Felder zu treiben und meinem Laser und den Dronen beim arbeiten zuzusehen. Hat mich damals sehr beruhigt und im Gleichgewicht gehalten. Habs vor ein paar Wochen mal wieder ausprobiert, und ich fands Langweilig.


    Insgesamt ist es nicht weniger lukrativ als Bounts inna Res oder normaler Handel. Mining kann jatürlich nicht mit der effizenzgetunten Hardcorevariante des Handels mithalten, aber ...
    Jeder sollte sich seinen Spielstil selbst erarbeiten.

    ... übrigens ...

    ... Der Kaffeesatz gehört in die Biotonne ...


    .

  • Ich nutze Bergbau um ein wenig Abwechslung ins Spiel zu bringen.
    Um die Immersion zu verbessern ziehe ich mir ne dreckige Schlüppi und ein versifftes Nicki an.
    Dazu noch eine schmissige Musik ein paar Bier und dann geht sie ab, die wilde Fahrt.


    Dadurch daß ich das immer mal wieder gemacht hatte, musste ich nicht für den einen Ingenieur extra los 500 Krams abbauen.


    Fly Save. :sm1:

  • [quote='Schallrich']..
    Um die Immersion zu verbessern ziehe ich mir ne dreckige Schlüppi und ein versifftes Nicki an.
    ......quote]


    So einen Schlüppi - 4 mal gewendet, habe ich auch. Den mögen die Fliegen. :sm45:

    Ratet mal, wessen Sekretär ich bin. :evil:

    tod-0002.gif



    19087.jpg

  • Ich habe mich auch mal ans Mining gemacht und muss sagen - reicht werde ich davon nicht, aber es entspannt doch ungemein und es freut mich immer sehr, wenn meine Drohne einen richtig lukrativen Asteroiden findet. Oder selten vorkommende Materialien. Fühlt sich so ähnlich an wie das Exploren. Nur dass man nicht jwd ist.

  • Hallo,


    Quote from Atroxis

    Ich habe mich auch mal ans Mining gemacht und muss sagen - reicht werde ich davon nicht, aber es entspannt doch ungemein und es freut mich immer sehr, wenn meine Drohne einen richtig lukrativen Asteroiden findet. Oder selten vorkommende Materialien. Fühlt sich so ähnlich an wie das Exploren. Nur dass man nicht jwd ist.


    So wie gestern Abend - ein Medium Platin Pur. Da gibt es schon mal die Faust und ein 'Jaaa' :mrgreen:

    Ciao BarFly


    "I have a faint cold fear thrills through my veins, that almost freezes up the heat of life." - William Shakespeare


    42289.jpg


    en.png?v=1602001279


    M7 Sector IF-S b19-4 (The most Ammonia world in system)

  • Hallo,


    Quote from _herbie_

    Ist ein Muss um diverse Ingenieure freizuschalten. Ansonsten was für Maso-Stunden. :sm25:


    Masochist haucht zum Sadisten: "Schlag mich, schlag mich bitte!"
    Sadist mit glückseligem Lächeln: "Nein"


    Aber stimmt schon, wenn man gefühlt 20 Astros hintereinander scannt und jedesmal nur Bromelite und Indite drin hat :evil:, guckt man schon mal böse ;)

    Ciao BarFly


    "I have a faint cold fear thrills through my veins, that almost freezes up the heat of life." - William Shakespeare


    42289.jpg


    en.png?v=1602001279


    M7 Sector IF-S b19-4 (The most Ammonia world in system)

  • Ich sehe das ganz ähnlich wie Franken und Schallrich. Für mich ist das zum einen Abwechslung und zum anderen Entspannung pur, je nach Tageszeit mit nem Pott Kaffee oder Bier, sehr gemütlich. :mrgreen:


    Ich hole pro Tour etwa 3-5 Mio. raus. Wenn ich dann aber das Schiff und die Ausrüstung dagegen halte, dann ist das wirtschaftlich gesehen reichlich unsinnig. Es sei denn, man macht dann mal Tage- oder Wochenlang nichts anderes, um das Geld alleine durch schürfen wieder reinzuholen. Ja, kann man machen, wäre mir aber viel zu langweilig.


    Um wirklich "vernünftig" schürfen zu können, brauchts eine "vernünftige" Ausrüstung und die ist nicht ganz billig. Ist natürlich Geschmackssache, aber mir macht das schürfen erst Spass mit der besten Raffinerie, jeder Menge Drohnen und viel Laderaum. Ich wäre nie auf die Idee gekommen mit einer Sidewinder schürfen zu gehen. Das wäre Masochismus pur. ;) Mit der Cobra hab ich zum ersten Mal geschürft und schon nach einer halben Stunde völlig genervt wieder aufgegeben. Zum ersten Mal ernsthaft geschürft, habe ich mit einer T9. Die rostet aber auch schon lange im Hangar vor sich hin. ^^

  • Quote from Luke

    Ich sehe das ganz ähnlich wie Franken und Schallrich. Für mich ist das zum einen Abwechslung und zum anderen Entspannung pur, je nach Tageszeit mit nem Pott Kaffee oder Bier, sehr gemütlich. :mrgreen:


    Ich hole pro Tour etwa 3-5 Mio. raus. Wenn ich dann aber das Schiff und die Ausrüstung dagegen halte, dann ist das wirtschaftlich gesehen reichlich unsinnig. Es sei denn, man macht dann mal Tage- oder Wochenlang nichts anderes, um das Geld alleine durch schürfen wieder reinzuholen. Ja, kann man machen, wäre mir aber viel zu langweilig.


    Um wirklich "vernünftig" schürfen zu können, brauchts eine "vernünftige" Ausrüstung und die ist nicht ganz billig. Ist natürlich Geschmackssache, aber mir macht das schürfen erst Spass mit der besten Raffinerie, jeder Menge Drohnen und viel Laderaum. Ich wäre nie auf die Idee gekommen mit einer Sidewinder schürfen zu gehen. Das wäre Masochismus pur. ;) Mit der Cobra hab ich zum ersten Mal geschürft und schon nach einer halben Stunde völlig genervt wieder aufgegeben. Zum ersten Mal ernsthaft geschürft, habe ich mit einer T9. Die rostet aber auch schon lange im Hangar vor sich hin. ^^


    Dem kann ich nur zustimmen, ich habe mir "nur" zum Schürfen; oder eben um die entsprechenden ING frei zu schalten; eine Schürf-ANA zusammen gebaut und ausgerüstet.
    Um die Anschaffungskosten wieder rein zu holen, müsste ich wohl das nächste Jahr bei den Asteroiden verbringen. :lol:


    Andererseits macht es halt mit dem richtigen Schiff und entsprechender Ausrüstung viel mehr Laune, als wenn ich jedesmal, wenn ich nen Brocken vor mir hab, überlegen muss ob ich da jetzt wegen Laderaummangel anfange oder nicht.


    So ging es mir mit meiner COBRA MKIV als ich die entsprechend gerüstet hatte... :D

  • Jupp, ich denke ich war da mit meiner Aussage "Tagelang" auch ein bisschen sehr optimistisch. Die Kosten für eine T9 samt Ausrüstung hat man nur mit schürfen nicht in ein paar Tagen wieder drin.


    Ganz zu schweigen von dem Schiff samt Ausrüstung das ich schon lange zum schürfen benutze, nämlich meine Alltags-Corvette. Mit ein paar Handgriffen ist die zum Schürfen umgebaut. Wenn ich deren Kosten mit schürfen wieder reinholen müsste, au backe, nee! Alleine der Ersatzwert, da müsste ein alter Mann ne Menge Asteroiden schürfen. Aber egal, damit macht es mir Spass und vorwitzige Piraten werden damit auch gleich geschürft und in der Raffinerie mit verarbeitet. Da macht meine Corvette keinen Unterschied zwischen Pirat und Asteroid, wird beides inhaliert. :mrgreen:

  • Über die "Anschaffungskosten" braucht man nicht nachzudenken. Um die raus zu holen, darf ich die nächsten 5 Monate schürfen. :sm38:


    Es macht einfach Spass, die Asteroiden zu anzubohren und nach ein paar Funden dann die zusätzlichen kommenden Kopfgelder der Piraten
    abzustauben. Meine Anaconda hat unten den Mininglaser und die restlichen Bewaffnung (Türme) erledigt die "Mücken".


    Es ist eben ein Lotteriespiel, ich freue mich immer über tolle Glücksfunde.

    Ratet mal, wessen Sekretär ich bin. :evil:

    tod-0002.gif



    19087.jpg

  • Quote from Cocco

    Über die "Anschaffungskosten" braucht man nicht nachzudenken. Um die raus zu holen, darf ich die nächsten 5 Monate schürfen. :sm38:


    Es macht einfach Spass, die Asteroiden zu anzubohren und nach ein paar Funden dann die zusätzlichen kommenden Kopfgelder der Piraten
    abzustauben. Meine Anaconda hat unten den Mininglaser und die restlichen Bewaffnung (Türme) erledigt die "Mücken".


    Es ist eben ein Lotteriespiel, ich freue mich immer über tolle Glücksfunde.



    die anschaffungskosten sind unbedeutend, denn die kriegt man ja wieder, wenn man die ausrüstung verkauft. blöd nur, wenn man sich diese "zwischenfinanzierung" für eine vernünftige miner-ausrüstung noch nicht leisten kann.


    nur wenn man ein eigenes schiff fürs minern kauft, verliert man halt den abschlag auf das schiff.

  • Quote from Cocco

    Wenn du es auf CRs absiehst, nicht.


    Ja das bin ich deshalb will ich auch Erkunden und durch die Daten Profit zu machen :)


    Cr in ED zu verdienen ist der einzige Sinn in ED.
    Time is Credits :mrgreen:
    Nur Credits machen :D

  • Wollte ich gerade sagen...
    Spaß steht ganz vorne. Und dann der Stolz, wenn man sich wieder einen Wunsch erfüllen kann... Neues Schiff oder Ausrüstung. Natürlich gehören Credits dazu, aber der Spaß darf nicht auf der Strecke bleiben.