Modul Downgrade schwierig...

  • Cocco schon mal darüber nachgedacht das vielleicht nicht alle Schiffe am gleichen Sternhafen stationiert sind oder oder oder...


    >>>[url2=http://www.elitedangerous.de/forum/viewtopic.php?f=49&t=6265]Ein Abend auf Ziemkiewicz Ring...oder wie ich zur Hüpfer kam[/url2]<<<
    >>>[url2=http://www.elitedangerous.de/forum/viewtopic.php?f=49&t=6865]Mistress Lilith & Augustus – eine ungewöhnliche Partnerschaft[/url2]<<<
    >>>[url2=http://www.elitedangerous.de/forum/viewtopic.php?f=97&t=10746]Mein aktuelles Reisetagebuch[/url2]<<<

  • Quote from Cocco

    Wozu muss ich bei über 20 Schiffen jedes Modul pimpen? Schon mal darüber nachgedacht, bei Schiffswechsel die Module auszutauchen - sofern das von der Grösse geht? Dar Auwand ist doch überschaubar. Denn: Wozu brauche ich z.B. bei 20 Schiffen 40 Laser einer bestimmten Klasse. von denen 30 einen identischen Sekundäreffekt haben?


    Neben Liliths Argument, was ich genauso sehe wie sie, gibt es noch einen ganz anderen Grund: Ich WILL für jedes Ding ein fertiges Schiff ohne viel Wechsel haben, einfach weill der Weg dorthin mein Spielziel ist. Zuminmdest eines davon. Damit bin ich monatelang glücklich am Mat-Farmen (das ja dann plötzlich Sinn hat) etc. Nur auf das sinnlose Mikromanagement hab ich wenig Bock.


    Und @Lex: Natürlich hast Du Recht, aber WENN man denn alles pimpen wollen würde, dann könnte man sich mit einem schnellen Schiff zumindest die wichtigsten MODs schnell pinnen und erst mal loslegen. Man pimpt jeweils bis 100% Grade 5, womit man normalerweise die alten Mods übertreffen dürfte (mal von wenigen Godrolls abgesehen, bei denen gute Zusatzeffekte mit perfekten Grundrolls gemeinsam auftraten). Den Zusatzeffekt hebt man sich als Bonus auf, damit man später immer noch mal was zu tun hat. Da wäre der Flug dann ok. So hatte ich mir das gedacht, aber das scheitert nun am Umwandeln der Module nur beim Engi... Und das dürfte anderen genauso gehen.


    lg. Trajan