Warum kein Hanf in ED?

  • Quote from Minomitat

    Coole frage , und gute frage.


    Es fehlt wirklich irgendwie x) , wäre ja ganz nett :D wen es mit rein kommt. Schiffe 1000x Tonnen Hanf nach XXX das würd ich auch gern mal vor Augen haben :3


    Wovon sich die Hälfte in Rauch auflösen würde ;)

  • hmm...mal sehen ob sich hier ein wenig Tiefgang reinbringen lässt.


    So schreibt der ehrenwerte Cmdr Ben Wolf Romnach das man sich um wichtigere Dinge wie einem gesunden Verständnis zu Hanf widmen sollte.


    Seh ich nicht ganz so, würde das doch bedeuten das man jahrzehntelange Konditionierungen nicht zumindest mal hinterfragen will.



    Immerhin leben wir in einer Galaxie in dem es ein SonnenSystem gibt auf dessen Erde...



    ...Pharmakonzerne ---Pflanzen zum Patent anmelden--- um entweder extrahierte Wirkstoffe in Tablettenform zu pressen oder deren Moleküle chemisch in Labors nachzubauen.


    ...60 Jahre amerikanische AntiHanf-Prohibition unter den Tisch gekehrt werden weil man endlich draufkam wie Hanf zu besteuern funktioniert. (Elektronische Kennzeichnung)


    ...die Leute in Apotheken ihr sauer verdientes Geld tragen weil sie keine Ahnung davon haben was Kräuter für Funktionen und Wirkungen haben, Aktiennotierte Konzerne das aber sehr wohl durchschaut haben.


    ...es im Prinzip der freien Marktwirtschaft liegt, billigst zu produzieren und mittels Werbung dem "Verbraucher" zu suggerieren das es sich um ein hochwertiges Produkt handelt.


    ...der Bruder der Schwester deren Tante an einer Haschischspritze elendig erstickt ist und passenderweise noch ein Foto davon in einem allgemeinen Meinungsmacherblatt gesichtet wurde.


    ...es in der gesamten Menschheitsgeschichte noch immer keinen Hanftoten gibt.


    ...unsere Gesellschaft vom Erdöl abhängig ist, obwohl Hanf in allen Bereichen bessere bzw effizientere Ergebnisse liefern würd wodurch ne Menge Arbeitsplätze verloren gehen würden, genauso viele aber entstehen würden. Defakto aber ein paar wenige nen Haufen Geld verlieren würden.


    ...ich gezwungen werde ein opferloses Verbrechen zu begehen obwohl sich ein paar ganz schlimm wundern würden wie sehr der Dub im Leben steht.


    ...es total cool ist sich um 9h morgens schon Gewalt, Mord und Totschlag mittels welcher Medien auch immer zu bedienen.


    ...es aber massiv uncool ist sich in im Internet zu offenbaren bzw zu sich zu stehen und vernünftig über Hanf und alles was er mitbringt zu reden.



    Was das mit Elite und dem Forum zu tun hat? Na zumindest ein anderes Verständnis und das Niveau sinkt erst wenn man selbst im Thema ansteht.


    Guten Morgen Mensch, wir schreiben 2018, geh einen Schritt vor dann gehen wir zusammen zwei zurück. Schlaf weiter..


    Im Jahre 330sonstwas? Bleibt alles beim alten, weil sich jeder schon in seinem Leben arrangiert hat.


    DubStation 40 Jahre, pumperlgesund, nimmt und nahm mangels Vertrauen und Notwendigkeit keine Medikamente, führt beständige Teams zu tollen Ergebnissen und ein verantwortungsvolles Leben mit allem was dazugehört, besitzt ein umfassendes praktisch erworbenes Kräuter,- und Pflanzenwissen und möchte auf Hanf auch mit 40 nicht verzichten.

    Weder auf seinen Geist noch auf seine Wirkung. Auch nicht beim Elitespielen :) :sm25: <--- ? ? :lol:

    OPEN MIND.FREE STYLE. Open only.


    Deadly Elite Elite



    Edited 3 times, last by DubStation ().

  • Quote from DubStation


    ...es in der gesamten Menschheitsgeschichte noch immer keinen Hanftoten gibt.


    Doch gab es leider.
    Er hies Hank und starb an ner Überdosis Hasch
    [youtube]K5f87QQjcbc[/youtube]

  • Quote from DubStation

    hmm...mal sehen ob sich hier ein wenig Tiefgang reinbringen lässt ...


    Super geschrieben und trifft sich genau mit meiner Meinung. Klasse , Dub! :daumen:


    Tja wenn es ginge würden meine Schiffe so aussehen:


    Es ist einfach nur super geil in der VR nach einem lustigen Zigarettchen Elite zu zocken! :sm32:


    Fly always stoned!
    Grex

  • Quote from Grex Rildo

    selbst gebastelt. Leider wollen die bei Frontier es nicht umsetzen. Seltsam oder? :sm2:
    :sm32:


    Grex



    sind halt doch alles nur spiesser diese briten ... :sm2:


    dabei ist tee ja auch nix anderes als eine droge ... :sm2:

  • @Dub:
    Da hast du natürlich recht....
    Man könnte es dann aber auch so sehen, dass jener skrupellose Bäcker an der Ecke meine Unfähigkeit ein Brot zu backen schamlos ausnutzt, um sich an mir zu bereichern.

    "Oh my God it works!"


    J.Robert Oppenheimer

  • Naja, nachdem ich knappe 2 Jahre meines abwechslungsreichen Lebens in Manchester verbringen durfte, möchte ich feststellen das die Briten einen eigentlich wesentlich entspannteren Zugang zu Körper bzw. Leben und dessen Mitbringsel haben..


    Das sind eigentlich -pauschal betrachtet- die ärgeren Freaks..und dann gibts noch die Irländer, die deckeln -wieder pauschal betrachtet- nochmal eins drauf..Ganz eigene Mentalität und Einstellung.


    Atomino: Da hast du aus der Perspektive recht, wenngleich aber Wertigkeit, Nachhaltigkeit, ökologischer und gesellschaftlicher Nutzen bei weitem nicht so weitreichend wären.
    Ich bin überhaupt kein krampfhafter Legalizer, bin der Meinung das Leute deren Ausbildung nicht abgeschlossen ist und wo sich noch kein definierter Lebensweg abzeichnet tunlichst die Finger von allem lassen sollten was deren Wahrnehmung beeinträchtigt.
    Ich entspreche mit Kurzhaarfrisur, Vollbart und keinerlei wallender Gewänder auch keinem Klischee und geh auch nicht mit gefalteten Händen auf der Strasse spazieren. :lol:


    Aber das -insgesamte- Thema Hanf könnte halt so viel mehr..
    Es wird uns halt eine Doppelmoral (vor)gelebt die sich ein stolzer Bäcker der sein Produkt ehrlich hergestellt hat niemals erlauben würde..
    Darauf wollte ich hinweisen.


    Der Saatgutkonzern kann sich des Bäckers Getreide patentieren lassen was dem Bäcker vorenthalten bleibt. Was das bedeutet möge jeder für sich bewerten. Vergesst dabei den Bauern nicht.


    Natürlich stellt der Bäcker kein Getreide her. So ist der Bäcker nur solange NICHT skruppellos solang er dem Menschen nicht verbietet sein eigenes Brot zu backen weil sein Brot patentrechtlich geschützt ist. Der Bauer die arme Sau kann Hybridzüchtungen der Saatgutkonzerne nicht mehr fortpflanzen wodurch er gezwungen wird alle Jahre wieder Saatgut beim Konzern zu kaufen. Erhält dafür Schädlings und Krankheitsresistenz.
    Tolle Sache oder völlige Abhängigkeit? Diversität willkommen?
    Hat wer eine Ahnung was 7 Milliarden Menschen täglich fressen? Ich nicht, es ist ein MultiMegaMilliardenmarkt, soviel ist fix..
    Und so ist es mit vielen Dingen unseres Lebens.

    OPEN MIND.FREE STYLE. Open only.


    Deadly Elite Elite



    Edited 4 times, last by DubStation ().

  • ....weil das erst in einem zahlungspflichtigen Addon dazukommt !


    :think:


    Ausserdem sind Alkohol, Medikamente, Waffen und kein Tempolimit durch den Stationsschlitz viel harmloser !
    :sm20:

    SlPUwgT.png


    Stolzes Mitglied (hehe) Nr. 3 der GLBToWaF


    Ex-Offizials DG2 Super Duper Blackhole

  • Moin moin.
    Ich denke es wird sich noch was ändern an der Sache. Im realen Leben wird es Legalisiert, wenn alle sehen wie der Ami damit umgeht und absahnt. Die Holländer haben sie schon so gut wie abgehängt. Nur ist leider in den kommenden vier Jahren nicht damit zurechnen. Das hat unsere Mama Angy ja schon deutlich gemacht. Sollte es dann soweit sein, bekommen wir bestimmt auch was ins Spiel gebufft.


    Im Übrigen finde ich die Diskussion hier mal eine gelungene Abwechslung.
    Mal schauen wie es sich mit viel Rauch um nichts weiter entwickelt.


    ...es fehlt dem Forum nun ein Paffender Smilie oder so...



    mfg.

    10594.png10594.jpg


    Wer den Himmel nich in sich trägt, sucht ihn vergebens im ganzen Weltall.
    Otto Ludwig

  • Stimmt. Im Sinne gleichberechtigter Drogen sollte es neben dem Bierkrug zum anstoßen auch den Emoi mit Röhrchen oder wahlweise den Tütenschlumpf geben. ;)


    Wie sich der Umgang mit dem leckeren Grünzeug im RL entwickelt, bleibt abzuwarten. Seitdem ich denken kann gibt es immer mal hin und wieder eine Legalisierungsdebatte. Entweder von Regierungsseite, oder von den Medien oder von Organisationen die man unter der Rubrik LegalizeIT zusammenfassen kann.


    Ausser BlaBla ist da bis heute eigentlich nichts passiert.


    Das Einzige was sich in letzter Zeit geändert hat, ist die Tolleranz der Befölkerung.


    Für meine Großeltern sind alle Drogen das Gleiche. Da fallen dann schon mal Wörter wie Haschischspritze oder Heroinzigarette. Jedenfalls herscht dort die Einstellung, dass man sich Richtung Beschaffungskriminalität und sicheren Tod begibt, wenn man nach der Philosophievorlesung mal kurz am Tütchen zieht.


    Meine Eltern können da schon etwas mehr differenzieren.


    Leute die heute Eltern werden, sind da wesentlich tolleranter und kennen auch die Gefahren von legalen Drogen wie Alkohol, Zigaretten und Kaffee. Und wissen das Koks nicht gleich Hash ist.


    Obwohl da auch ein ziemlicher Unterschied zwischen Stadt und Land herscht. In niedersächsischen Dörfern ist generationenübergreifendes Gewohnheitssaufen und Druckbetankung an der Tagesordnung, wärend die 2 Kiffer im Dorf wie Aliens am Rand der Gesellschaft leben.


    Also abwarten...

    ... übrigens ...

    ... Der Kaffeesatz gehört in die Biotonne ...


    .

  • Quote from Gunny[UGC]

    sind halt doch alles nur spiesser diese briten ... :sm2:


    dabei ist tee ja auch nix anderes als eine droge ... :sm2:


    Wie Bitte?
    Frontier Development is ein Britischer Entwickler ?
    Aus Britannien?
    Das Brexit Britannien das die EU Veraten hat indem diese austrat?
    Na Toll.
    Hätte mir jemand gesagt das Frontier Development Britisch ist hätte ich mir ED NIE gekauft!