ASP Explorer oder T6

  • Hallo.


    Ich habe leider nichts finden können, was meine Frage beantwortet.


    Ich habe zur Zeit eine ASP Explorer. Dazu ca. 15 Mio Credits. Nun wollte ich mich mal im Minern versuchen. Welches Schiff würdet ihr da eher empfehlen? Überlege die ASP umzurüsten, oder fürs Mining eine T6 zu kaufen. Sehe aber nicht ganz, welche Vor- und Nachteile das jeweilige Schiff hätte.


    Könnt ihr mir helfen?

    CMDR Lestat Lincourt
    des Forschungsschiffs "White Hawkins" (Krait Phantom)
    E:D seit 05/15

    Stolzes Mitglied der wr3Zw4D.png

  • Bleib bei der ASP Explorer.. damit kannst du dir eine goldene Nase verdienen .. die kannst du auch gut fürs minern einsetzen.. habe ich früher auch gemacht. Jetzt fliege ich ja nur noch den Imperialen Clipper welches das schnellste Dickschiff ist..

    "Stein ist OP, Papier ist balanced" sprach die Schere...

  • Bleib bei der ASP. Die T6 hat beim Mining keinen wirklichen Vorteil.


    Würde die ASP so ausstatten: https://coriolis.io/outfit/asp…BhBmSQUwIYHMA28QgIwV0A%3D


    (Core Internals, Utility Mounts & weitere Waffen nach eigenem Ermessen)
    Dazu 70 Drohnen eingepackt und los gehts in einen schönen Ring zum 3P Mining.

    Erhoffe das Beste, Erwarte das Schlimmste.
    EDMDE - Mit Rat und Tat - Mentorenprojekt für ED: [url2=https://www.elitedangerous.de/forum/viewtopic.php?f=10&t=17513&p=375980#p375980]EDMDE[/url2]

  • Auch wenn mir sicherlich gleich ein paar Adrenalinjunkies aus der Minerfaction widersprechen werden: das einzige, wozu sich die Type Serie hervorragend eignet ist, dir in Erinnerung zu rufen wie gut dein anderes Schiff davor war. ;) Also wenn du einen kleinen Funken Interesse daran hast, daß sich dein Schiff auch gut fliegen läßt, dann nimm keine Type. Die restlichen Werte der Types sind auch nicht so ÜBER, daß man dieses Flugverhalten in Kauf nehmen sollte.

  • Quote from von Rosphe

    Bleib bei der ASP. Die T6 hat beim Mining keinen wirklichen Vorteil.


    Würde die ASP so ausstatten: https://coriolis.io/outfit/asp…BhBmSQUwIYHMA28QgIwV0A%3D


    (Core Internals, Utility Mounts & weitere Waffen nach eigenem Ermessen)
    Dazu 70 Drohnen eingepackt und los gehts in einen schönen Ring zum 3P Mining.


    Die T6 hat nur 2x 1erlaser und weniger Cargo.
    Jepp, so würde auch meine AspX aussehen ;)
    Wichtig ist auch der Energieverteiler, sonst feuern die 2 Mininglaser nicht sehr lange.
    Bei 6 Fächern in der Raffinerie ist man zwar ständig am ausräumen, aber mit den nur 4 Drohnen hat man die Zeit dazu.

    Ciao BarFly


    "I have a faint cold fear thrills through my veins, that almost freezes up the heat of life." - William Shakespeare


    42289.jpg


    en.png?v=1602001279


    M7 Sector IF-S b19-4 (The most Ammonia world in system)

  • @ Lex


    Naja, ganz so nutzlos sind die Typ Schiffe nicht. Typ 6 ist halt ein billiger, relativ schneller, Frachter.
    Typ 7 ist auch ok zum Transport von Fracht und Menschen. Obwohl ich da immer die Clipper bevorzugen würde.
    Typ 9 wird nach dem Update eine günstige Alternative zur Cutter. Ok. Außer um Fracht rum zu kutschieren gibts da doch besseres.
    Und Typ 10 ist wunderbar fürs Mining. Ok. Nix allzu lukrativ. Aber entspannend.


    Wo du recht hast ist das schöne Gefühl danach in einem schnelleren und wendigeren Schiff zu sitzen. :D

    Erhoffe das Beste, Erwarte das Schlimmste.
    EDMDE - Mit Rat und Tat - Mentorenprojekt für ED: [url2=https://www.elitedangerous.de/forum/viewtopic.php?f=10&t=17513&p=375980#p375980]EDMDE[/url2]

  • Danke für all die Antworten!
    Das Forum und Ihr Leute seid wirklich sehr nett. Kenne ich aus anderen Forum nicht so...


    Quote from von Rosphe

    Bleib bei der ASP. Die T6 hat beim Mining keinen wirklichen Vorteil.


    Würde die ASP so ausstatten: https://coriolis.io/outfit/asp…BhBmSQUwIYHMA28QgIwV0A%3D


    (Core Internals, Utility Mounts & weitere Waffen nach eigenem Ermessen)
    Dazu 70 Drohnen eingepackt und los gehts in einen schönen Ring zum 3P Mining.


    Ich probiere es aus. :sm30:

    CMDR Lestat Lincourt
    des Forschungsschiffs "White Hawkins" (Krait Phantom)
    E:D seit 05/15

    Stolzes Mitglied der wr3Zw4D.png

  • Wenn Du etwas mehr Credits hast, könntest Du ja eventuell auf eine Python umsteigen, die ist für solche, und andere Zwecke gut zu gebrauchen.


    Allerdings kostet sie in der Grundausstattung halt schon mal 55 Mios...

  • Quote from KOLUMBUS

    Wenn Du etwas mehr Credits hast, könntest Du ja eventuell auf eine Python umsteigen, die ist für solche, und andere Zwecke gut zu gebrauchen.


    Allerdings kostet sie in der Grundausstattung halt schon mal 55 Mios...


    Da bin ich noch von entfernt. Hab die ASP und ca. 15 Mio. Und noch 50 Sprünge bis Colonia :-)
    Dort wird dann geminert.

    CMDR Lestat Lincourt
    des Forschungsschiffs "White Hawkins" (Krait Phantom)
    E:D seit 05/15

    Stolzes Mitglied der wr3Zw4D.png

  • Der Vorteil der T-6 ist wie bei allen T-Modellen (also ich meine die von Lakon Spaceways, nicht die von Mercedes ;) ) der relativ geringe Anschaffungspreis für relativ viel möglichen Frachtraum. Sonst können die nichts besonders gut. Ich bin am Anfang nach der Sidewinder recht schnell zu einer T-6 gekommen eben um möglichst viel Fracht durch Gegend transportieren zu können. Aber als ich genug Credits für die ASP-X samt Ausrüstung zusammenhatte, habe ich die sofort weggeben. Da du auch schon eine ASP-X hast, würde ich mich an deiner Stelle auch nicht mehr mit einer T-6 abgeben.

  • Ein gutes "Zwischenschiff" auf dem Wge zu ASP-Explorer ist die ASP-Scout. Die hat zwar weniger Fracht, aber eine Agility von 165 und bessere Distri, d.h. lässt sich super fliegen. Etwas teuer ist die zwar auch, aber erschwinglich, und man ist nicht das Opfer vom Dienst (d.h. man kann auch mal einen NPC killen). Für Schmuggel oder Datenliefermissionen ist die super. Nur so als Alternative, falls hier noch andere Einsteiger auf den Thread stoßen.

  • Hallo,


    wenn er die Asp eh schon hat, warum sich in Colonia mit einem weiteren Schiff belasten.
    Das Mining Equipment, das Cmdr 'von Rosphe' weiter vorne empfohlen hat, gibt es in Colonia, also kann es recht schnell los gehen.
    Vielleicht aus dem (vermutlichen) Papierflieger was Handfesteres machen, einen guten Energieverteiler auf jeden Fall rein und es kann losgehen mit dem entspannten Minern.
    Achja, bei einem Laderaum von 96t würde ich mit 90 Limpets losziehen. Limpets kosten 100Cr. wenn man da wirklich mal zu viel haben sollte - raus damit.
    Und ich würde auch, soweit es die Teile da draussen gibt, möglichst in Richtung A- Fitting gehen. Neben dem Verteiler vor allem bei den Thrustern. Mit vollem Laderaum wirst du gerne gezogen, da hilft es schnelle Beine zu haben.

    Ciao BarFly


    "I have a faint cold fear thrills through my veins, that almost freezes up the heat of life." - William Shakespeare


    42289.jpg


    en.png?v=1602001279


    M7 Sector IF-S b19-4 (The most Ammonia world in system)

  • Quote from BarFly

    Hallo,


    wenn er die Asp eh schon hat, warum sich in Colonia mit einem weiteren Schiff belasten.
    Das Mining Equipment, das Cmdr 'von Rosphe' weiter vorne empfohlen hat, gibt es in Colonia, also kann es recht schnell los gehen.
    Vielleicht aus dem (vermutlichen) Papierflieger was Handfesteres machen, einen guten Energieverteiler auf jeden Fall rein und es kann losgehen mit dem entspannten Minern.
    Achja, bei einem Laderaum von 96t würde ich mit 90 Limpets losziehen. Limpets kosten 100Cr. wenn man da wirklich mal zu viel haben sollte - raus damit.
    Und ich würde auch, soweit es die Teile da draussen gibt, möglichst in Richtung A- Fitting gehen. Neben dem Verteiler vor allem bei den Thrustern. Mit vollem Laderaum wirst du gerne gezogen, da hilft es schnelle Beine zu haben.



    Hallo.


    Leider gibt es nicht alle Sachen in A in Colonia. Hab aktuell die ASP zu einer Art Passagier\Transporter umgerüstet und fliege Missionen.

    CMDR Lestat Lincourt
    des Forschungsschiffs "White Hawkins" (Krait Phantom)
    E:D seit 05/15

    Stolzes Mitglied der wr3Zw4D.png