Erzducherdrohne, Flugbahn

  • Hallo allerseits,


    ist es normal, dass die Erzsucherdrohnen aus dem Bauch des Schiffen kommen? Ich muss jedesmal etwa 90° mit dem Schiff nach oben schwenken und meine "Bauchseite" auf den Asteroid ausrichten damit sie trifft. Dann fliegt sie auch gerade aber zielen ist so eine qual.


    Grüße!

  • Die kommt aus der Frachtluke.
    Du musst einfach nur gerade auf das Ziel halten und dann die Suchdrohne loisschicken.
    Sollte ohne Probleme so funktionieren ohne das du dein Schiff drehen musst :)


    LG

  • Vielen Dank. Habs jetzt noch mal getestet. Ich denke, ich war einfach zu nah dran :think:


    Edit: Ich bin mir nun fast sicher, dass man auf das Ziel drauf halten muss. Abschießen und direkt zum nächsten Fels schwenken scheint die Flugbahn zu verändern.

  • richtig , du kannst die Flugbahn kurzzeitig beeinflussen. Sonst warten bis das Zielquadrat (grau) der Drohne zu sehen ist ,dann kann man Gefahrlos drehen.

    Lieber mit Odin in Walhalla saufen , als mit Jesus im Himmel flennen !

  • Normalerweise sollte es reichen, wenn du mit dem Visierpunkt (der korrekte Name fällt mir grad nicht mehr ein, ich meine den gelben Punkt mitten in der Scheibe) den Astro etwa mittig anpeilst, wenn du die Erzsucherdrohne losschickst. Die fliegt dann imho in gerader Flugbahn weiter, auch wenn du mit dem Schiff schon wegdrehst solange die Drohne noch unterwegs ist. Zumindest mit dem T7 habe ich da keine Probleme.

  • Jupp, der Visierpunkt ist die Mitte von der Maus-Steuerung. Falls Du die ausgeschaltet hast, hilft auch das Zielen mit einer anderen Waffe auf einer andern Feuergruppe. Sobald die Drohne unterwegs ist (hörbar, ansonsten spätestens, wenn sichtbar), fliegt die Drohne gradeaus. Danach kann man einen anderen Asteroiden anpeilen und antesten, falls die Drohnensteuerung mehr als eine Drohne zulässt. (oder auch immer tun, was man grade möchte ;) )