Die Thargoidentheorie (Was spielt sich ab?)

  • Sind das die beiden POIs von der Sekte?

  • Bei mir hat es damals ca. ein halbes Jahr gedauert, bis ich AX angegangen bin. Erst alle Ingenieure der Reihe nach, dann Mats sammeln, dann die Guardians und ein anständiges Schiff gebaut. 2 Videos von Cmdr Excigeous geschaut und los ging’s. Im 4. Versuch hat es damals geklappt. Und das als berufstätiger Gelegenheitsspieler.

    Sarkast, Freizeitgitarrist und Pausenclown

    DÄMÄTSCH!

    RoA - der coolste Clan der Welt

    Wer uns ernst nimmt, ist selber schuld

  • Bei mir hat es damals ca. ein halbes Jahr gedauert, bis ich AX angegangen bin. Erst alle Ingenieure der Reihe nach, dann Mats sammeln, dann die Guardians und ein anständiges Schiff gebaut. 2 Videos von Cmdr Excigeous geschaut und los ging’s. Im 4. Versuch hat es damals geklappt. Und das als berufstätiger Gelegenheitsspieler.

    Bis zu den Videos hat das bei mir auch immer geklappt. :sm2:.....

  • TomScott, suche dir im Open eine mit Kdt. besetzte AX-Kampfzone und mische erstmal ein bischen mit.


    Schilde runter, Abstand gewinnen und Schilde wieder aufbauen.

    Hülle knapp, ab zur nächsten Station und reparieren.

    So habe ich den Thargoidenkampf gelernt und der ist noch lange nicht pefekt.

    Interceptor und Basilisk schaffe ich mittlerweile solo.

    Für Medusa und Hydra reicht es nur mit anderen Spielern, aber das macht am meisten Spass.

  • TomScott, suche dir im Open eine mit Kdt. besetzte AX-Kampfzone und mische erstmal ein bischen mit.

    Danke für den Tipp. Aber sag mal gibt es denn momentan - stand heute - überhaupt AX-Kampfzonen wo auch andere Cmdr drin sind?

    Und dann im Open? Da sind doch auch immer die Gänker in den Kampfzonen und kämpfen quasi auf der Seite der Thargoiden, oder nicht?


    Ciao

    Tom

  • Mach dir keine Gedanken über Ganker in AX-Kampfzonen.

    Ich selber habe erst einmal einen Ganker in einer Zone gesehen, der ist schnell wieder abgehauen.

    Mehr als fünf Kdt. haben ihn unter Beschuss genommen.

    Du fliegst ja nicht mit einem Pappschiff in die Zone, sondern hast extrem gute Hülle und vielleicht auch gute Schilde.


    Einfach mal ausprobieren, macht extrem viel Spass.

  • Für dich vielleicht, aber ich leg mich mit den Thargs nicht an. Dazu muss ich mich mehr in die Materie rein arbeiten.
    Sprich die Guardian-Sites abklappern, AX-Schiff(e) basteln, lernen mit fixen Waffen zu kämpfen, bin da eher im "kardanischen Lager" zu Hause.

    Ich verstehe dich und TomScott das ihr euch nicht traut.

    willst du wissen wie oft ich über die klinge gesprungen bin bis ich den ersten kampfkeks weggeballert hab. Bestimmt 3mal. Bei den cyclops bestimmt 20mal. Die dann ständige umkonfigurierung meines schiffes. Lesen der guides der erfajreneren spieler anschauen der youtube videos und abgleichen mit meinem flugverhalten.

    Ja es stimmt, du musst gezielt schiessen können mit starren waffen.... auch hier gibts die gimballed und nicht gimballed.... das musst du alles austesten.... ich bin bestimmt hundert mal in den kampf gegen einen cyclops geflogen und hab erst ein herz weggeschossen, dann zwei, dann drei.... und musste abhauen, weil meine beschädigungen zu schwer waren. Bis ich den dreh raus hatte.

    laut statistik habe ich mittlerweile 184 cyclops getötet und tausende kampfkekse.

    Hab momentan ne sehnenscheidentzündung vom Tharg töten.


    Ok mein langer text sagt.... immer üben, üben, üben, üben. Ihr braucht nur guardian waffen, gauss standard, und gusrdian modulverstärkungen beim fitting.... alles andere ist unnütz und bring garnix...


    Ich liebe es seinen letzten schrei zu hören bevor er explodiert.... :sm36:

  • Im Spiel gibt es eine neue Nachricht, kanns leider nur in Englisch posten:


    Commander,

    This is Professor Alba Tesreau. In the past you have performed excellent work to support Aegis, and I am once again calling upon your help.

    I have been informed that a drifting cluster of unidentified objects were recently spotted by a passing explorer, who declined to investigate further. Unfortunately I do not possess specifics, but have narrowed down the probable location to within 15 light years of the Wregoe SC-X b29-2 system.


    With our organization forced to close down, an official investigation is impossible. Therefore, I am contacting independent pilots and asking them to search the region. It may prove to be a pointless mission, but I have reason to believe that this could be important to Aegis's future.


    So I ask, perhaps for the final time. Will you help us?


    Schaut mal in eure Nachrichten rein!


    EDIT: Deepl geht natürlich:


    Kommandant,


    Hier spricht Professor Alba Tesreau. Sie haben in der Vergangenheit hervorragende Arbeit zur Unterstützung von Aegis geleistet, und ich bitte Sie erneut um Ihre Hilfe.


    Ich wurde darüber informiert, daß ein driftender Haufen unidentifizierter Objekte vor kurzem von einem vorbeikommenden Forscher gesichtet wurde, der es jedoch ablehnte, weitere Nachforschungen anzustellen. Leider liegen mir keine Einzelheiten vor, aber ich habe den wahrscheinlichen Standort auf 15 Lichtjahre vom Wregoe SC-X b29-2-System eingegrenzt.


    Da unsere Organisation gezwungen ist, den Betrieb einzustellen, ist eine offizielle Untersuchung unmöglich. Daher wende ich mich an unabhängige Piloten und bitte sie, die Region zu durchsuchen. Es mag sich als eine sinnlose Mission erweisen, aber ich habe Grund zu der Annahme, daß dies für die Zukunft von Aegis wichtig sein könnte.


    Ich frage also, vielleicht zum letzten Mal. Werden Sie uns helfen?

  • Es wurde übrigens schon gefunden und ohne Spoiler sage ich zumindest, dass es tatsächlich die Azimuth-Saga weiterspinnt.



    Wer nicht selber suchen möchte, der findet nachfolgend die Infos: