Die Thargoidentheorie (Was spielt sich ab?)

  • Wie bekomme ich eigentlich auch die anderen Galnet Artikel in Deutscher Sprache?

    Hier die seit kurzem eingeführten Galnet-Artikel von FD.

    Die vier Ks: kurz, klar, konkret, kontaktbezogen. Wer Rechtsschreibfehler findet darf sie behalten.
    Ein Leben ohne Carrier ist machbar, aber sinnlos. Außerdem wird exploren Überbewertet.

    Mein Carrier: Basis JBX-84X (Inara)

    Discord: [PC] Icho Tolt#3663

  • Danke für die schnelle Info! :thumbup:


    Das bestärkt jedenfalls, dass der Kampf gegen die Thargs in 3308 ein zentrales Thema für FDev sein wird und auch meine schon früher geäußerte Vermutung, dass Salvations Waffe mit elektromagnetischen Impulsen arbeitet.


    Nun haben auch Aegis und die Föderation Kenntnis von der Waffe. Ob das gut ist? :sm35:

    ‘You should not consider the Dark Wheel a single organisation, gentlemen.

    How could it survive for so long if it were so? The Wheel has many levels,

    many hubs, cogs, gears and spokes. It is more akin to an affiliation of

    organisations that share certain common goals. Interlocking in purpose.

    Consider yourselves now spinning on the outermost rim.’

  • Nun haben auch Aegis und die Föderation Kenntnis von der Waffe. Ob das gut ist? :sm35:

    Wenn man sie dann kaufen und einbauen kann, auf alle Fälle! :mrgreen:

    Die vier Ks: kurz, klar, konkret, kontaktbezogen. Wer Rechtsschreibfehler findet darf sie behalten.
    Ein Leben ohne Carrier ist machbar, aber sinnlos. Außerdem wird exploren Überbewertet.

    Mein Carrier: Basis JBX-84X (Inara)

    Discord: [PC] Icho Tolt#3663

  • Ich kann mich erinnern, im Ur-Elite gab es so eine Waffe auch schon. Ein Druck auf die Commodore Taste genügte und der ganze Sektor war wie leer gefegt.

    Das war die (sauteure) Energy-Bomb, die machte alles platt, BIS AUF die Thargoiden-Schiffe....

  • Hm ob das jetzt gut oder schlecht ist, muss wohl jeder für sich entscheiden.
    Baumann-Report: ‚Aegis zerschlagen‘

    War aber irgendwie abzusehen, nachdem Sirius und die Allianz ne Partnerschaft, im Kampf gegen die Thargs, eingegangen ist.
    Hoffe nur, das auch endlich mal neue Waffen, Module, Schiffe etc. kommen, um den Kampf gegen die Thargs effektiver zu machen.

  • Hoffe nur, das auch endlich mal neue Waffen, Module, Schiffe etc. kommen, um den Kampf gegen die Thargs effektiver zu machen.

    Man muss ihn nicht effektiver machen (Marauder, Cyclops.. alleine kein Problem), es müssen nur mehr Commander mitmachen!

    Die vier Ks: kurz, klar, konkret, kontaktbezogen. Wer Rechtsschreibfehler findet darf sie behalten.
    Ein Leben ohne Carrier ist machbar, aber sinnlos. Außerdem wird exploren Überbewertet.

    Mein Carrier: Basis JBX-84X (Inara)

    Discord: [PC] Icho Tolt#3663

  • Man muss ihn nicht effektiver machen (Marauder, Cyclops.. alleine kein Problem), es müssen nur mehr Commander mitmachen!

    Für dich vielleicht, aber ich leg mich mit den Thargs nicht an. Dazu muss ich mich mehr in die Materie rein arbeiten.
    Sprich die Guardian-Sites abklappern, AX-Schiff(e) basteln, lernen mit fixen Waffen zu kämpfen, bin da eher im "kardanischen Lager" zu Hause.

  • Man muss ihn nicht effektiver machen (Marauder, Cyclops.. alleine kein Problem), es müssen nur mehr Commander mitmachen!

    Solange immer nur ein Commander gegen einen oder mehr Targs antreten kann ist das für viele sehr frustrierend. Wenn wenigstens nach 1 Minute die Systempolizei mithelfen würde. Ausnahme: Kampf im Team.

    Aber so ist selbst ein Cyclop für sehr viele Gelegenheitsspieler immer noch zu schwer; man mag es kaum glauben. Eine Gelegenheitsspieler probiert das 3-5 Mal und macht dann eben frustriert was andres, wenn ein Erfolg nicht mal in Sichtweite ist.

  • Solange immer nur ein Commander gegen einen oder mehr Targs antreten kann ist das für viele sehr frustrierend. Wenn wenigstens nach 1 Minute die Systempolizei mithelfen würde. Ausnahme: Kampf im Team.

    Aber so ist selbst ein Cyclop für sehr viele Gelegenheitsspieler immer noch zu schwer; man mag es kaum glauben. Eine Gelegenheitsspieler probiert das 3-5 Mal und macht dann eben frustriert was andres, wenn ein Erfolg nicht mal in Sichtweite ist.

    Was im AX-Kampf helfen würde, wäre auch wenn man mit seiner bevorzugten Waffengattung kämpfen könnte.
    Bei mir sind es z.B. kardanische Strahlenlaser und kardanische Multis.
    Dazu kommt dann noch das man immer drauf achten muss, das die Thargs einem nicht die Systeme ausknipsen.
    Warum kann der "Abschaltfeldneutralisator" nicht automatisch arbeiten? Oder kann ich ihn wie den Tötungsbefehlscanner zusammen mit na Waffe auf ne Feuertaste legen? Denke mal viele von uns sind damit einfach überfordert während des Kämpfens noch ständig in den Feuergruppen umzuschalten, weil ein Tharg grad das Schiff lahm legen will.

  • Für dich vielleicht, aber ich leg mich mit den Thargs nicht an. Dazu muss ich mich mehr in die Materie rein arbeiten.
    Sprich die Guardian-Sites abklappern, AX-Schiff(e) basteln, lernen mit fixen Waffen zu kämpfen, bin da eher im "kardanischen Lager" zu Hause.

    Nun, wenn du nicht mitmachen möchtest und etwas dafür zu tun, warum jammerst du dann?


    Was im AX-Kampf helfen würde, wäre auch wenn man mit seiner bevorzugten Waffengattung kämpfen könnte.
    Bei mir sind es z.B. kardanische Strahlenlaser und kardanische Multis.
    Dazu kommt dann noch das man immer drauf achten muss, das die Thargs einem nicht die Systeme ausknipsen.
    Warum kann der "Abschaltfeldneutralisator" nicht automatisch arbeiten? Oder kann ich ihn wie den Tötungsbefehlscanner zusammen mit na Waffe auf ne Feuertaste legen? Denke mal viele von uns sind damit einfach überfordert während des Kämpfens noch ständig in den Feuergruppen umzuschalten, weil ein Tharg grad das Schiff lahm legen will.

    Hey, das kann man alles lernen wie schon einige Thargkämpfer bewiesen haben.

    Die vier Ks: kurz, klar, konkret, kontaktbezogen. Wer Rechtsschreibfehler findet darf sie behalten.
    Ein Leben ohne Carrier ist machbar, aber sinnlos. Außerdem wird exploren Überbewertet.

    Mein Carrier: Basis JBX-84X (Inara)

    Discord: [PC] Icho Tolt#3663

  • Leute, Übung macht den Meister. Niemand von uns hat es gleich beim ersten Mal geschafft.


    Was hilft, ist ein erfahrener CMDR, der Dich mal im Kampf mitnimmt oder im Team mit Dir kämpft und YT-Videos schauen und ansonsten üben, üben, üben

  • Was hilft, ist ein erfahrener CMDR, der Dich mal im Kampf mitnimmt oder im Team mit Dir kämpft und YT-Videos schauen und ansonsten üben, üben, üben

    ..und ein entsprechend gefittetes Schiff... Guckst du hier

    Die vier Ks: kurz, klar, konkret, kontaktbezogen. Wer Rechtsschreibfehler findet darf sie behalten.
    Ein Leben ohne Carrier ist machbar, aber sinnlos. Außerdem wird exploren Überbewertet.

    Mein Carrier: Basis JBX-84X (Inara)

    Discord: [PC] Icho Tolt#3663

  • Ich bin schon mit dem Schwarm in Kombination mit dem Tharg überfordert. Warum funktioniert nicht wenigstens die Point Defense?

    Es sind halt Thargoiden, nichts ist so, wie gewohnt!

    Die vier Ks: kurz, klar, konkret, kontaktbezogen. Wer Rechtsschreibfehler findet darf sie behalten.
    Ein Leben ohne Carrier ist machbar, aber sinnlos. Außerdem wird exploren Überbewertet.

    Mein Carrier: Basis JBX-84X (Inara)

    Discord: [PC] Icho Tolt#3663

  • Leute, Übung macht den Meister. Niemand von uns hat es gleich beim ersten Mal geschafft.


    Was hilft, ist ein erfahrener CMDR, der Dich mal im Kampf mitnimmt oder im Team mit Dir kämpft und YT-Videos schauen und ansonsten üben, üben, üben

    Ich kann hier nur immer wieder auf Cmdr Gobuchul sr. verweisen. Verabredet Euch mit ihm, er zeigt und erklärt es Euch und es macht mit ihm wirklich Spaß! Und dann möchte ich noch auf den Discord der "AX-Academie" hinweisen. Alles auf deutsch, alles was man wissen und sehen möchte, gute Tutorials, gemeinsame Aktionen und Trainings. Dieser Kanal macht wirklich Spaß!

    ‘You should not consider the Dark Wheel a single organisation, gentlemen.

    How could it survive for so long if it were so? The Wheel has many levels,

    many hubs, cogs, gears and spokes. It is more akin to an affiliation of

    organisations that share certain common goals. Interlocking in purpose.

    Consider yourselves now spinning on the outermost rim.’