Guy's Expresstouren

  • Explorer-FAS Testflug


    Nach drei Tagen in der Kolonie überkam es mich wieder und ich startete zu einem Testflug mit meinem Federal-Assault-Ship in grober Richtung 'West' von Colonia.

    Das FAS springt ca. 45lj weit, überhitzt manchmal etwas beim Tanken und ist etwas ganz anderes als die typischen Weitsprung-Explorerschiffe. Außerdem habe ich ein paar Waffen dabei um Biolebensformen etwas 'einzuheizen'... :mrgreen:


    Ich fand recht schnell die erste Erdähnliche und flog dann weiter zu 'The Impossible Quintet' (System: Agnaiw AA-A h49).

    Von dort ging es nach 'Mene Tekel' (System: Hypua Priae BA-A g0), mit drei eng beieinander stehenden Neutronensternen, und anschließend zum planetaren Nebel 'Phorcys Black Hole' (System: Hypoea Flyiae CW-V e2-0).


    Bilder:


    Guy de Lombard :sm25:

  • super Abwechslung Guy tolle Bilder wie immer von deinem Testflug mit dem FAS...:daumen:...bin auch auf dem Weg nach Walhalla zum Umsatteln...diesmal auf nem Schiff mit dem ich kaum geflogen bin...

    Sicheren Flug, danke fürs berichten...

    Gruß Chessi

  • FAS ist wohl eher nicht das Explorer-Schiff der Ersten Wahl :-)

    Aber ich kann es verstehen, wenn man man Abwechslung braucht.

    Mit Rushen ist da aber nix :sm1:

    Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.

  • Schöner Bereicht mit tollen Bildern. Und ich habe wieder ein paar mehr Systeme für meine "muss ich besuchen" Liste.

    Achja, diese Lackierung steht dem Schiff ziemlich gut.

    Die Kybernauten haben Melbourne erreicht.

  • Explorer-FAS Testflug (2)


    Weiter ging es mit dem Explorer-FAS zu verschiedenen Kalkplatten-Biolebensformen, die sogar Laser- und Geschützfeuer ohne Schäden wegsteckten.

    Außerdem fand ich noch eine Q01-Anomalie, die die Schilde bei Annäherung ziemlich schnell neutralisierte und auch mit Lasern nicht zu beeindrucken war...


    Bilder:


    Dann folgte eine 3-wöchige Flugpause, da ich Urlaub in Südamerika machte und dort alte Inkaruinen, Salzseen, Vulkane und das leckere Essen in Form von Alpacas, Lamas und Cuys (Meerschweinchen) entdecken durfte...:mrgreen:


    Seit ein paar Tagen geht die Tour weiter und ich untersuchte zuerst ein paar planetare Nebel, die ich in der GalMap fand.

    Leider waren alle schon erstentdeckt, immerhin konnte ich einen als Erster bei EDSM eintragen und in fast allen Nebeln noch etwas als Erster scannen bzw. mappen:

    - planetarer Nebel SHAULUE GA-A E20

    - planetarer Nebel 'Corsair's Treasure' HYPAO CHREOU LX-U E2-11

    - planetarer Nebel HYPAU BRAI ZZ-P E5-90

    - planetarer Nebel PHROOE GREAU VU-X E1-6449

    - planetarer Nebel AIPHAITS UJ-R E4-2746

    - planetarer Nebel SPLOHEAU LN-T E3-2476

    - planetarer Nebel VEGNA EW-W E1-91

    - planetarer Nebel PHRIO BYOE HN-S E4-519

    - planetarer Nebel PLOEA AOWSY QY-S E3-550


    Bilder:


    Guy de Lombard :sm25:

  • Wahnsinns-Bilder, Guy!!


    Und ich habe wieder was dazu gelernt: Kalkplatten-Biolebensformen, noch nie gesehen, nie davon gehört.


    Danke fürs Teilen! Sicheren Flug! Grüße von Dewie

  • Schön das de wieder daheim und on Tour bist, gibt gleich wieder paar schöne Bilder zu bestaunen :sm25:

  • Explorer-FAS Testflug (Ende)


    Der Abschluß des Testfluges führte mich über 27 :shock: planetare Nebel zu einer weiteren, mir unbekannten Biolebensform, den Kapselmollusken (Systeme DRYIO BLOO YE-A G1518, DRYIO BLOO LT-Y D1-801, DRYIO BLOO LT-Y D1-1089).

    Zum Abschluß fand ich dann noch, mir ebenfalls unbekannte, Anomalien vom Typ E04 (System WEPAA BA-A G1462) und K01 (System WEPAA BA-A G244).


    Sowohl Mollusken, als auch die Anomalien ignorierten Laser- und Geschützfeuer komplett, allerdings wurden bei Berührung die Schilde etwas geschwächt.


    Bilder:


    Nach der Datenabgabe in Magellan bzw. Helgoland nahm ich das Klingonen-Schnelltaxi zur Bubble...


    Statistik:


    Hyperraumsprünge : 1489

    Besuchte Systeme : 1475

    L2-Scans : 8448

    L3-Scans : 8448

    Hyperraumentfernung: 95.052 lj

    Einnahmen : 343.608.503 Cr


    Lesezeichen der Tour:


    Guy de Lombard :sm25:

  • Klingonen-Schnelltaxi...so,so...wie gewohnt ausgesucht Schöne Eindrücke deiner letzten Etappe:daumen: ...tolle Bilder und vor allem Funde...bin gespannt was du jetzt in der Bubble neu ersinnst ...danke für den Bericht...

    Sicheren Rücksprung...

    Gruß Chessi

  • Unterwegs mit der Alliance Chieftain


    Anfang Dezember überführte ich eine Alliance Chieftain in Explorerausstattung in die Kolonie, ein weiteres Schiff, das ich bisher nicht oft geflogen bin und das mich vom Flugverhalten positiv überraschte, außerdem sehen die Triebwerke sehen auf Bildern klasse aus...

    Unterwegs besuchte ich den Traikeou Nebel, wo ich Mineralkugeln und (endlich !) Glockenmollusken gefunden habe (System Traikeou XK-N D7-6)


    Was dann folgte war eine kurze Unterbrechung der Chieftain-Tests: als ich in der Kolonie ankam hörte ich vom Weihnachts-CG in Reorte, schnappte die Krait Phantom und rushte in 2:26 Stunden zurück in die Blase. :sm1:

    Nach dem CG ging es dann wieder in die Kolonie, anfangs sehr schnell, doch dann sah ich Kommandant Chessi 'nur' 2000lj über mir und ich stattete ihm einen Besuch ab.


    Seit ein paar Tagen fliege ich nun wieder mit der Chieftain umher, fand nicht weit von der Kolonie entfernt ein paar Erdähnliche und schaffte sogar (persönlicher Rekord) die Landung auf einem Planeten mit 11,01G (System KYLOALL CL-Y G1518, Planet D 1)...


    Anschließend begann ich eine kleine Tour zu ein paar planetaren Nebeln:

    - JUENIO OX-U E2-2786

    - EOL BLOAE JM-V E2-191 (EDSM Ersteintrag)

    - OOSCS CHREOU KR-W E1-104

    - EOL BLOAE PO-Q E5-159

    - EOL BLOAE OI-S E4-340

    - EOL BLOAE KC-U E3-332


    Bilder:


    Bleibt nur noch eines: ich wünsche Euch allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr !


    Guy de Lombard :sm25:

  • Landung auf einem 11G-Planeten? Wow !!! Wow !!! Wow !!!


    Deine Bilder sind natürlich auch wieder erstklassig. Sowohl die Chieftrain als auch Chessi's KAHLESS III machen einen sehr guten Eindruck!


    Sicheren Flug und schöne Feiertage! Grüße von Dewie

  • unglaublich was du wieder alles abgearbeitet hast in der kurzen Zeit ...

    Wie immer top Bilder und Funde:sm46:...danke auch für den spontanen Treff im Eisring:sm25:...

    Aber die Landung bei über 11G ist ne Hausnummer für sich...:daumen::daumen::daumen:...

    Auch dir noch geruhsame Festtage Guy...

    Sicheren Flug ...

    Gruss Chessi