Distant Worlds II

  • Jetzt beginnt das Warten auf das CG.

    Mir persönlich ist es wichtig, dass dabei möglichst viel rauskommt. Wobei ich auch schon gehört habe, dass das 1. CG gar nicht fehlschlagen können wird.

    Betrachtet man vergangene Mining-CG so wurden hier stets Dinge gefordert, die man ausschließlich minen kann.

    Da es um einen Stationsbau geht und die Station kaum aus Opalen oder Niedertemperaturdiamanten gebaut werden wird, wird es sich auch um Metalle handeln.

    Unsicher bin ich mir noch, ob es schon am Sonntag zum nächsten WP gehen soll, denn dann wäre das ein sehr kurzes CG.

    Mir persönlich wird der Freitag wegen RL fehlen also hab ich gestern abend schon mal etwas "gebunkert".

    Meine Mining-Cutter trägt 512t Fracht die ich schön gleichmäßig mit Samarium, Osmium und Praseodym gefüllt habe. Ein paar Tonnen Gold und Silber waren als Beifang auch noch dabei.

    Mal schauen ob´s was bringt.


    Beim 2. CG in Woche 7 soll angeblich die erreichte Stufe über die Qualität der Station, sprich den Umfang des Ausrüstungsdock entscheiden. Ich glaub ich brauch ne Woche Urlaub....

  • Ich bin da wohl auch nicht in der Lage, etwas beizutragen.

    Da es keine Werft gibt, kann ich meine Python, die ich für das Mining vorgesehen habe, nicht nachkommen lassen. Und separat eingelagert habe ich da nichts. Auch gibt es hier nicht die passende Ausrüstung zu kaufen.

    Wenn FD da nicht noch etwas Nachhilfe bietet, kann ich höchstens noch mal zurück fliegen und dann wieder mit dem entsprechenden Equipment her kommen.

    Zwei oder drei Explorersprünge halt...

    Fly Safe
    Kolumbus

    signaturpskhr.jpg

    Projet 3.566 - Rücksturz nach TOLUKU

  • Oder halt nach Rohini fliegen (2,5k Lj) und das Mining-Schiff hierher kommen lassen

    Da ist das Problem aber, dass du dann mit dem Miningschiff die 2,5k Lj wieder zurück musst. Wenn ich das mit meiner Mining-Python mache - uah... dann komme ich nie an. Die Reichweite ist so kurz, dass ich leider durch viel zu viele Systeme muss (oh, schau mal, eine WW, eine EÄ...)

    Und dann wieder mit dem Schiff zurück nach Rohini und gegen das Explorerschiff austauschen... nee. Umständlich.


    Man könnte natürlich mal eben nach Rohini rushen, das geht schnell, dort das Zeug kaufen (hoffentlich verfügbar) und sich nach Omega schicken lassen. Arbeitsaufwand wäre dann etwa 1 Stunde oder so. Okay, vielleicht 2...

  • Die Ausstattung in Rohini ist auf jeden Fall deutlich besser als in Omega Mining.


    Ausstattung Rohini


    Nachdem ich das Gerücht "WP2 = Omega Mining" gehört hatte, hatte ich schon bei EDDB nachgesehen und festgestellt, wie mau es dort ist.

    Also alles in Toluku und Umgebung gekauft und zum Großteil mitgeschleppt, da dieser neue Account noch etwas klamm ist und ich gerne noch 3-4 Rebuys übrig habe.

    Nachsenden ließ ich mir ein 8er Frachtgestell und zusätzliche Sammeldrohnensteuerungen sowie ein kleineres Kraftwerk - letzteres würde ich mir gerne dann in die neue Station bei SagA* kommen lassen um dann ab da auf max. Reichweite (wären dann ca. 52 Lj) zu gehen.

  • Oh Gott - Frachtgestell? 8| Gibt es das nicht in Omega? *guckengeh*

    Wah! Die haben nur 1er Dort??? Okay, ich flieg gleich mal nach Rohini (wenn ich aus dem Keller wieder rausfinde. Naja, gibt ja Jumponium)


    Edit: Verdammt, Ich WUSSTE ich habe was vergessen!

  • Danke für die ganzen Tipps.

    Meine Python würde mit Miningausrüstung immerhin so zwischen 36 und 40 LY springen, allerdings ohne die Drohnen, die man braucht.


    Ich warte jetzt aber mal ab, was FD da Morgen so aus dem Hut zaubert, ehe ich einen Weg in irgendwelcher Weise auf mich nehme.

    Rohini hätte zwar etliches an Equipment, aber den Pulswellenanalysator gibt es dort anscheinend nicht...

    Also bliebe wohl nur der Weg zurück nach TOLUKU...


    Erst mal Abwarten und Tee trinken...:sm45:

    Fly Safe
    Kolumbus

    signaturpskhr.jpg

    Projet 3.566 - Rücksturz nach TOLUKU

  • Ich glaube den Pulswellenscanner wird man nicht brauchen, es geht m.E. eher um "klassisches" Mining von Metallen.

    Drohnen kann man in Omega Mining kaufen.


    Falls jemand unvollständiges Equipment hat - z.B. nur nen Laser - kann ich gerne einen Platz im Wing anbieten. Ich prospector und ihr baut einfach mit ab

  • Oder du lässt dir deine Miningpython nach Rohini schicken, baust die relevanten Teile dort aus, fliegst mit deinem Explorerschiff wieder nach Omega und lässt dir die Teile von Rohini nachschicken... spart die den Rückflug nach dem CG um wieder die Schiffe zu tauschen.

  • Nieman muss zurückfliegen! Die Organisatoren haben gerade im Fleetcommdiscord bekannt gegeben, dass es ab morgen Ausrüstung in der Station am Wegpunkt 1 geben wird!!!

    Sehr schön, Danke für die Info.

    Dann warte ich ganz in Ruhe ab, was da kommen mag.:sm1:

    Fly Safe
    Kolumbus

    signaturpskhr.jpg

    Projet 3.566 - Rücksturz nach TOLUKU