Spezialeffekte in 2.3

  • Hier mal eine Zusammenstellung der ganzen Spezialeffekte in 2.3 auf Deutsch und Englisch...
    (Leider hier etwas blöd zu lesen, da es hier ein wenig mit den Tabellen hapert...)



    Deutsch


    Impulslaser
    KONKORDANTE SEQUENZ:
    Durch diese Moodifikation erhöhen Waffentreffer vorübergehend die Regenerationsrate des Schildes eines Wingman. Dabei wird allerdings die Hitzegeneration erhöht.
    THERMISCHER SCHOCK:
    Durch die intelligente Struktur wird die Hitze effektiver weitergeleitet. Treffer an Schilden und Rumpf des Ziels generieren zusätzliche Hitzebelastung.
    PHASENSEQUENZ:
    Dieses modifizierte Salvenschuss-System wurde entwickelt, um Schilde zu überwinden. Ein kleiner Anteil des Schadens durchdringt die Schilde und greift direkt den Rumpf des Ziels an. Dies hat allerdings eine geringe Schadensverringerung zur Folge.
    STÖRSPEKTRUM:
    Durch dieses experimentelle Upgrade werden durch Treffer am Schiffsrumpf des Ziels zufällige Funktionsstörungen ausgelöst.
    EMISSIONSMUNITION:
    Bei Treffern mithilfe dieses experimentellen Upgrades wird das Ziel in energetische Partikel eingehüllt und damit seine Signatur deutlich erhöht. Allerdings tritt hier beim Angreifer eine erhöhte Hitzegeneration auf.



    Salvenlaser
    KONKORDANTE SEQUENZ:
    Durch diese Moodifikation erhöhen Waffentreffer vorübergehend die Regenerationsrate des Schildes eines Wingman. Dabei wird allerdings die Hitzegeneration erhöht.
    THERMISCHER SCHOCK:
    Durch die intelligente Struktur wird die Hitze effektiver weitergeleitet. Treffer an Schilden und Rumpf des Ziels generieren zusätzliche Hitzebelastung.
    PHASENSEQUENZ:
    Dieses modifizierte Salvenschuss-System wurde entwickelt, um Schilde zu überwinden. Ein kleiner Anteil des Schadens durchdringt die Schilde und greift direkt den Rumpf des Ziels an. Dies hat allerdings eine geringe Schadensverringerung zur Folge.
    STÖRSPEKTRUM:
    Durch dieses experimentelle Upgrade werden durch Treffer am Schiffsrumpf des Ziels zufällige Funktionsstörungen ausgelöst.
    INERTIALEINSCHLAG:
    Bei diesem experimentellen Upgrade wird die Hälfte der Schadenswirkung in kinetische Energie verwandelt, wobei dann allerdings auch "Zittereffekte" auftreten.



    Strahlenlaser
    KONKORDANTE SEQUENZ:
    Durch diese Moodifikation erhöhen Waffentreffer vorübergehend die Regenerationsrate des Schildes eines Wingman. Dabei wird allerdings die Hitzegeneration erhöht.
    THERMISCHER SCHOCK:
    Durch die intelligente Struktur wird die Hitze effektiver weitergeleitet. Treffer an Schilden und Rumpf des Ziels generieren zusätzliche Hitzebelastung.
    THERMISCHE ENTLASTUNG:
    Dieses experimeritelle Upgrade verbessert bei einem erfolgreichen Treffer die Hitzeableitung, führt aber bei einem Fehlschuss zu erhöhter Hitzegeneration.
    THERMISCHER VERSTÄRKER:
    Bei dieser experimentellen Munition vergrößert sich der Schaden je nach Hitzelevel des abfeuernden Schiffes.
    REGENERIERUNGSSEQUENZ:
    Modulationsupgrade für den Freund-Feind-Strahl. Wenn der Strahl den Schild eines Wingman trifft, wird dieser nicht beschädigt, sondern regeneriert.



    Mehrfachgeschütz
    AUTO-LADEN:
    Durch dieses experimentelle Upgrade wird die Waffe noch während des Abfeuerns nachgeladen, wobei allerdings die Magazingröße eingeschränkt ist.
    INTELLIGENTE MUNITION:
    Dieses Freund-Feind-Zielupgrade zwingt die Projektile zur Selbstzerstörung, bevor andere, nicht anvisierte Schiffe Schaden nehmen.
    KORROSIONSGRANATE:
    Diese experimemelle Munition kann vorübergehend den Rumpfwiderstand schwächen und damit sämtlichen Schaden erhöhen, bietet aber geringere Munitionskapazitäten.
    EMISSIONSMUNITION:
    Bei Treffern mithilfe dieses experimentellen Upgrades wird das Ziel in energetische Partikel eingehüllt und damit seine Signatur deutlich erhöht. Allerdings tritt hier beim Angreifer eine erhöhte Hitzegeneration auf.
    THERMISCHER SCHOCK:
    Durch die intelligente Struktur wird die Hitze effektiver weitergeleitet. Treffer an Schilden und Rumpf des Ziels generieren zusätzliche Hitzebelastung.
    HITZESALVEN:
    Dieses modifizierte Munitionssystem kann ultraheiße Salven abfeuern und damit den Schaden erhöhen und einen großen Teil der Schadenswirkung in thermale Energie umwandeln.



    Kanone
    INTELLIGENTE MUNITION:
    Dieses Freund-Feind-Zielupgrade zwingt die Projektile zur Selbstzerstörung, bevor andere, nicht anvisierte Schiffe Schaden nehmen.
    AUTO-LADEN:
    Durch dieses experimentelle Upgrade wird die Waffe noch während des Abfeuerns nachgeladen, wobei allerdings die Magazingröße eingeschränkt ist.
    IMPULSGRANATE:
    Diese Modifikation ermöglicht das Abfeuern von Granaten, die zwar einzeln eine nur geringe Sprengkraft bieten, zusammen aber ein Schiff vom Kurs abbringen können. Dies funktioniert allerdings nur zu Lasten der Schussgenauigkeit.
    STREUUNGSFELD:
    Bei erfolgreichen Treffern mit diesem experimentellen Upgrade können vorübergehend alle kardanischen und festen Geschützsysteme des Ziels gestört werden. Die Chance auf direkten Schaden wird dabei allerdings eingeschränkt.
    HOCHEFFIZIENZGRANATE:
    Diese modifizierte Munition verwandelt einen Teil der Schadenswirkung in explosive Energie, sodass gleich mehrere interne Module getroffen werden können, wenn der Rumpf aufbricht. Der Nachteil hierbei ist allerdings die verringerte Feuerrate.
    THERMALKASKADE:
    Bei dieser experimentellen Munition wird bei der Explosion auf einem Schild eine enorme Hitzebelastung freigesetzt.



    Splitterkanone
    HITZESALVEN:
    Dieses modifizierte Munitionssystem kann ultraheiße Salven abfeuern und damit den Schaden erhöhen und einen großen Teil der Schadenswirkung in thermale Energie umwandeln.
    BLENDGRANATE:
    Diese experimentelle Munition reduziert bei Einschlag vorübergehend die Präzision des Zielsensors.
    KORROSIONSGRANATE:
    Diese experimemelle Munition kann vorübergehend den Rumpfwiderstand schwächen und damit sämtlichen Schaden erhöhen, bietet aber geringere Munitionskapazitäten.
    SPERRGRANATE:
    Bei dieser Modifikation des Feuer- und Zielmechanismus werden die Nachladezeiten verringert und die Effektivität gegen Fremdbeschuss vergrößert.
    ABLEITUNGSMUNITION:
    Diese experimentelle Munition stört die Abgasableitung des Zielantriebs und verhindert damit vorübergehend die Schubkraftsteuerung über die ANT-Verteilungsfunktionen.



    Schienenkanone
    RÜCKKOPPLUNGSKASKADE:
    Die selbst aufladenden Projektile der Schienenkanone wurden zur Störung von Schildzellenfunktionen konzipiert. Beim Treffer einer aktiven Schildzelle wird die Schildzellenbank beschädigt und dadurch die Schildregeneration eingeschränkt auf Kosten eines kleineren Magazins.
    SUPER-DURCHDRINGEH:
    Diese experimemelle Munition bedingt zwar höhere Nachladezenen. kann dafür aber alle Module auf der Flugnahn durchdringen und Beschädigen.
    PLASMAPROJEKTIL:
    Dieses experimentelle Upgrade kann direkt aus dem Schiffstreibstoff hergestellte Plasmaprojektile verschießen, bietet aber etwas weniger Schadenswirkung.



    Plasmabeschleuniger
    PLASMAPROJEKTIL:
    Dieses experimentelle Upgrade kann direkt aus dem Schiffstreibstoff hergestellte Plasmaprojektile verschießen, bietet aber etwas weniger Schadenswirkung.
    BLENDGRANATE:
    Diese experimentelle Munition reduziert bei Einschlag vorübergehend die Präzision des Zielsensors.
    STREUUNGSFELD:
    Bei erfolgreichen Treffern mit diesem experimentellen Upgrade können vorübergehend alle kardanischen und festen Geschützsysteme des Ziels gestört werden. Die Chance auf direkten Schaden wird dabei allerdings eingeschränkt.
    THERMISCHER VERSTÄRKER:
    Bei dieser experimentellen Munition vergrößert sich der Schaden je nach Hitzelevel des abfeuernden Schiffes.
    PHASENSEQUENZ:
    Dieses modifizierte Salvenschuss-System wurde entwickelt, um Schilde zu überwinden. Ein kleiner Anteil des Schadens durchdringt die Schilde und greift direkt den Rumpf des Ziels an. Dies hat allerdings eine geringe Schadensverringerung zur Folge.
    ZIELVISIERBRECHER:
    Dieses experimentelle Upgrade setzt bei erfolgreichen Treffern die Zielvisierfunktion des Gegners außer Gefecht.



    Raketenrampe (Dumbfire)
    ÜBERLADUNGSMUNITION:
    Bei dieser experimentellen Munition wird ein Teil der explosiven Schadenswirkung in thermale Energie umgewandelt, was wiederum zu Lasten der Munitionskapazitäten geht.
    EMISSIONSMUNITION:
    Bei Treffern mithilfe dieses experimentellen Upgrades wird das Ziel in energetische Partikel eingehüllt und damit seine Signatur deutlich erhöht. Allerdings tritt hier beim Angreifer eine erhöhte Hitzegeneration auf.
    THERMALKASKADE:
    Bei dieser experimentellen Munition wird bei der Explosion auf einem Schild eine enorme Hitzebelastung freigesetzt.
    PENETRATIOINSMUNITION:
    Diese experimentelle Munition kann den Schiffsrumpf durchdringen und die internen Module beschädigen.



    Raketenrampe (Suchrakete)
    ÜBERLADUNGSMUNITION:
    Bei dieser experimentellen Munition wird ein Teil der explosiven Schadenswirkung in thermale Energie umgewandelt, was wiederum zu Lasten der Munitionskapazitäten geht.
    EMISSIONSMUNITION:
    Bei Treffern mithilfe dieses experimentellen Upgrades wird das Ziel in energetische Partikel eingehüllt und damit seine Signatur deutlich erhöht. Allerdings tritt hier beim Angreifer eine erhöhte Hitzegeneration auf.
    THERMALKASKADE:
    Bei dieser experimentellen Munition wird bei der Explosion auf einem Schild eine enorme Hitzebelastung freigesetzt.
    ABLEITUNGSMUNITION:
    Diese experimentelle Munition stört die Abgasableitung des Zielantriebs und verhindert damit vorübergehend die Schubkraftsteuerung über die ANT-Verteilungsfunktionen.



    Torpedopylon
    DURCHDRINGUNGSLADUNG:
    Diese Durchdringungsprojektile dringen immer in den Schiffsrumpf ein und können gleich mehrere interne Module beschädigen.
    MASSESPERREMUNITION:
    Diese experimentellen Gefechtsköpfe basieren auf der FSA-Technologie. Bei erfolgreichen Treffern werden die Aufladefunktionen für den Supercruise außer Gefecht gesetzt.
    RÜCKSTRAHLKASKADE:
    Mit dieser experimentellen Munition werden Schilde bei Treffern überladen, sodass der Schildgenerator direkten Schaden nimmt.



    Minenwerfer
    ÜBERLADUNGSMUNITION:
    Bei dieser experimentellen Munition wird ein Teil der explosiven Schadenswirkung in thermale Energie umgewandelt, was wiederum zu Lasten der Munitionskapazitäten geht.
    EMISSIONSMUNITION:
    Bei Treffern mithilfe dieses experimentellen Upgrades wird das Ziel in energetische Partikel eingehüllt und damit seine Signatur deutlich erhöht. Allerdings tritt hier beim Angreifer eine erhöhte Hitzegeneration auf.
    RÜCKSTRAHLKASKADE:
    Mit dieser experimentellen Munition werden Schilde bei Treffern überladen, sodass der Schildgenerator direkten Schaden nimmt.
    FRAMESHIFT-BLOCKER:
    Diese experimemelle Munition bewirkt zwar weniger Schaden, dafür aber zwingt sie alle Frameshiftantriebe im Explosionsradius zum Neustart.
    IONEN-DISRUPTION:
    Mithilfe dieser experimentellen Munition kann der Antrieb eines Ziels ausgesetzt und zum Neustart gezwungen werden.
    STRAHLENBEHÄLTNIS:
    Diese experimentelle Munition setzt alle Ziele im Trefferradius einer enormen Hitzebelastung aus. Zusätzlich werden dabei die Sensoren des Ziels gestört. Die Kehrseite sind die verringerten Munitionskapazitäten.






    Englisch


    Pulse Laser
    Concordant Sequence:
    A modification that causes weapon strikes to temporarily enhance the regeneration rate of a wingman's shield, at the cost of increased heat generation.
    Thermal Shock:
    Articulated focus array designed to spread heat effectively. Strikes to shields and hull impart additional heat into the target.
    Phasing Sequence:
    Bleed-through modulating burst fire system designed to defeat shielding. A small amount of damage is able to „bleed“ through shields and attack the targets hull directly, at the cost of minor damage reduction.
    Scramble Spectrum:
    Experimental upgrade that allows hull strikes to potentially trigger random malfunctions on the target.
    Emissive Munitions:
    Experimental upgrade that causes strikes to envelope the target in energetic particles, significantly amplifying its signature, at the cost of increasing heat generation for the attacker.



    Burst Laser
    Concordant Sequence:
    A modification that causes weapon strikes to temporarily enhance the regeneration rate of a wingman's shield, at the cost of increased heat generation.
    Thermal Shock:
    Articulated focus array designed to spread heat effectively. Strikes to shields and hull impart additional heat into the target.
    Phasing Sequence:
    Bleed through modulating burst fire system designed to defeat shielding. A small amount of damage is able to "bleed“ through shields and attack the targets hull directly, at the cost of minor damage reduction.
    Scramble Spectrum:
    Experimental upgrade that allows hull strikes to potentially trigger random malfunctions on the target.
    Inertial Impact:
    Experimental upgrade that increases damage and converts half of it to kinetic, at the cost of introducing aiming jitter.



    Beam Laser
    Concordant Sequence:
    A modification that causes weapon strikes to temporarily enhance the regeneration rate of a wingman's shield, at the cost of increased heat generation.
    Thermal Shock:
    Articulated focus array designed to spread heat effectively. Strikes to shields and hull impart additional heat into the target.
    Thermal Vent:
    Experimental upgrade that increases heat dissipation when successfully striking a target, at the cost of increased heat generation when missing.
    Thermal Conduit:
    Experimental upgrade that increases damage output based on heat level of the firing ship.
    Regeneration Sequence:
    Friend or Foe Beam modulation upgrade. When the beam strikes a wingman's shield its energy is regulated, regenerating the shield instead of damaging it.



    Multicannon
    Auto Loader:
    An experimental upgrade that automatically reloads the weapon, even when firing, at the cost of a reduced clip size.
    Smart Rounds:
    Friend or foe targeting upgrade that causes rounds to self-destruct before damaging ships that are not currently targeted.
    Corrosive Shell:
    Experimental rounds that temporarily weaken hull hardness and increase all damage taken, at the cost of reduced ammo capacity.
    Emissive Munitions:
    Experimental upgrade that causes strikes to envelop the target in energetic particles, significantly amplifying its signature, at the cost of increasing heat generation for the attacker.
    Thermal Shock:
    Articulated focus array designed to spread heat effectively. Strikes to shield and hull impart additional heat into the target.
    Incendiary Rounds:
    Modified ammo system capable of delivering superheated rounds, increasing damage and converting a large portion to thermal.



    Cannon
    Auto Loader:
    An experimental upgrade that automatically reloads the weapon, even when firing, at the cost of a reduced clip size.
    Smart Rounds:
    Friend or foe targeting upgrade that causes rounds to self-destruct before damaging ships that are not currently targeted.
    Dispersal Field:
    Experimental upgrade that causes successful strikes to temporarily confuse all gimbal and turret hardpoints on the target, at the cost of direct damage potential.
    Force Shell:
    A modification to allow firing of low explosive shells, designed to generate a propelling blast. Strikes to a target are capable of forcing ships off course, at the cost of shot accuracy.
    High Yield Shell:
    Modified munitions that convert a portion of damage to explosive, capable of hitting multiple internal modules if the attack breaches the hull, at the cost of a reduced fire rate.
    Thermal Cascade:
    Experimental munitions that interact with shields upon detonation, generating significant heat on the target.



    Fragment cannon
    Corrosive Shell:
    Experimental rounds that temporarily weaken hull resilience and increase all damage taken, at the cost of reduced ammo capacity.
    Dazzle Shell:
    Experimental shells that temporarily reduce a target's sensor acuity upon impact.
    Drag Munition:
    Experimental munitions that disrupt engine exhaust flow on the target, temporarily preventing ENG power distribution from increasing thrust.
    Incendiary Rounds:
    Modified ammo system capable of delivering superheated rounds, increasing damage and converting a large portion to thermal.
    Screening Shell:
    Modified firing and targeting mechanism, decreasing reload times and increasing effectiveness against munitions.



    Railgun
    Plasma Slug:
    Experimental upgrade allowing plasma slug ammo to be generated directly from ship fuel, at the cost of reduced damage. Draws fuel for each one-round reload.
    Feedback Cascade:
    Rail slug energy charging mechanism, designed to interfere with shield cell operation. Strikes to a target deploying a shield cell will damage the shield cell bank and reduce shield cell restoration, at the cost of reduced damage from smaller rounds.
    Super Penetrator:
    Experimental munitions that are capable of penetrating and damaging all modules along its trajectory, at the cost of increased reload times.



    Plasma Accelerator
    Plasma Slug:
    Experimental upgrade allowing plasma slug ammo to be generated directly from ship fuel, at the cost of reduced damage. Draws fuel for each 5-round magazine.
    Dazzle Shell:
    Experimental shells that temporarily reduce a targets sensor acuity upon impact.
    Dispersal Field:
    Experimental upgrade that causes successful strikes to temporarily confuse all gimbal and turret hardpoints on the target, at the cost of direct damage potential.
    Thermal Conduit:
    Experimental upgrade that increases damage output based on heat level of the firing ship.
    Phasing Sequence:
    Bleed through Modulating burst fire system designed to defeat shielding. A small amount of damage is able to „bleed“ through shields and attack the targets hull directly, at the cost of minor damage reduction.
    Target Lock Breaker:
    Experimental upgrade that breaks target lock on successful strikes.



    Missile Rack (Dumbfire)
    Emissive Munitions:
    Experimental upgrade that causes strikes to envelope the target in energetic particles, significantly amplifying its signature, at the cost of increasing heat generation for the attacker.
    Overload Munitions:
    Experimental munitions that converts a portion of explosive damage to thermal, at the cost of ammo capacity.
    Thermal Cascade:
    Experimental munitions that interact with shields upon detonation, generating significant heat on the target.
    Penetrator Munitions:
    Experimental munitions capable of penetrating hull to damage internal modules.



    Missile Rack (Seeker)
    Emissive Munitions:
    Experimental upgrade that causes strikes to envelope the target in energetic particles, significantly amplifying its signature, at the cost of increasing heat generation for the attacker.
    Overload Munitions:
    Experimental munitions that converts a portion of explosive damage to thermal, at the cost of ammo capacity.
    Thermal Cascade:
    Experimental munitions that interact with shields upon detonation, generating significant heat on the target.
    Drag Munition:
    Experimental munitions that disrupt engine exhaust flow on the target, temporarily preventing ENG power distribution from increasing thrust.



    Torpedo
    Mass Lock Munition:
    Experimental warheads incorporating frame shift technology. Successful detonation significantly inhibits charging for Supercruise.
    Penetrator Payload:
    Deep cut munitions that are guaranteed to penetrate upon impact with hull and are capable of damaging multiple internal modules.
    Reverberating Cascade:
    Experimental munitions that overload shields on impact, directly damaging the shield generator.



    Mines
    Ion Disruptor:
    Experimental munitions capable of disrupting a target's drives, causing them to reboot.
    Overload Munitions:
    Experimental munitions that converts a portion of explosive damage to thermal, at the cost of ammo capacity.
    Radiant Canister:
    Experimental munitions that apply significant heat to all targets caught in the blast radius. In addition, targets sensors are temporarily disrupted, at the cost of ammo capacity.
    Reverberating Cascade:
    Experimental munitions that overload shields on impact, directly damaging the shield generator.
    Shift-Lock Canister:
    Experimental munitions that cause all frame shift drives caught in the blast radius to reboot, at the cost of reduced damage.
    Emissive Munitions:
    Experimental upgrade that causes strikes to envelope the target in energetic particles, significantly aplifying its signature, at the cost of increasing heat generation for the attacker.


    Bit denne...
    ansi4713

  • Hallo kann es sein das diese Liste bereits veraltet ist ?

    bei den Merfachgeschützen hast du nur 6 Experimentelle Effekte aufgeführt.. Aber im Moment ( 18.07.2020 ) gibt es 11 experimentelle Effekte..


    Könntest du bitte die neuen Effekte ebenfalls mit aufnehmen ?

  • auf Inara.cz findet man unter Engineering alle Spezialeffekte, ihre Auswirkungen und ihre Kosten an Materialien.

    In nomine patris, et Railii et Plasmae sancti.


    Gefährlich | Elite | Elite | Admiral | König

  • auf Inara.cz findet man unter Engineering alle Spezialeffekte, ihre Auswirkungen und ihre Kosten an Materialien.

    Hallo, Sorry, bin neu hier, ich möchte die Mehrfachgeschütz meine Vulture aufmöbeln, wie funktioniert das mit den Ingenieuren, wo finde ich die?

  • Rechtes Menü, 2. Reiter von links.

    Da stehen alle dir zur Verfügung stehenden Engies.

    Die musst du dann besuchen und frei schalten.

    Youtube hilft.

    n3FAUOV.png

    RoA Discord. Traut euch!


    * Minenleger in Ausbildung

    * Die Mehrzahl von RoA schreibt man ohne "s" Ihr Nappels

    * Wir sind die Besten!!!

    * Die Hilde ist ne Wilde!

    * Nur wer ohne Hose fliegt ist ein wahrer Mann