VR und MR Headsets von Microsoft

  • Wobei die neueste von [url2=https://www.vrnerds.de/asus-windows-mixed-reality-headset-450-euro-mit-windows-controllern/]ASUS[/url2] offenbar die komfortabelste Brille ist!
    Für Spiele wie Elite sind die MS VRs eventuell eine interessante Alternative. Nur die Benutzung der Controller scheint [url2=https://vrodo.de/windows-mixed-reality-testvideo-zeigt-microsofts-3d-controller-im-detail/]nicht so klasse zu funktionieren[/url2], da die VR-Brille die besagten Controller erfasst und kein externes Gerät wie bei der Rift und der Vive.
    Die Brille selber nutzt insideout tracking.


    Das die Brillen von Haus aus [url2=https://vrodo.de/windows-brillen-unterstuetzen-steamvr-oculus-unterstuetzung-moeglich-update/]Steam-VR unterstützen[/url2] ist natürlich schon mal klasse und ein idealer Einstieg :daumen:


    Ich bin gespannt auf die ersten ausführlichen Testberichte.
    Erste kleine [url2=https://vrodo.de/erste-eindruecke-zu-hps-vr-brille-fuer-windows-mixed-reality/]Testberichte[/url2] gibt es ja bereits von HP und der Acer Brille.


    ...abschließend ist es natürlich klasse, dass mehr und mehr Hersteller auf den Markt drängen.
    Das dürfte den Preiskampf erhöhen und UNS zugute kommen!

  • doublefrag


    Du beschäftigst dich ja sehr mit VR, mittlerweile reizt es mich auch schon sehr.
    Das Einzige was mich jetzt hindert eine HTC Five zu kaufen ist die Aussicht auf die neue Generation.
    Was ist deine persönliche Meinung, wird es noch lange dauern bis die neue Gen. auf den Markt kommt?
    Weihnachtsgeschäft 2017 scheint voll mit der jetzigen Gen. zu sein. Was glaubst du wann die neuen auf den Markt geworfen
    werden?


    Grüße

  • ars:
    [url2=https://arstechnica.com/gadgets/2017/08/asus-windows-mixed-reality-headset/]asus-windows-mixed-reality-headset[/url2] <= nur ein paar Bilder, Tests gibt es wohl noch nicht

    Abacus.png
    Abas Star Citizen Code: STAR-VHGP-MRTW

  • Ich glaube die nächste Generation von Brillen, mit höheren Auflösungen, Eyetracking und eventuell auch Wireless (da kann ich mir aber auch gut vorstellen, dass es Wireless-Kids als Standard-Erweiterung geben wird) werden 2018 kommen und da vermutlich eher zum Weihnachtsgeschäft hin.


    Die höheren Auflösungen werden sich nur mit Eyetracking verkaufen können, da die GPU nicht so sprunghaft mithalten kann.
    Da man recht wenig über die Eyetracking-Lösungen liest, liegt die Vermutung nahe, dass das noch paar Monate mehr dauern wird ;)


    Zum Weihnachtsgeschäft 2017 werden HTC, Oculus und MS sich mit ihren jetzigen Modellen hoffentlich einen kleinen Preiskampf liefern.
    Die MS Modelle sind technisch (trotz minimal höherer Auflösung) ja auch nicht wirklich weit weg von der Rift und der Vive.

  • Quote from gwydion [RoA]

    Für einen NIcht-Techniker wie mich: Was darf ich mir unter mixed-reality vorstellen?


    MS nennt seine Technologie Mixed Reality, obwohl sie mit den erwähnten Herstellern nichts anderes als reine VR-Brillen anbieten.


    Mixed Reality ist grundsätzlich eine Umgebungen, die die natürliche Wahrnehmung eines Nutzers mit einer künstlichen (computererzeugten) Wahrnehmung vermischen. Das tun die Brillen von MS aber noch gar nicht :)
    Zumindest nicht über das inside out tracking hinaus ;)


    Hier übrigens ein dt. Video zur Asus Brille:


    [youtube]Xq3NfkR_J7w[/youtube]

  • Quote from gwydion [RoA]

    Für einen NIcht-Techniker wie mich: Was darf ich mir unter mixed-reality vorstellen?


    Das ist ein Oberbegriff für AR (Augmented Reality = Einblenden von Computerinformationen in reale Umgebung...prominentes Beispiel wäre Pokemon Go auf dem Handy) und VR (Virtual Reality = rein virtuelle Umgebung...zB Elite Dangerous mit Vive/Rift). Microsoft meint, daß zukünftige Hilfsmittel (zB 3D-Brillen) beides können werden, weshalb sie auch eine gemeinsame Programmierschnittstelle dafür entwickeln.


    Bisher gibt es kein Produkt, das beides vernünftig unterstützt, das könnte sich aber mit der nächsten Brillengeneration ändern. Auch sonst dürfte sich noch einiges tun und wahrscheinlich integriert werden, zB Eyetracking (die Brille weiß wohin man schaut und kann dann zB nur diesen Bereich scharf rendern oder dort einen Menüpunkt ausführen) oder Handtracking (man kann ohne weitere Hilfsmittel etwas über seine Hände im virtuellen Raum manipulieren, zB Gegenstände bewegen oder Knöpfe drücken...mit Leap Motion bekommt man einen Eindruck davon).


    Vor allem das Eyetracking dürfte in Verbindung mit optimierter Software (nur der direkt angesehene Ausschnitt wird detailliert gerendert, das Drumherum nur gröber) dafür sorgen, daß die Auflösung der Bildschirme deutlich ansteigen kann ohne das die Grafikkarten einen riesigen Leistungssprung machen müssen. Unter anderem nVidia arbeitet an entsprechender Softwareunterstützung.

    Abacus.png
    Abas Star Citizen Code: STAR-VHGP-MRTW

  • Quote from Kaito

    Ich glaube die nächste Generation von Brillen, mit höheren Auflösungen, Eyetracking und eventuell auch Wireless (da kann ich mir aber auch gut vorstellen, dass es Wireless-Kids als Standard-Erweiterung geben wird) werden 2018 kommen und da vermutlich eher zum Weihnachtsgeschäft hin.


    Die höheren Auflösungen werden sich nur mit Eyetracking verkaufen können, da die GPU nicht so sprunghaft mithalten kann.
    Da man recht wenig über die Eyetracking-Lösungen liest, liegt die Vermutung nahe, dass das noch paar Monate mehr dauern wird ;)


    Zum Weihnachtsgeschäft 2017 werden HTC, Oculus und MS sich mit ihren jetzigen Modellen hoffentlich einen kleinen Preiskampf liefern.
    Die MS Modelle sind technisch (trotz minimal höherer Auflösung) ja auch nicht wirklich weit weg von der Rift und der Vive.


    Danke dir, so wie sich das liest lohnt es sich einfach die next Gen. abzuwarten.

  • Gemäss CEO Oculus wird die aktuelle CV1 Brille noch 2 Jahre das Flagship sein, bevor sie 2 Gen rauskommt. Somit eher 2019 da das Interview vor kurzen stattfand.


    [url2=http://ronin-of-amarak.de/]Möchten Sie mehr wissen?[/url2]
    [url2=https://www.youtube.com/channel/UCZeryhAatiGodxM5uZgd14A]Mein YouTube Kanal[/url2]

  • Was den reinen Produktzyklus angeht: Ist viel Kaffeesatzleserei, wirklich Erfahrungswerte gibt es auch nicht. Aus wirtschaftlicher Sicht, die aber gerade jetzt zu Beginn bei Einführung einer neuen Technologie nicht zwangsläufig Entscheidungskiterium Nr. 1 sein muss, wird spekuliert das neue Modelle in einem ähnlichen Rhythmus wie Konsolen erscheinen könnten.


    Da spricht durchaus was für. Für die bestehenden Brillen ist auch das Optimierungspotential noch nicht ausgeschöpft, für nächstes Jahr ist noch einiges an Zubehör angekündigt: Bessere Linsen, Eyetracking, bessere Wireless Module etc. pp.
    Ob da dann wirklich eine "echte" 2. Gen schon im nächsten Jahr kommt, glaube ich daher persönlich nicht.


    Auch "warten" auf das nächste Hardware Update lohnt nie so wirklich, es sei denn selbiges ist für die nicht zu ferne Zukunft angekündigt. Sonst steigt man, überspitzt formuliert, nie ein :D

  • Quote from Oogie Boogie [RoA]

    Gemäss CEO Oculus wird die aktuelle CV1 Brille noch 2 Jahre das Flagship sein, bevor sie 2 Gen rauskommt. Somit eher 2019 da das Interview vor kurzen stattfand.


    Naja, zum einen ist Oculus längst nicht mehr der einzige Player und zum anderen kann so eine Aussage natürlich auch rein strategisch platziert sein. Frei nach dem Motto: "Hey Leute, kauft die CV1, es wird lange Zeit nichts anderes geben!" ;)


    Ich bin der letzte, der Usern hier ausreden will, sich jetzt bloß keine VR zu kaufen!
    Im Gegenteil, dafür ist die Sache viel zu geil, als dass ich da persönlich 1 oder 2 Jahre drauf verzichten würde.


    Ich kann nur jedem bedenkenlos die HTC aber auch die Rift empfehlen.
    Erstere im Hinblick aufs Roomscaling, zweitere Lösung eher für Anwender die weniger Platz haben und eher im Sitzen spielen wollen oder können.
    Ich weiß, dass das Rift-Roomscaling Fortschritte gemacht hat, halte die Steam-Varinate aber für die bessere und vor allem zukünftsweisendere. Alleine der sehr viel einfacheren Verkabelung wegen!


    Die MS Variante kann ich mir halt auch sehr gut fürs Zocken im Sitzen vorstellen.
    Das inside out tracking soll ja prima funktionieren, nur muss man sich darüber bewusst sein, dass die MS Brillen die Controller nur vor oder neben der Brille erfassen können, sodass das nicht für alle Roomscaling Spiele optimal geeignet sein kann.


    Beispiel (keineswegs abwegig!!): Ich ballere in Raw Data mit der rechten Knifte auf einen Gegner, der auch von rechts auf mich zukommt und visieren zur gleichen Zeit mit der linken Knifte einen Gegner an, der eben von links kommt. Da schaue ich auch hin.
    ...oder will mich mit dem linken Controller wegporten, indem ich nach links schaue.
    Bei der MS Brille verliert diese das Tracking des rechten Controllers und wird aufhören den Gegner zu beschießen, obwohl ich fleißig drücke!
    Fürs Elite zocken ist das natürlich völlig egal.


    Aber dazu würde ich noch ausführliche Tests abwarten.

  • Bei Saturn bekommt man immer noch die Rift mit 2 Sensoren und 2 Controllern für 450€. Wenn man über die nötige Hardware verfügt um die Brille zu betreiben kann man da echt nicht meckern.
    Da sind dann auch eine Reihe Spiele bei, ich kann aber nicht beurteilen ob die was taugen.

  • Quote from Oberwusel

    Bei Saturn bekommt man immer noch die Rift mit 2 Sensoren und 2 Controllern für 450€. Wenn man über die nötige Hardware verfügt um die Brille zu betreiben kann man da echt nicht meckern.


    Das ist in der Tat eine Ansage.
    Die Acer (die offenbar hochwertigste MS VR) kommt mit Controllern auf immerhin 449,-- Euro.
    Wobei man bei der ja noch nicht 100% weiß, was einen erwartet aber die Preise zum Weihnachtsgeschäfts hin auch durchaus noch fallen können.


    Die HTC Vive ist bis 14.09.17 bei Contrad übrigens für [url2=https://www.conrad.de/de/info-und-services/kundenkarte/15-jahre-conrad-kundenkarte.html]599,-- Euro[/url2] erhältlich.


    Das sind inzwischen alles wirklich spannende Preise... Immer vorausgesetzt, man hat einen entsprechend potenten GPU zur Seite stehen :mrgreen:

  • VRODO hat mal die bekannten Fakten zu den neuen MS VR-Brillen zusammengefasst: [url2=https://vrodo.de/windows-mixed-reality-die-wichtigsten-fakten-im-ueberblick/]LINK[/url2]


    Die ersten umfangreicheren Testberichte werden aber dann zeigen, ob die neune FÜNF mit den alten ZWEI (DREI wenn man die OSVR mit einreiht) mithalten oder sie gar (in manchen Bereichen) übertreffen können.


    Ich glaube, dass für jene, die noch keine VR haben, die MS Lösung durchaus interessant werden dürfte.
    Das inside our Tracking ist sicherlich in Verbindung mit dem recht niedrigen Preis der größte Vorteil der MS Lösung.
    Für Vive oder Rift Besitzer werden die MS VR sicherlich keine genügend große Alternative bieten, um wechseln zu müssen.

  • Frage an die VR-Jünger,


    hat schon jemand die VR-Brillen von Microsoft mit dem verwirrenden Namen "Windows Mixed Reality"
    getestet oder ausprobiert ?
    Ließt sich hier ja alles ganz nett, https://www.heise.de/newsticke…als-erwartet-3817930.html


    Gruß nepo :sm1:

    205214.jpg

    Beginn ATZ                                                                                                                                                      Link zur aktuellen GerDA

  • Eine kleine Neuigkeit zu den MS Controllern: [url2=https://vrodo.de/windows-mixed-reality-entwickler-sehen-keine-probleme-beim-tracking/]LINK[/url2]


    Der Erfassungsbereich der verbauten Kameras soll lauf einigen Entwicklern wohl recht groß sein.
    Zudem heißt es, dass es unproblematisch sei, dass der Erfassungsbereich, ähnlich wie auch der der Rift in der Zweikameravarinate, begrenzt ist.
    Mehr dazu im verlinkten Artikel ;)

  • Das heißt aber die MS Teile funktionieren Nur mit den eigenen Controller weil die Kamera die sehen muss fürs Kopfdrehungen?



    Ich brauch erst mal eine neue GPU, dann würde ich mir gern nochmal eine VR Brille leihen/mieten.
    Ich hatte dieses Jahr bei der Cebit eine weile mit einer Rift rumspielen dürfen, da ist mir aber recht fix schlecht geworden. :-(


    Deswegen erstmal ein Test bevor ich die wirklich später kaufe.

    9l3hjgu8.png


    If you're gonna die, die tryin' not to.