PvP Handbuch: Fittings

  • 1. Multi-Cannon FDL


    https://eddp.co/u/imFh4rYw


    Sie ist der Klassiker unter den FDL-Fittings und besonders gut für Anfänger geeignet.
    Die Anfängerfreundlichkeit resultiert aus der niedrigen Hitzebelastung durch relativ wenig Energiehunger aus dem Energieverteiler. Außerdem kann man mit den Multis in einer fixen Variante und der wendigen FDL, das Zielen mit starren Waffen üben.
    Eine anfängergeeignete FDL kommt mit einer Militärischen Panzerung und einem leichten, gewichtreduzierenden Grad5-Upgrade daher. Das spart etwas Gewicht bei guten Rumpfeigenschaften.
    Bei dem Kraftwerk genügt ein einfaches Überladungs-Grad1-Upgrade mit einem Sekundäreffekt von mindestens 14% mehr Leistung.
    Das Herzstück der FDL sind ganz klar die Antriebe und sind der Garant für die Wendigkeit. Die FDL verfügt neben der hohen Endgeschwindigkeit über sehr gut vertikale und horizontale Schubdüsen. Daraus folgt, dass sich das Schiff ideal zum Driften eignet. Für einen guten Grad-5-Roll sollte man einen Optimalen Multiplikator von 135% und bei der Optimalen Masse möglichst wenig negative Eigenschaften erzielen.
    Der Energieverteiler ist wie bei allen PVP-Schiffen ein schnellladener Grad5-Roll
    mit einer hohen Nachladerate (min. +36%) und Kapazität (min -4%, max -11%) auf allen Energiesystemen.
    Die Lebenserhaltung und Sensoren werden mit einer Leichtbauweise auf Grad-4 ausgestattet. Hier spart man noch einmal Gewicht.
    Für eine “normale” FDL sind die Schilde extrem wichtig. Unsere FDL hat einen thermalen Grad-5 Prismaschild mit weniger MJ aber höheren thermalen Widerständen. Man kann dem Prisma auch eine Schildverstärkung Grad5 draufschrauben, erzielt bei höheren MJ weniger Widerstand gegen thermale Waffen. Da scheiden sich die Geister. Beide Upgrades sind gut.
    Als Schildbooster kann man z.B. zwei 0A Widerstandsbooster und zwei 0A Schwere Booster wählen. Auch hier gibt es verschiedene Kombinationen mit oder ohne thermalen Booster je nach Hauptschild.
    Für den Kühlkörper und den Düppel wählt man je ein Grad3-Upgrade mit erhöhter Kapazität.
    Die Multicannons der FDL werden jeweils mit einem überladenen Grad5-Mod verbaut (ggf. hat sich für die 4er Multi auch ein Rapidfire-Mod bewährt [größere Hitzeentwicklung dafür wird der Kondensator weniger belastet.])
    Als Spezialeffekt eignen sich die Hitzesalven, bei dem der kinetische Schadens in thermalen Schaden umgewandelt wird, dabei sollte man auf eine etwas höhere Hitzentwicklung achten. Neben den Hitzesalven sind auch max. einmal Korrosionsgranate (erhöht den Schaden am Rumpf) bzw. für “kalte” Schiffe max. einmal Emmisionsmunition nützlich.
    Damit ist die Art von FDL für das Einsteigen ins PVP-Geschäft sehr gut geeignet.


    Alternativ könnt ihr euch auch an dieser FDL orientieren https://www.elitedangerous.de/…ewtopic.php?f=117&t=16294






    2. Die Plasma-Rail-FDL


    https://eddp.co/u/Vo5SlihR


    Hat im Prinzip die gleiche Grundausstattung wie die Multi-FDL. Hier finden Waffen für fortgeschrittene PVP-ler Verwendung.
    Wegen des hohen Energiebedarfs werden der 4er & die beiden 2er Plasmawerfer
    mit einem Effizienten-Grad5-Mod versehen. Dazu kommt der Spezialeffekt Zielvisierbrecher, der dem Gegner das aktuelle Ziel abschaltet, zum Einsatz.
    Beim kurzen Feuerintervallen muss auf den kritischen Hitzeaufbau geachtet werden.
    Dazu kommt, dass die Plasmabeschleuniger, aufgrund der relativ langsamen Schussgeschwindigkeit im Effiziensmod, für einen Kampf auf Distanz ungeeignet sind (Effektive Kampfreichweite <1 km).
    Die Railguns werden idealerweise mit einem Longrange-Grad1-Upgrade versehen. Dabei wird eine Rail mit Rückkopplungskaskade (Schildzellenbrecher) und die jeweils andere mit Superdurchdringer (Modulsniper) als Spezialeffekt ausgestattet.
    Beide Rails sollten links bzw. rechts an den Aufhängungen platziert werden.
    Bei etwas Glück lassen sich hier sehr gute thermale Ladungseigenschaften erzielen(bis ca. - 35%).
    Die Plasma-Rail-Konfiguration benötigt ein sehr hohes Maß an Energieverwaltung.
    Das folgt einmal aus dem Energiebedarf der Waffen als auch an dem richtigen Ausrichten des Schiffen in die optimale Schussposition durch boosten.



    3. Plasma-Rail-FAS


    https://eddp.co/u/Py2uBaKM


    Für die Basismodule gelten ähnliche Bedingungen wie für jedes andere PVP-Schiff (siehe Multi-FDL). Bei Panzerschiffen wird geraten ein geschildetes Kraftwerk zu verwenden. Das macht das Kraftwerk weniger anfällig für Direktschaden.
    Kernstück dieser Konfiguration sind neben der Kombination aus der komplett schwer gepanzerten FAS auf Grad 5 und je einer 4D und einer 3D Modulplatten, die thermalen Bi-Weave-Schilde, welche das Schiff zu einem sehr respektvollen Gegner machen.
    Dabei wird eine Rumpfhülle mit thermalen Widerständen angepasst.
    Der Schild schützt das Schiff vor kleineren Treffern, durch die hohe Aufladerate des Bi-Weave Schild kann dies bei längeren kämpfen wie in 1vs1 oder kleineren Wingfight äußerst nützlich sein.
    Durch die höhere Geschwindigkeit und Wendigkeit, die das FAS im Vergleich zur der FDL hat, ist die FAS Ideal für 1v1 und kleinere Wingfights.
    Als Werkzeuge werden zweimal 0A Widerstandsbooster und zweimal Chaff verwendet.
    Die beiden 3er-Plasmas und 2er-Rails werden wie bei der Plasma-FDL ausgestattet.
    Auch hier ist ein fortgeschrittenes PvP-Können gefragt (Energieverwaltung, Plasma-Trefferquote).


    4. Plasma-Canon-FAS


    https://eddp.co/u/2vVFZb51


    Die Grundausstattung kommt der Plasma-Rail-FAS gleich.
    Hier werden eine gimballed 3er Overcharge-Kanone mit Modulschaden, ein 3er & zwei 2er Effizient-Plasmas verwendet. Dieses Fitting eignet sich gut für Tank-Schiffe weil die Canon, sobald die Modulplatten dahin sind, jedes Modul zerreißt und schnell Fehlfunktionen verursacht. Aber auch Schiffe deren Schild zusammenbrechen profitieren negativ von der Canon.



    5. & 6. DBS-Silent/Bi-Weave


    https://eddp.co/u/JL61iP6R (Silent)
    https://eddp.co/u/m6H9oXgT (Bi-Weave)
    Dieses kleine Schiff hat wegen der geringen Versicherungssumme, gute Möglichkeiten den Einstieg in das PvP zu finden. Hierbei wird in erster Linie auf Panzerung und das sehr “kalte” Verhalten des Schiffes gesetzt. Die DBS ist ein äußerst kühles Schiff und hat beim “Silent Running” einen sehr mäßigen Hitzaufbau.
    Auch ohne das Silent Running, ist die Scout schon aus geringer Entfernung kaum noch zu orten. Man muss nur auf Emmisionsmunition beim Gegner acht geben.
    Für die 1er Waffenslots lassen sich beispielsweise Enforcer mit einem Overcharge-Grad5 versehen. Die beiden mittleren Aufhängungen können mit einer Rail Grad1-Longrange (Superdurchdringer/Rückkopplungskaskade) und einer Multicannon (MC) Grad5-Overcharge versehen werden. Sollte die Energie des Kondensator nicht reichen kann man auch auf Efficient Mods der MC setzen. Für die Werkzeuge wählt man am besten je zweimal Chaff & Punktverteidigung.
    Thermale Bi-Weave-Schilde bieten kurzen Schutz vor Rumpfschaden und laden extrem schnell wieder nach. Diese halten in Verbindung mit einem Grad5 Widerstand-Schildbooster bei ca. 120MJ allerdings nicht sehr viel aus. Daher bevorzugen die meisten eine Schild lose DBS. Wer mehr seine Module schützen will kann auch eine Modulverstärkung einbauen allerdings auf kosten der Panzerung.


    7. & 8. Viper MkIII Bi-Weave


    https://eddp.co/u/2YFvYWXm (Bi-Weave I)
    https://eddp.co/u/i7hXMSmM (Bi-Weave II)


    Klein, schnell und wendig. Das sind die Vorteile der Viper. Dieses Schiff ist ähnlich aufgebaut wie DBS. Hat neben kurzen Schildschutz, der Panzerung und dank der kleinen Hitbox (Trefferbereich) gute Chancen einen FAS/FDL-Piloten in die Verzweiflung zu treiben. Zwei Chaff-Launcher sind der Überlebensgarant bei Dauerbeschuß durch gimballed Waffen. Unser Beispiel hat zwei Enforcer und zwei 2er Multis je Grad5-Overcharge ausgestattet. Man kann aber auch Waffen wie 1er Rails und 2 Gimballed Multis oder Fixe Pulslaser verwenden.


    9.Vulture Bi-Weave


    https://eddp.co/u/75LXiEjy


    Die Vulture ist dank der Wendigkeit ein echtes Spaßschiff. Die beiden 3er Aufhängungen lassen sich ideal für Optimierte-Plasmas (Effizient) verwenden.
    Unser Beispiel ist mit einer Gimballed Multi Overcharge und einem fixen Pulselaser
    Rapidfire ausgestattet. Thermal Bi-Weave laden bei Nichtbeschuss gut nach, halten in Kombination mit Schildzellenbänke relativ viel aus. Bei uns sind Panzerungen zum Rumpfschutz eingebaut. Denn die B-W-Schilde sind zackig wieder aufgeladen. Die Feldwartungseinheut dient dazu eure Scheibe oder eure Modulverstärkung (MRP) zu reparieren, wahlweise kann man diese auch weglassen und eine MRP einbauen.


    10.Vulture Prismatic


    https://eddp.co/u/WHXeNZw3


    Alternativ lassen sich in der Vulture auch Prismatic-Schilde und eine 5A Schildzellenbank verwenden.
    Das höhere Gewicht des Prismatic´s geht zu Lasten der Geschwindigkeit.
    Außerdem braucht man für die beiden Stromfresser mehr Saft aus dem Kraftwerk.


    11.Laser FDL


    https://eddp.co/u/BmlffndR


    12.Aggressive FAS mit Hammer / Rail´s


    https://eddp.co/u/enBcaDel


    13. KRAIT Bi-Weave, Hulltankt, Plasma/Rail


    https://s.orbis.zone/zGeKGZFK

  • Bei den kleinen Schiffen sollte man auch einen Blick auf die Curiere werfen, gepimpt ein richtig schnelles und wendigs Schiff, dazu hohe Schildstärke möglich und mit den 3 x 2er Waffensolts lässt sich auch einiges anfangen. Die Versicherung von 3500000-500000 ist jetzt wirklich nicht die Welt...

  • Quote from Atrax Geist

    Bei den kleinen Schiffen sollte man auch einen Blick auf die Curiere werfen, gepimpt ein richtig schnelles und wendigs Schiff, dazu hohe Schildstärke möglich und mit den 3 x 2er Waffensolts lässt sich auch einiges anfangen. Die Versicherung von 3500000-500000 ist jetzt wirklich nicht die Welt...


    Die Flugeigenschaften von der Courier sind sehr gut. Allerdings liegen die Waffen sehr weit auseinander daher ist diese für PvP nicht so gut geeignet.


    Weiterhin ist der Schild zwar stark, aber die Hülle ist Mäßig bis schlecht, auch für ein solch kleines Schiff. Da die meisten kleinen Schiffe mit Bi-Weave am besten fliegen, ist es nicht so gut wenn die Hülle währendes wieder aufbau zu viel Schaden nimmt.


    [url2=https://discord.gg/ChrWAvP]The International PvP-Area[/url2]
    [url2=https://discord.gg/E6hAkcz]The German PvP-Area[/url2]
    [url2=https://discord.gg/dgmzFsP]RoA-Box[/url2]

  • Da die Curiere ein eher kleines Schiff ist, ist es aus meiner Sicht kein wirkliches Problem das zwei der Waffensolts außen liegen (mit gimbeld außen ehe nicht). Die Waffen kann man auch so verteilen, das man dies minimiert z.B. eine fixe außen und eine fixe mittig, dann kann man noch eine gimbeld außen einsetzen, was aber eigentlich gar nicht nötig ist, auf allen drei Slots fixe Waffen funktioniert gut.


    Bei der Curiere zählt hauptsächlich die Geschwindigkeit und Wendigkeit, in Kombination mit starken Schilden für ein kleines Schiff (500-600er Bi-Weave sind machbar). Ist ein kleiner Schild-Tank und wenn nötig, kann die Curiere dank ihr hohe Geschwindigkeit einer brenzligen Situation gut entgehen.

  • Saubere Arbeit!
    Also wer da nicht Bock bekommt, das mal auszuprobieren, dann weiß ich auch nicht.
    Jetzt nicht der Extrem-Explorer oder PvE-Beackerer... aber es soll ja Cmdr dort draußen geben, die immer schon mal den Einstieg gesucht haben.
    Ich würde sagen, die Gelegenheit ist jetzt.

    CMDR. KELEVRA
    FREELANCER


    Beta 1 | LTE | OPEN only
    "Farmed salt from the community for usage later."
    ──
    Star Citizen Referral Code | STAR-ML74-WZ2W

  • Quote from Slevin Kelevra

    Saubere Arbeit!
    Ich würde sagen, die Gelegenheit ist jetzt.


    Da schliesse ich mich gerne an! Es haben ja in letzter Zeit schon einige Neulinge und "Seiteneinsteiger" in diesen Aspekt des Spiels reingeschnuppert, für ein freundschaftliches Training und Sparringskämpfe finden sich immer Freiwillige.

  • Eine wirklich schöne Zusammenfassung Tinne.


    Vor allem für Alle, die in keinem der PvP-Clans sind und sonst nur schwer bis gar nicht an solche Infos herankommen.


    Das gilt natürlich für die ganze Flugschule hier. :daumen:

    mFg
    M3TA


    ✪ Gaming since 3Dfx ✪
    __________________________________
    *If nobody is right, everybody is wrong*

  • Hi Tinvanno.
    Mal ne Frage zu den Multi Kanonen.
    Ich habe mir eine PvE Python aufgebaut. Die drei MK (3C) sind auf Grad 5 "Waffeneffizienz" gepimpt, und haben als Zusatzeffekt: 1x Thermischer,
    1x Korrosionsgranate, und 1x Hitzesalven.
    Ich möchte sie jetzt aber auf "Hochleistungsmagazin" umstellen.


    Gehen mir dabei meine hart erkämpften Zusatzeffekte verloren?
    Frage lieber, bevor ich wieder Mist baue. 8-)


    Gruß...

  • Danke für die Antwort Tinvanno.
    Gut, daß ich nachgefragt habe. War schon drauf und dran neu zu würfeln.
    Ne, bevor ich mir das nochmal antue, lass ich es so wie es ist. Für NPCs umnieten reicht es auch mit dieser Config.


    Gruß, und achte auf Deine Sechs!

  • Danke für die Sammlung an Fittings.


    Eine Frage, die mir schon länger unter den Fingernägeln brennt und die mir vermutlich nur erfahrene PvPler beantworten können:
    Ich würde gerne mal die Clipper fliegen - einfach weil: Ich will - schwer zu beschreiben. Ich finde das Schiff im PvE einfach klasse.


    Was für einen Einsatzbereich hat die Clipper eigentlich im organisierten PvP? Wie schaut es da im 1vs1 aus?


    Ich mein sie hat etliche Vorteile, aber auch schwerwiegende Nachteile (fixe Waffen ein Krampf). Ich kann mir gut vorstellen, dass sie hauptsächlich dazu da sein könnte fliehende Gegner am Fliehen zu hindern, oder sehe ich das falsch?

  • Die Clipper ist ein super 1v1 Schiff. Mit thermalen 7er bi-wellen Schilden ein echter Brocken. Natürlich sind die hardpoints ungünstig weswegen man gimballed Waffen braucht. Hier haben sich Frags sehr gut bewährt. Aber auch Multis oder Laser sind ganz praktisch. Man kann sie mit schildzellen oder auf panzerung fliegen.

  • Also ähnlich, wie ich sie mir fitten möchte. Ich dachte noch eventuell daran eine Rail in einen der kleineren Hardpoints reinzupacken, zwecks Feedback Cascade. Wäre zumindest im 1vs1 sinnvoll.

  • Waffen:


    Wie du schon selber sagtest ist die Anordnung der Hardpoints der Clipper mist, daher verwenden viele das Schiff mit Gimb. Frags. Das Problem dabei ist die Begrenzte Muni, gegen bspw. eine FDL mit 5 Skillbooster + Prisma hast du einfach nicht genug Muni dabei. Deshalb nutzen einige das Schiff mit 2 mal 3er Longrang Puls und 2 mal 2er MC Overcharge.


    Bis zur einer Fixen Waffe kannst du in dein Schiff einbauen, z.B. eine Rail (wie du schon selber weißt ;) ). Es ist ebenso möglich, dass du eine Fixen Beam-
    oder Pulslaser draufmachst mit Longrange und Gimb. MC Overcharge.



    Panzerung:


    Wie Tinne schon sagte, das Schiff wird meist mit 7er Bi-W. auf Thermal gespielt dazu findet man entweder eine 6er SCB + HEatsink oder nur Hülle. Solltest du auf Hülle gehen ist es Ratsam sein PP zu Panzern, es gibt nicht allzu viele Leute die das gezielt wegschießen können, nur wenn es passiert dann jaaa...


    [url2=https://discord.gg/ChrWAvP]The International PvP-Area[/url2]
    [url2=https://discord.gg/E6hAkcz]The German PvP-Area[/url2]
    [url2=https://discord.gg/dgmzFsP]RoA-Box[/url2]

  • Hey tin das kling ja alles sehr gut !


    Ich bin einer von denen die mit einem Einstieg ins Pvp liebäugeln. Werde weiterhin EDDE treu bleiben, weil das einfach ein schöner ruhiger Hafen der Harmonie und Nächstenliebe is, aber ein bisschen mehr Action wäre schon ab und zu ganz nett. Habe aber keinen Bock insbesondere am Anfang da endlos für meine zerlegten Schiffe zu grinden, deshalb was relativ leichtes !


    Also die "Kalte Sophie" DBS würde mir schon am ehesten Zusagen. Gut geflogen soll die ja ein echter "Pain in the Ass" sein....Ich fliege ansonsten die unten abgebildete FDL mit 4 (Effiziens gepimpten) Beamlasern und ner (auf speed frisierten) lvl4 Multigun drunter. Ich wechsle die Schilde von C5 Biwave zu A5 je nachdem ob ich richtig Action in einer Mining location habe oder "nur" Kopfgeldmissionen fliege. Bei den Massakern da bei ersterem dauert der A5 schild einfach zu lange zum Aufladen und ich nutze meine Batterien nur in Notfällen, z.B. Wenn sich mehrere auf mich stürzen.


    ALso ich melde mich hiermit schonmal offiziell fürs open an. Ich übe noch etwas und werde mir in einer ruhigen Stunde mal ne DBS zusammenbasteln wenn ich dann noch etwas mehr Übung habe kanns losgehen ! Danke Für DeineTips bezüglich der Schrauberei ! :daumen:



    Gruß



    KMD.AP

    77548.png?1549184438
    Der Weg der Gerechten ist auf beiden Seiten gesäumt mit Freveleien der Selbstsüchtigen und derTyrannei böser

    Männer. (S.L.Jackson/Pulp Fiction)                                                       Vids     Inara     Discord

    Edited once, last by Ares Predator ().