Der Explorer. Kleines Tutorial...oder so

  • Hallo,
    möchte mal meinen ersten kleinen Beitrag leisten. Keine Ahnung ob nützlich...aber egal^^



    Habe mich gestern mal als Explorer versucht. Habe dazu aber kaum Infos gefunden. Ich berichte einfach mal was ich heraus gefunden habe.
    Habe das alles mit der Sidewinder ausprobiert. Cargo verkauft um Platz für den Surface Scanner zu haben.


    Benötiges Equipment.


    -Detailed Surface Scanner (Muss man kaufen.10.000 Kredits. Weiß aber nicht mehr wo)
    Damit kann man genauere Infos über Planeten/Sterne sammeln. Nach dem Scan werden Name/Mineralien usw. angezeigt.
    Anwendung:
    Man muss ein unbekanntes Ziel markieren und darauf zu fliegen. Irgendwann beginnt der Scan. Die Entfernung, wann der Scan beginnt,
    scheint von der Größe des zu scannenden Objekts abzuhängen.


    -Basic Discovery Scanner (hat man schon im Schiff)
    Diesen Scanner nutzt man im Sonnensystem um Sterne/Planeten in einem gewissen Umkreis um das Schiff zu suchen.
    Über die Reichweite kann ich noch nichts sagen. Aber relativ gering zur Größe eines Sonnensystems.
    Wenn man damit neue Objekte entdeckt erscheint oben rechts eine Nachricht wie viele du gefunden hast.
    Diese erscheinen dann als "Unbekannt" in der Übersicht.
    Anwendung:
    Um den Scanner zu nutzen muss man ihn erst in eine EIGENE Feuergruppe legen.
    Zum aktivieren die richtige Feuergruppe wählen und die Feuertaste länger drücken.
    Rechts unten im HUD läuft dann ein Balken durch. (Waffenanzeige)



    So bin ich vorgegangen


    Habe relativ leere Sonnensysteme herausgesucht (System Map) und diese angeflogen. Wenn im System angekommen bekommt man,
    wenn der Stern vor einem noch unbekannt ist, eine Meldung (neues Astronomisches Objekt gefunden). Das ist der Stern vor einem.
    Diesen anwählen und den Scan abwarten. Dann bekommt der schon mal einen Namen.
    Jetzt den "Basic Discovery Scanner" starten. Mit etwas Glück habt ihr direkt ein paar Treffer. Wenn nicht....suchen.
    (Das ein Stern nichts um sich herum hat kommt selten vor).
    Jetzt wird es etwas schwieriger, erfordert gute Augen und ein bissel Gefühl für Physik.
    Um weitere Planeten um den Stern in dessen Nähe man sich befindet zu finden muss man etwas hin und her fliegen.
    Gasriesen können sich in sehr weiten Umlaufbahnen befinden.(Näheres unter "Der punkt der sich bewegt")


    Sterne sind selten allein:
    Ein Sonnensystem hat oft mehrere Sterne. Am Anfang wird aber meist in der Übersicht(Navigation) nur einer angezeigt.
    In der "System Map" aber oft mehrere. Dort werden, glaube ich, alle Sterne angezeigt die sich im Sonnensystem befinden.
    Die anderen Sterne zu finden kann schwieriger sein als man denkt. Bei zwei geht es noch. Bei ab drei Sternen wird es komplizierter.


    Wo ist der Stern?


    Vorgehen bei zwei Sternen relativ einfach. Bekannten Stern anwählen. Man sieht dann dessen Umlaufbahn.
    Der zweite Stern sollte sich also irgendwo auf dem Weg zur gegenüberliegenden Seite der Umlaufbahn befinden oder auch darüber hinaus.
    Also kurz: Mit dem bekannten Stern im Rücken auf die andere Seite der Umlaufbahn fliegen. Immer gerade aus. Kann auch mit
    Full Speed bissel dauern kann locker 40.000 ls weit weg sein^^
    So jetzt muss man den Stern erstmal finden. (Näheres unter "Der punkt der sich bewegt")


    Der Punkt der sich bewegt


    So, vielleicht lachen mich jetzt alle aus und sagen "du Depp das geht doch viel einfacher, musst nur die und die Taste drücken" oder so^^
    Wenn man jetzt Planeten und vor allem einen Stern sucht.... Augen auf, und rauscht nicht dran vorbei (geht bei den Geschwindigkeiten
    ganz schnell). Scanner so oft nutzen wie es geht. Der andere Stern muss sich nicht auf dem direkten Weg befinden. Kann auch leicht
    versetzt sein. Bei den Entfernungen kann das zu weit für den Scanner sein und man fliegt vorbei.
    Also AUGEN AUF. Achtet beim Flug auf Punkte (nicht größer als die im Hintergrund) die sich vor dem Hintergrund bewegen!
    Wenn weit weg sind das nur kleinste Bewegungen. Driftet mit dem Schiff hoch und runter und ändert leicht den Kurs
    um die Bewegungen deutlicher zu machen. Es kann einen echt Wahnsinnig machen wenn man weiß das da ein Stern sein muss,
    aber findet ihn einfach nicht.
    Bei Sternen ist der Vorteil das diese oft auch Planeten haben und man beim näher kommen mehrer Punkte sieht.
    Planeten in äußeren Umlaufbahnen zu finden ist oft schwieriger. Am Besten weit vom Stern entfernen und dann wieder darauf
    zu fliegen und wie irre auf den Hintergrund starren.^^




    Tipps


    Raumstationen fliegen selten solo im All herum. Wenn ihr auf der Map Stationen habt, befinden diese sich in irgendeinem Orbit.
    Schiffsverkehr an Orten wo nichts ist = verdächtig


    Bezahlung
    Keine Ahnung
    Ich habe schon mal 30.000 Tacken für die Erkundung eines Sonnensystems bekommen. Manchmal aber auch nur paar Hundert.
    Bei Sonnensystemen die gut besucht sind oder Stationen haben, gehe ich davon aus das fast alles erkundet ist. Man sucht die Infos
    also nur für sich selbst um diese nicht Kaufen zu müssen. Bekommt also keine Kohle dafür.
    Aber leider erkenne ich nicht ob sich der Scan eines Sonnensystems für mich Finanziell lohnt oder nicht. Bin schon Stunden durch
    Systeme geflogen bis mir die Augen schmerzten, habe Infos von den verstecktesten Planeten und Sternen gesammelt,
    mich gefreut wie ochs und dann drückt man mir einen Tausender in die Hand.


    Das war es erstmal. Das sind meine eigenen Erfahrungen, also für Richtigkeit keine Gewähr. Für Berichtigungen und zusätzliche Infos
    währe ich dankbar.


    Mit freundlichen Grüßen

  • super Bericht, danke :daumen:


    Was ich für sinnvoll halten würde, wenn ein Explorer seine Daten der Datenbank zu Verfügung stellt, und sie ein anderer Pilot
    kauft, dieser Erlöss (oder Anteilig) dann demjenigen regelmäßig zugute kommt.


    Eine Art Tantiemen quasi.

  • Der Basic Discovery Scanner hat eine Reichweite von 400 ls auf 360°. Die besseren dann wohl mehr um wie viel aber ka war zu geizig bis jetzt :mrgreen: .


    Danke für die tolle Anleitung.

  • ich suche verzweifelt den Detailed Surface Scanner. Gehe davon aus, daß der für einen Class 4 slot ist, wahrscheinlich habe ich ihn deshalb mit dem Hauler nie gesehen.
    Jetzt habe ich meine Cobra, finde aber trotzdem den Scanner nicht. Hat jemand einen Tip?
    Detailed Surface Scanner, nicht den Basic oder sonstigen Discovery Scanner.

  • Zitat von Heinz.Ehrhart

    ich suche verzweifelt den Detailed Surface Scanner. Gehe davon aus, daß der für einen Class 4 slot ist, wahrscheinlich habe ich ihn deshalb mit dem Hauler nie gesehen.
    Jetzt habe ich meine Cobra, finde aber trotzdem den Scanner nicht. Hat jemand einen Tip?
    Detailed Surface Scanner, nicht den Basic oder sonstigen Discovery Scanner.


    Laut dem englischen Forum:


    http://forums.frontier.co.uk/showthread.php?t=46848


    gibt es den Detailed Surface Scanner im Moment nur für die Sidewinder.

    Wer nichts weiß, glaubt alles ...


    301.png

  • Sodele...


    :sm20:
    Ich kann bestätigen, daß es den Surface Scanner für die Sidewinder gibt.
    Gehe davon aus, daß es mit der Beschränkung ein Bug ist.
    System scannen, anderes Schiff kaufen, in eine andere Gegend springen, Schiff verkaufen und Sidewinder + Scanner kaufen und loslegen...

  • Ich habe einen Klasse A survace Scanner gefunden. Kostete nur 1.5 Mio credits. Genauso hatte ich im Stream FireyToad gefragt und er war in Styx mit ner Cobra, und da gab es den Survace Scanner auch für ihn in der Cobra. Ist ein Bug, aber wie der Workaround funktioniert müsste man noch eroieren.
    Ich schaue mal ob bestimmt Kombinationen nötig sind. Hatte ja auch den Hauler Bug: freier interner Slot wo das 2teCargoBay war. Solange der Slot leer war konnte ich keine Frachtaufträge machen. Servererror war die Antwort wenn ich auf akzeptieren geklickt habe.

  • Ich hab gestern einen ganz normalen Cargo-Auftrag nach Styx geflogen und als ich in der Nähe der Station ankam, kam kurz eine blaue Meldung. Weiß nicht mehr den genauen wortlaut. Sinngemäß "neues Objekt entdeckt" oder so was.


    Als ich die Station dann angeflogen hab, konnte ich auch tatsächlich die Pläne in dem entsprechenden Menü für 1600 Credits verkaufen.


    Ich hab nichts bewusst gescannt oder ähnliches. Hab erst heute gelesen, dass es solch ein Feature mit der Beta 2 überhaupt gibt. Hat einer von euch eine Erklärung dafür was da passiert ist? Ich bin in der Standard Sidewinder unterwegs.