Edtracker hab ich einen fake MPU-9250 ?

  • Ich habe mir folgendes gekauft:


    Arduino 5V 16MHz Pro Micro Leonardo
    MPU-9250


    Jedoch kann ich im Edtracker UI 4.0.4.0 nicht die 9250 4.0.5 flashen da er am Ende bei "Calculating Gyro Bias" nicht aufhört.
    Die 9250_old 4.0.3 kann ich flashen aber da scheint der Magnetometer + Temperatur nicht zu funktionieren.
    6050 kann ich ebenfalls flashen wo die Temperatur wiederum funktioniert.


    Ist mein MPU-9250 ein fake/kaputt? Ich sehe keine kontakte die sich kurzschließen oder allzu unsauberes löten.
    Ich habe bereits 3 mal alles abgelötet und wieder dran gelötet mit neuen Litzen aber der gleiche fehler bleibt bestehen.
    In den Youtube Kommentaren habe ich ein weiteren gefunden der dieses Problem hatte aber keine Lösung.


    tldr;
    Weiß einer warum ich bei "Calculating Gyro Bias" hängen bleibe mit einem MPU-9250 ?

  • Hi du,


    hast du den EDTracker von mir? Oder hast du den selbst zusammengebaut?


    Auf der Platine des 9250 sind hinten vier Felder mit Zahlen aufgemalt.. dort kreuzt der pflichtbewusste Chinese in der Fabrik an, um welches Modell es sich handelt. Kannst du noch sehen, was da angekreuzt wurde?


    Wahrscheinlich hast du einfach einen 6050 bekommen. Alternativ kannst du mal die Firmware vom 9150 probieren (das war der Vorgänger vom 9250 - der ist genauso gut).


    Du kannst mir auch 2 Fotos (Vorder- und Rückseite) vom Modul schicken oder hier hochladen und ich sag dir, was es für eins ist.

    Liebe Grüße
    Alex.
    (aka CMDR Alec Void)

    ------------------------------------------------------------------------
    * NEU * EDTracker gibt's bei mir :sm19:* NEU *

    Anfragen bitte per Mail: alec.void@gmx.net

  • Danke für die Antwort.
    die 91250 Firmware geht auch nicht. Ich habe auf Anweisung von Brumster im Arduino IDE debugging unkommentiert im sketch welche mich mit einem "Mag oops [7]" zugespammt hat was wohl heißt: "This suggests a hardware issue or an issue with the i2c timing, but if other non-mag sketches are showing sensible behaviour then it does look like a faulty mag on the MEMS IC."


    Was mir aufgefallen ist dass auf der Rückseite das "GND" falsch herum geschrieben wurde. Der Pinheader ist jetzt dran da ich 4-5 mal alles ab und angelötet habe da ich von einem Lötfehler ausging.


    Leider wurde nichts auf der Rückseite angekreuzt an meinen, nur 2 weißen Kästchen.
    http://i.imgur.com/ne91RB0.jpg

  • Ich denke auch, dass es die MPU ist. Zwar sieht sie von den Bausteinen her korrekt aus, bis auf die Beschriftung auf der Rückseite, aber wahrscheinlich ist es tatsächlich eine MPU 6050 (oder ein defekter 9250). Ich bekomme auch ab und an defekte Sensoren oder Arduinos ohne Bootloader und solche Späße. :) Da kennen die Chinesen nix. ;)

    Deinen Eintrag bei Github hab ich gesehen.. ich denke nicht, dass dir Brumster da aus der Ferne weiterhelfen kann. Die Teile hast du von Ebay?


    Ich drück dir die Daumen, dass es mit der nächsten MPU besser klappt. :)

    Liebe Grüße
    Alex.
    (aka CMDR Alec Void)

    ------------------------------------------------------------------------
    * NEU * EDTracker gibt's bei mir :sm19:* NEU *

    Anfragen bitte per Mail: alec.void@gmx.net

  • Hallo nochmal,


    ich habe mir die Mühe gemacht und die aktuelle Firmware in der Arduino IDE ausprobiert. Dort bekomme ich - bei einem sonst perfekt funktionierenden EDTracker 9250 - genau die gleichen Fehler wie du:


    - Auto Gyro Bias hört nicht auf
    - wenn das DEBUG Flag gesetzt ist, wird ständig "Mag oops [7]" in der seriellen Konsole ausgegeben


    Ich habe diese Info ebenfalls bei deinem Github Eintrag hinterlegt (und somit deine Fehlermeldung bestätigt) .. ich hoffe, dass der Brumster den Code nochmal checked.

    Liebe Grüße
    Alex.
    (aka CMDR Alec Void)

    ------------------------------------------------------------------------
    * NEU * EDTracker gibt's bei mir :sm19:* NEU *

    Anfragen bitte per Mail: alec.void@gmx.net