Insolvenz: Mad Catz hört auf.

  • Quote from Akula Siron [BBfA]

    Wenn von denen ein HOTAS rauskommt, bekommt er definitiv eine Chance von mir. Beim X56 hatte ich noch keinen Bock, so viel Geld in Müll zu investieren. Mein alter X52 aus der Prä-2010 -Ära hält noch immer. Hab damit schon LockOn gezockt.


    Is doch nur verborgtes Geld... da der Hotas die Garantiephase sowieso nicht übersteht.. Man bekommt das Geld zurück und fertig... Man könnte es als Null-Leasing bezeichnen...

  • Quote from Gotsche [RoA]

    Hey, ich bin da ja dran! Das läßt sich Ändern....


    Da bin ich echt drauf gespannt wie der berühmte Flitzebogen. :mrgreen:

    n3FAUOV.png

    RoA Discord. Traut euch!


    * Minenleger in Ausbildung

    * Die Mehrzahl von RoA schreibt man ohne "s" Ihr Nappels

    * Wir sind die Besten!!!

    * Die Hilde ist ne Wilde!

    * Nur wer ohne Hose fliegt ist ein wahrer Mann

  • Quote

    Mein alter X52 aus der Prä-2010 -Ära hält noch immer.


    Meiner hat die Woche angefangen Ausfallerscheinungen zu zeigen.
    Schubregler geht zwar bis 100% aber danach von selber wieder zurück auf knapp 80-90%.
    Hab ihn schonmal auseinander genommen, neu abgeschmiert und wieder zusammengebaut, Fehler bleibt aber.
    Dann hab ich mir den X56Rhino bestellt.
    Ich hab keinen Plan wieviel Finger die "Personen" haben die das Ding entwickelt haben, 2x5 könnens aber definitiv NICHT sein.
    Rechte Hand, wo zum Geier hin mit dem Daumen ?
    Linke Hand, wohin mit dem Daumen und den anderen Fingern ?
    Mit den Fingern liege ich genau auf den Tasten auf und wenn ich den "leichtgängigen" Schubregler bewege drücke ich öfters mal einen der Taster ( und ja ich hab den Wiederstand so leicht eingestellt wie es geht ).
    Der rechte Teil des Schubreglers verdeckt je nach Stellung immer einer der Schalter des rechten Panels, 1-2cm nach links und das Problem gäbs nicht mehr.
    Schiebt noch jemand den Schubregler komplett über den Tisch, stabil stehen is was anderes.
    Und warum ist das Teil für >200.-€ komplett aus Plastik ?
    Bin grade noch am überlegen das Teil wieder zurückzuschicken, aber was als Ersatz ?
    Von Logitech gibts meines Wissens keinen Hotas und bei Thrustmaster fehlt glaube ich die Rudersteuerung am Stick.

  • Quote from Grauluchs


    Meiner hat die Woche angefangen Ausfallerscheinungen zu zeigen.
    Schubregler geht zwar bis 100% aber danach von selber wieder zurück auf knapp 80-90%.
    Hab ihn schonmal auseinander genommen, neu abgeschmiert und wieder zusammengebaut, Fehler bleibt aber.


    Das kann auch umgekehrt passieren. Beim X52Pro gibt es da ein kleines federgelagertes Teil (Widerstandsgeber), welches in dieser widerlichen Klebescheiße badet und das man einfach und kompromißlos entfernen kann. Danach sollte das Problem nicht mehr auftreten. Vielleicht gibt's das Teilchen auch im X52. Hatte das bei zwei Throttles. Nach der kleinen OP laufen beide wieder einwandfrei. Die Dödel vom Mad Catz Support waren ja der Meinung, die Throttles wären einwandfrei. :sm24:


    Kann man in diesem Video auch sehen, so ab 03:20:


    [youtube]3TrDCO-FMBI[/youtube]

  • Oh ja , im X52 ist dieses unnütze Dingens im Originalzustand auch verbaut . Meiner hat es nicht (mehr) dafür aber einen komplett hakelfreien Schubregler. ;) Wenn die Garantie weg ist ,kann man ohne Gnade schrauben (etwas Fertigkeit und Wissen vorausgesetzt )bevor man neu kauft .Meist sind es Kleinigkeiten die Probleme machen .

    Lieber mit Odin in Walhalla saufen , als mit Jesus im Himmel flennen !

  • Gestern und Heute Morgen nochmal knapp 2h mit dem X56 gespielt.
    Sorry das Teil geht gar nicht.
    Ergonomie ( Gestern ja schon erwähnt, wohin mit den Fingern ) ist grausig gegenüber dem X52.
    Was mich vor allem tierisch nervt der X56 knarzt jedesmal wenn ich die Seitenrudersteuerung benutze massivst, sowas würde ich mir von einem 10-20.-€ Teil gefallen lassen aber nicht von etwas das >200.-€ kostet.


    <<< Ende vom Lied >>>
    Schubregler des X52 heute Morgen auseinander genommen, dass Teil das John erwähnt hat ( DANKE hierfür ) komplett vom Silikonfett befreit, das Gegenstück am Schubhebel ebenfalls entfettet und beides mit Vaseline neu geschmiert. Totale Sauerei trotz Handschuhen und Isopropanol, keine Ahnung warum die so einen Schei++ als Schmierfett nehmen, da gibts wahrlich besseres.
    Nach dem Zusammenbau der selbe Schei++ wie vorher, ganze Aktion war also für die Katz.
    Also erwähntes Teil raus und getestet, läuft noch, also Patient hats überlebt.
    Tja dann werde ich wohl den X56 wieder einpacken und zurückschicken, der Händler wird sich freuen.
    Aber echt das Teil geht gar nicht.


    Gibts echt keine Alternative die was taugt.


    Hatte mal vor locker 15-20 Jahren mal nen Thrustmaster Joystick der hatte wenn ich mich recht erinnere eine Metallbodenplatte und war auch sehr gut gebaut.
    Denke das war der hier

  • Also ich hab meinen X52 einfach festgeschraubt ( sind ja Löcher vorgesehen im Gehäuse) und wenn du nur das Schubregler Problem hattest , sollte ja nu erstmal wieder Ruhe sein .
    Zusatzvorteil : du brauchst dich nicht umzugewöhnen oder gar Einstellungen ändern ( es sei denn du hast die alten nicht mehr ) ;)

    Lieber mit Odin in Walhalla saufen , als mit Jesus im Himmel flennen !

  • Man kann mit SAITEK Pech oder Glück haben. Den X56 habe ich jetzt seit 19.09.2016 in Gebrauch und bisher kein einziges Problem damit.
    Mit dem X55 war das nicht so toll, der hat relativ früh mit Problemen angefangen.
    Dazu hab ich leider keinen Zeitrahmen, da ich mir das damals nicht notiert hatte.


    Fly Save
    Kolumbus

  • Mein X55 hat gut anderthalb Jahre bei extremem Gebrauch durchgehalten bevor die üblichen Problemchen aufkamen... nuja bin ich halt zur TM Warthog/RX Viper Kombination gewechselt und habe es bis jetzt keine Sekunde bereut (bis auf die Anschaffungskosten vielleicht :( )

  • Quote

    Den X56 habe ich jetzt seit 19.09.2016 in Gebrauch und bisher kein einziges Problem damit


    Das Hauptproblem sehe ich in der Ergonomie, das Teil kann keiner gebaut/geplant haben der Daumen an welcher Hand auch immer hat.
    Das geqietsche/geknarze würde ich wahrscheinlich in den Griff kriegen wenn ich den Stick auseinander nehme und ein paar Stellen abschmiere, nur bei einem NAGELNEUEN Teil sehe ich das ums Verrecken nicht ein, Garantie ist zusätzlich dann auch futsch.