Frage zum Handel

  • Ich spiele seit nun über eine Woche. Habe mich in einem System zum Verbündeten gemacht und habe dort immer Lieferaufträge zwischen 500k und einer Millionen bekommen (Rang Kaufmann). Seit den letzten Tagen sind die aber verschwunden und es gibt nur noch welche für 50k. Irgendwie verstehe ich das System nicht. Woran liegt das? Politische Veränderungen im System?

  • D.h., du hast Missionen gemacht !?
    Ja, die ändern sich je nachdem was sich dort politisch abspielt. Also z.B. wenn die Fraktion, für die du Aufträge gemacht hast, nicht mehr die dominierende an der Station ist.
    Ich weiß aber auch nicht nach was sich das genau richtet, was hier boom oder unrest wirklich machen.

  • Das mit den politischen Veränderungen könnte hinkommen.
    Wenn bei der Fraktion, bei der du die Lieferaufträge bekommen hast im recovering status (also dem vorangegegangenen) steht BOOM oder WAR/Krieg, waren diese hohen Preise tatsächlich von dem Status der Fraktion, die die Missionen angeboten hat abhängig. Hat eigentlich weniger mit der Leading Fraktion was zu tun. In einem System in dem mehrere Farktionen mit War oder Boom agieren, hat man die beste Auswahl.
    Am Besten ein neues Boom oder War System suchen ;)
    Da hatte demletzt vor ein paar Tagen doch jemand (Jules Verne?) einen doch ausführlichen netten Guide geschrieben zu sowas, wo war er doch gleich versteckt,....Unter "Handel"?? :roll:;)

  • Mein Problem ist, dass ich jetzt nicht mehr weiß wie ich meine ASP fitten soll wenn ich nur noch 50k Aufträge bekomme. Die anderen Stationen sehen genau so bescheiden aus... Ich habe heute nen Kill Auftrag gemacht der mir über ne Millionen gebracht hat, aber dann bekommst du natürlich sofort Kopfgeld drauf.

  • Quote from Darthface

    Mein Problem ist, dass ich jetzt nicht mehr weiß wie ich meine ASP fitten soll wenn ich nur noch 50k Aufträge bekomme. Die anderen Stationen sehen genau so bescheiden aus... Ich habe heute nen Kill Auftrag gemacht der mir über ne Millionen gebracht hat, aber dann bekommst du natürlich sofort Kopfgeld drauf.


    In der Galmap gibt es einen Filter auf einem der hinteren Reiter links oben. Dort kann man ein neues System suchen und "state" filtern lassen. Da kann man davon ausgehen, dass zumindest die Leading fraction gerade Krieg/Bürgerkriego der Boomstatus besitzt. Dort wird einfach besser bezahlt.


    Zum Kopfgeld gibt es einen Sydwindertrick, der in der Vergangenheit häufiger ausführlich beschrieben wurde.

  • Noch ne andere Frage. Suche schon Tage lang Legierung für meine Vulture. Glaube habe schon 20 Hightec Stationen durch, aber keine hat die auf Lager. Seltsam irgendwie, da die Legierungen von meinen Typ6 Frachter überall vorhanden sind und die sind auch Size 1...

  • Die Legierung/Panzerungen findest du auf einer Station die, die Vulture auch verkauft. Am Besten suchts du dir eine im Li Yong Rui Gebiet aus:


    Das Programm kann die weiterhelfen:
    https://eddb.io/station
    links oben das Schiff eingeben und unter Power Li Yong Rui, danach dein Startsystem.

  • erstmal danke für die Hilfe. So ich bin jetzt so weit, dass ich mir die Python gekauft habe und bewaffnet habe. Nun musste ich leider feststellen, dass die Module genau soviel kosten wie das Schiff selber. Ich verdiene am Tag vielleicht 18 Millionen und das ist viel zu wenig, wenn ich bedenke wie weit die Strecke ist, die ich zurücklegen muss damit das rein kommt. Die Handelsmissionen mit kurzen Strecken werfen nix ab. Und wenn die Passagiermissionen fliege, muss ich auch einmal um die halbe Galaxie für 30 Millionen. Da bin ich schneller mit den Langstreckenhandel. Wie macht ihr das? Ich meine, wenn ich schon den ganzen Tag unterwegs bin, dann kann ich wohl 50 Millionen machen oder? Vielleicht lieg ich auch falsch und 18 Millionen sind gar nicht so schlecht? Dann dauert das aber Monate bis ich die Python ausgestattet habe... und ewig die Langsteckenmissionen fliegen macht auch keinen Spass...

  • wenn ich überlege wie lange ich in meiner ASP X gesessen habe, bin dann auf Clipper und von dort auf die Ana. Python hab ich mir erst vor kurzem geleistet, das waren auch 240 mio und der ganze Ingikram vom Zeitaufwand.


    Setz dir nicht als Ziel viel Geld zu machen um Im Dicksten Schiff zu sitzen, sondern such dir ein schiff dass dir Spaß machen. Ich Sitze Beispielsweise überwiegend in meiner Clipper und mach alle möglichen Sachen, ob die nun Effektiv sind oder nicht Juckt mich nicht da ich mich in meinem Schiffchen wohlfühle.


    Wenn du schnell Kohle und einfach machen willst, nehm Skimmer Missionen in Naitis an gegen Chupinok oder wie das geschrieben wird. Nur auf Dauer wird diese Variante Fad


    mfg Outi

    Immer auf der Suche nach Käse!

  • Wohlgesinnt ist nur dein Ruf und hat mit dem Rang nichts zu tun. Dafür gibt es im Linken Panel ne Prozentanzeige bei den Supermächten.

  • was denkst du denn, wie lange es gedauert hat, bis man sich eine anaconda leisten konnte? oder eine phyton? ich habe mehr als ein halbes jahr für die phyton gebraucht. du jammerst, dass du "nur" 18 Millionen pro tag machst? da werd ich schon fast ein wenig sauer. wenn du alles gleich und sofort das beste haben willst, geh was anderes spielen. da hast du schon recht, 18 Millionen sind "gar nicht so schlecht" ;)

    “Two possibilities exist: either we are alone in the Universe or we are not. Both are equally terrifying.” - Arthur C. Clarke

  • @TE: Ich habe auch im Spiel etliche Wochen benötigt, um an ein "Dickschiff" zu kommen.


    Da diese Sache aber nicht der Hauptgrund im Spiel für mich war, habe ich immer noch Spass an ED.


    Wäre die Anaconda mein Ziel gewesen, könnte ich das Spiel jetzt löschen.


    Aber ED bietet für mich so viel mehr - und ich probiere immer noch. :sm38:


    Gruß, Cocco

    Die schlimmste Krankheit der Menschheit ist die Gier nach "billig".
  • 18 Mio. pro Tag ist sehr viel für 80% der Spieler.
    Damit hast du in einem Monat eine Anaconda in Vollausstattung.


    Hast du dann keine anderen Ziele oder Interessen wie Erkundung, Powerplay, Rätsel, Spielervents oder anderes wirst du sehr schnell sehr gelangweilt sein und das Spiel aufhören.


    Das größte Schiff ist eine Sache, dessen Ausrüstung und Aufbesserung auch. Aber es ist definitiv kein wirklich langwieriges Ziel, denn in Elite hat das ein Ende. Es gibt keine Itemspirale für immer noch bessere Ausrüstung. Es gibt die eine Ausrüstung und dann wars das, sozusagen. (Mal von diversen Waffenloudouts abgesehen aber das ist inhaltlich so ausfüllend wie ein trockenes Brot.)


    Ich will damit sagen das es wichtig ist so etwas vielleicht vorher zu wissen, bevor dann die Enttäuschung groß ist. War leider hier und da schon der Fall.

  • Nicht schlecht. Dann fehlen dir ja noch 946.000 Cr. zu ersten Million. ;)


    Ich gebe jetzt mal zu Bedenken, dass es auch ganz sinnig sein kann, sich bei den Systemen + MinorFractions rund ums Heimatsystem auf Verbündet zu pushen. Und ich meine damit nicht die nur A-B-A Stationen, sondern mehr eine ganze Blase von 15-20 Systemen.
    Bodenstationen ebenfalls mit einbeziehen!
    Gerade vor dem Hintergrund, dass die Gelddruckmaschinen wohl nicht auf ewig vorhanden sein werden, kann man dann immer noch auf sein Hood vertrauen.
    Man bekommt Millionen-Aufträge und Mats wie bescheuert hinterher geschmissen. Ist auch ganz entspannt, wenn ich ehrlich bin...

    CMDR. KELEVRA
    FREELANCER


    Beta 1 | LTE | OPEN only
    "Farmed salt from the community for usage later."
    ──
    Star Citizen Referral Code | STAR-ML74-WZ2W