Warenbestand aktiv beeinflussen

  • hi,


    wie kann ich den warenbestand aktiv beeinflussen ???


    durch nahrungslieferung oder energielieferung geht ja irgendwie nicht ....


    gib es da einen trick ???

  • Der Warenbestand einer einzelnen Station kann, soweit ich weiß, nicht direkt (bzw. nicht in Echtzeit) beeinflusst werden. Ich glaube aber, je nachdem wie viel von einer Ware an- bzw. verkauft wurde und eventuell auch je nach Status des Systems, sich der Bestand in regelmäßigen (täglichen?, wöchentlichen?) Intervallen anpasst. Somit sind also Einflüsse möglich, es dauert nur länger, bis sie sichtbar sind. Zumindest wäre mir nichts anderes hierzu besonders aufgefallen, man mag mich hier also bitte korrigieren, falls dem nicht so ist.


    Die An- und Verkaufspreise dagegen aktualisieren viel öfter.


    So oder so ist das Handelssystem nicht mit einer Komplexität wie z.B. in EVE zu vergleichen, wo jeder Ein- und Verkauf den Warenbestand und -preis in Echtzeit beeinflusst. Zumindest noch nicht. Wer weiß, was in Zukunft noch kommen könnte^^


    MfG Kun

  • Jeder Spieler beeinflusst den Warenbestand einer Station.
    Wichtig ist wie schnell zum Beispiel eine Ware "nachgefüllt" wird, sprich in der Produktion hergestellt wird.
    Da gibt es drei "Geschwindigkeiten", low, medium, high.
    Das gibt an wie groß die Zeitdifferenz ist in der diese Ware aufgestockt wird. Das geht von ein paar Minuten zu Stunden.


    Ein Spieler allein hat es bei großen Stationen mit viel Warenbestand also mehr als schwer diesen Bestand zu beeinflussen.
    Hätte er rein theoretisch die Möglichkeit mehrere hunderte Tonnen im Minutentakt aufzukaufen, könnte ein Spieler das über eine gewisse Zeit hinweg durchaus schaffen und so auch den Preis nach oben drücken.
    Gleiches gilt für den Bedarf. Je höher desto besser sind die Preise, je niedriger desto weniger bekommt man für eine Einheit dieser Ware.


    Bei CGs wo eine gewisse Ware gefordert wird braucht man sich bei nahe liegenden Stationen die diese Ware anbieten nach 1-2 Tagen nicht wundern das diese kaum Bestand mehr auf die Ware haben, wo sie zuvor noch 5-6 stellige Zahlen davon vorweisen konnten.


    Aber grundlegend gilt: Ab 5 stelligen Bestandszahlen ist es kaum nennenswert möglich Bestände zu beeinflussen. Man bräuchte schon eine Anaconda und aufwärts und einen schnellen A-B-A Streckenintervall, sprich kurze Handelswege, sonst füllt sich der Bestand zu schnell als das man ihn ausreichend verringern könnte.
    Steht der Bestand auf low in der Produktion und die Zahlen liegen zwischen 3 oder 4 stellig ist es aber durchaus möglich bei ~300 Tonnen Frachtkapazität diesen in relativ kurzer Zeit auf 0 zu drücken.


    Kurzum: Doch die Preise und Bestände ändern sich in Echtzeit. Nur braucht es je nach Station, Bestand und Produktionsniveau mehr oder weniger Spieler.

  • Ich glaube die Frage richtete sich eher in die "andere Richtung", also auf ein schnelleres Nachproduzieren.
    (Sonst hätte ich die auch schon beantwortet :D )
    Eine höhere Produktion liese sich bestenfalls durch die BGS und einen Boomstatus beeinflussen/erzwingen. ;)
    Und bei kleinen Ausenpfosten kann man mit 1-3 Pythons schon mal den Bestand runter-/ und die Preise hochdrücken. :(

  • Quote from klein Meme


    Ein Spieler allein hat es bei großen Stationen mit viel Warenbestand also mehr als schwer diesen Bestand zu beeinflussen.
    Hätte er rein theoretisch die Möglichkeit mehrere hunderte Tonnen im Minutentakt aufzukaufen, könnte ein Spieler das über eine gewisse Zeit hinweg durchaus schaffen und so auch den Preis nach oben drücken.


    Das könnte man ja mal relativ einfach testen. Dickes Schiff nehmen. Hunderte Tonnen einladen. Starten. Abwerfen. Landen. Nächste Runde *g* Kostet halt, aber wenn man das z.B. mit Biomüll probiert halten sich die Kosten in Grenzen.


    Ciao, Udo

  • danke an alle !!!


    ja, ich dachte schon in richtung " komplexer"...


    also ich besorge die nahrung oder energie für die stadion, und sie produziert dann effektiver !!!


    wie es bei X2 ,X3 war erzminen mit energie beliefert und so die produktion gesteigert .


    naja vielleicht kommt ja noch was


    :sm30: and nice day .....

  • Den Vgl. mit X habe ich schon vermutet. :mrgreen::mrgreen::mrgreen:
    Vergiss es :(


    Wenn die Leading fraction boomt, dann produzieren sie zumindest mehr rare goods (War zumindest in der 2.1 so. Ob's nochmal geändert wurde weiß ich leider auch nicht). Und ob das mit normalen Gütern auch klappt, habe ich nicht getestet.

  • ...ich dachte so etwas müsste doch heutzutage technisch möglich sein


    wollte jetzt eigentlich richtig mit dem handeln beginnen :cry::cry:


    naja


    danke trotzdem an alle


    können wir dann auch schließen

  • Jeder der mal bei den Community Goals mitgemacht hat kann sagen wie schnell der Warenbestand nach unten geht. Beim Letzten ist der Bestand von Loop zu Loop drastisch gefallen. Angefangen bei über 3000 Supply konnte ich nach 2 Stunden nicht mal mehr genug kaufen um den Frachtraum voll zu bekommen. Ich selbst hab dabei nur 8 Loops geflogen mit 272 Tonage.


    Genaue Zahlen werden schwierig sein da der Supply soweit ich gelesen habe aus Open + Private Gruppen + Solo Game berechnet wird. Man kann also nicht mal schnell in Solo wechseln mit der Hoffnung dort mehr zu bekommen...