How-To: Neutron-Star Jumping

  • Wie nutzt man Neutronensterne und Weiße Zwerge für "Long-Distance-Jumps" ?


    Multiplikator für den Sprung nach dem SUPERCHARGE:
    Weiße Zwerge: x1,5
    Neutronensterne: x4


    Habe da eine Grafik gefunden, die das ganz gut erläutert.
    (zwar in engl. aber evtl. kann das jemand übersetzen?)


    Bilder siehe unten!


    Shinji


    ************************************************************************************************************************************************************
    /EDIT by Rabbit-HH:


    Habe mal den Link zur großen Version der Grafik hinzugefügt und den entsprechenden Artikel auf reddit dazu verlinkt.
    (Auf's Bild klicken für die volle Auflösung)


    [img_size width=200 height=300]http://i.cubeupload.com/I9i9mq.jpg[/img_size]
    Quelle: [url2=https://www.reddit.com/r/EliteDangerous/comments/5738sk/slingshotting_a_comprehensive_guide_to/]Slingshotting: A comprehensive guide to overcharging your FSD through White Dwarfs & Neutron Stars. Provided by MAGSEC™.[/url2]


    Und in DEUTSCH:
    (Ich habe die Grafik mal "eingedeutscht")


    [img_size width=200 height=300]http://i.imgur.com/e0TqQ5H.jpg[/img_size]


    Danke an Shinji für den Hinweis und Mr. K für die Übersetzung :daumen:


    Und hier noch ein Video, mit freundlicher Genehmigung vom User Juniper Nomi'Tar:


    [youtube]mtGp0T6WuiU[/youtube]


    Und hier noch ein Video wie man (derzeit, Stand Januar 2017) den Boost direkt verdoppeln kann (danke an CMDR Lex Humbold für die Information).
    Man hat dann quasi nach dem Boost-Jump direkt noch einen zweiten Boost um direkt im Anschluß einen zweiten Boost-Jump zu machen.
    Also 1 Neutronstar, aber 2 Jump-Boosts:
    https://www.elitedangerous.de/…iewtopic.php?f=67&t=14530

  • Bitte sehr: ;)



    Das Kleingedruckte unten rechts kann ich nicht mehr lesen... :D


    EDIT: Kleingedrucktes übersetzt. :lol:

  • Ich habe mal den ersten Beitrag editiert (ergänzt) und das Thema oben festgenagelt weil's ja doch NEU und gerade aktuell ist und in der Hoffnung dass auftretende Fragen hierzu damit direkt beantwortet werden ... ;)

  • Danke Leute !
    Jetzt weiss ich wieso ich immer dabei starb : war überzeugt man muss GEGEN den Strom fliegen, um aufzuladen.
    Man lernt nie aus.
    Fly save

    Dummheit ist auch eine Gabe Gottes, aber man sollte sie nicht missbrauchen. [ aus "The Walking Dead"]

  • Wie macht ihr das mit der Routenplanung? Bei mir dauert das meistens dann so lang, bis die Aufladung fast verbraucht ist...

    ...zu schade, dass LAKON keine schöneren Armaturenbretter bauen kann...

  • hab das mal ausprobiert


    man kann weiter springen , das stimmt , aber ne große zeitersparnis iss das nich


    wenn man schnell von a nach b will , filter auf klasse m stellen und anwenden , andere klassen ausblenden
    voll schub , springen , am stern vorbei ( das nächste system iss meistens hinterm stern ) , dabei tanken und gleich danach wieder springen ,
    das geht sehr schnell


    möchte man das mit den neutronensternen machen , muß man beim neutronenstern auf null schub , den stern bei bedarf scannen ,
    in den "kegel" abdrehen , hinein fliegen , versuchen drin zu bleiben bis der antrieb geladen wurde , galaxie karte aufrufen
    ein gewünschtes ziel , was ungefähr die sprungreichweite hat , aussuchen , galaxiekarte schließen , voll schub und dann gehts erst weiter
    ab und zu in normalraum und den fsd reparieren

  • Quote from Elgered

    Wie macht ihr das mit der Routenplanung? Bei mir dauert das meistens dann so lang, bis die Aufladung fast verbraucht ist...


    Ich schaue mir beim ersten mal mit vollem Tank an, wie weit ich springen kann. Dann gehe ich in die Galaxie-Karte, setze mir eine Markierung an mein finales Ziel und lasse mir dann nur noch Non-Sequence-Stars anzeigen. Jetzt zoome ich etwas raus, so dass ein Quadrat 100 x 100 Lichtjahre hat und richte den Blick auf das Ziel. Dann schätze ich den ungefähren Ziel-Punkt für den Sprung und zoome dort wieder rein. Nächsten Neutronen-Stern auswählen und ab geht's.
    Dabei nicht unnötig Zeit verschwenden, das letzte Lichtjahr rauskitzeln zu wollen (außer ein besseres System ist direkt in Sicht). Ich springe eben auch mal "nur" 175 Lichtjahre, statt 194 (oder auch >200, wenn der Tank dann mal etwas leerer ist). Ich spare mir dabei die Zeit ein "besseres" Ziel zu suchen. So springe ich ein paar mal, bis der Tank nur noch bei rund 25% ist. Dann plane eine klassische 2-Sprung-Route zu nächsten Neutronen-Stern-System planen, die über ein tankbares System führt. Dort Tanken und nebenher den FSD reparieren.
    Auf die Art war ich gestern etwa 2-mal so schnell unterwegs wie gewöhnlich (nur dass ich das Reparieren weg gelassen hatte). Gar nicht zu reparieren kann ich dabei aber keinem Empfehlen. 90% oder auch 80% des FSDs sollten aber noch nicht bemerkbar und daher absolut unkritisch sein.

  • Nur so am Rande für diejenigen, die zur Planung Karten-Markierungen verwenden: die Anzahl der Marker ist auf ca. 100 begrenzt, wie ich gerade feststellen musste. Das Entfernen eines Markers geht leider nur etwas umständlich und einzeln über das Markermenü links neben der Galaxiekarte.

    Wenn Zeitreisen möglich sind, warum haben wir dann keine Touristen aus der Zukunft?

  • Habe zu dem Thema noch ein paar Fragen:
    - Kann man vorher wissen wie weit man nach einer Aufladung kommen wird? Meine ASP schafft normal etwa 30LY.
    - Wo kann man nach der Aufladung - ausser in der Galaxiekarte - sehen wie weit man nun kommt?
    - Wie lange hält so eine Aufladung? Nimmt die sprunghaft oder kontinuierlich ab?
    - Wie lange muß man in so einem Schweif sein um die Aufladung zu beenden?
    - Spricht etwas dagegen das zuerst in einer billigen Sidewinder zu üben?

    Commandername: "Cmdr Tom Scott"

  • Quote from sct

    Habe zu dem Thema noch ein paar Fragen:
    - Kann man vorher wissen wie weit man nach einer Aufladung kommen wird? Meine ASP schafft normal etwa 30LY.
    - Wo kann man nach der Aufladung - ausser in der Galaxiekarte - sehen wie weit man nun kommt?
    - Wie lange hält so eine Aufladung? Nimmt die sprunghaft oder kontinuierlich ab?
    - Wie lange muß man in so einem Schweif sein um die Aufladung zu beenden?
    - Spricht etwas dagegen das zuerst in einer billigen Sidewinder zu üben?


    grüße ,
    - ca das 4 fache wäre die aufladung , flieg rein bis die meldung kommt das der fsd super-geladen wurde
    - dann vom stern weg den schweif verlassen , taste "4" rechtes menü , da nach ganz rechts , da siehste dann wie weit du springen kannst
    - so ne aufladung iss nur einmalig , bedeutet das du jedes mal superladen müßtest , bedenke das der fsd beim laden beschädigt wird
    - so lange bis die meldung kommt das der fsd supergeladen wurde
    - bedenke das die neutronen sterne nich grad inner nähe sind , am weißen zwerg könnteste das gern ausprobieren

  • Quote from Saltok

    grüße ,
    - ca das 4 fache wäre die aufladung , flieg rein bis die meldung kommt das der fsd super-geladen wurde
    - dann vom stern weg den schweif verlassen , taste "4" rechtes menü , da nach ganz rechts , da siehste dann wie weit du springen kannst
    - so ne aufladung iss nur einmalig , bedeutet das du jedes mal superladen müßtest , bedenke das der fsd beim laden beschädigt wird
    - so lange bis die meldung kommt das der fsd supergeladen wurde
    - bedenke das die neutronen sterne nich grad inner nähe sind , am weißen zwerg könnteste das gern ausprobieren


    Vielen Dank für die Antwort. Wieviele Sekunden dauert es etwa bis der FsD aufgeladen ist? Wie lange hat man Zeit (in Sekunden) nach Aufladung das Zielsystem in der Galaxiemap zu wählen? Oder hat man da alle Zeit der Welt?

    Commandername: "Cmdr Tom Scott"

  • kommt drauf an wie lange du es schaffst im strudel zu bleiben , das navigieren iss nich einfach


    hast alle zeit der welt , das verfällt nich , es sei denn du machst nen sprung in ein anderes system

  • Quote from Saltok

    kommt drauf an wie lange du es schaffst im strudel zu bleiben , das navigieren iss nich einfach


    hast alle zeit der welt , das verfällt nich , es sei denn du machst nen sprung in ein anderes system


    Danke, muß ich unbedingt mal ausprobieren wenn ich mal keine Waren oder so dabei habe oder halt ein Übungsschiff dafür kaufen.

    Commandername: "Cmdr Tom Scott"

  • Also ich kapiers nicht....


    Ich spring nach LHS304, weißer Zwerg. Dreh nach rechts in Richtung des Jetstreams, flieg knapp an der Notstoppzone entlang in den Stream. Dann kommt die Warnung dass der FSD außerhalb seine Parameter arbeitet, ich schau dass ich im Stream bleib. Das klappt meist nur für 3 oder 4 Sekunden. Wenn er mich auswirft ist alles wie vorher, eine Aufladung hab ich nicht.


    Auch die Meldung "FSD Supercharged" wie ich es in einem Video gesehen habe kommt nicht.


    Was mach ich falsch??? Ausgerechnet an dem System komm ich oft vorbei, da wär das praktisch.

  • Quote from Gvatter

    Ah du hast ihn schon gefunden. Könnte die Geschwindigkeit sein, probiers mal langsamer, so 50-75% Schub, ev noch weniger.


    Ja, da les ich schon länger mit :mrgreen:
    Nach der Anleitung hab ichs bis jetzt versucht, bin aber nur einmal geplatzt und habs nie geschafft. Auch einige Videos hab ich schon gesehen, aber die machen das genau wie ich. Naja, das SOLL bestimmt nicht so leicht sein, das schaff ich schon.