Welches Schiff für welchen Zweck?

  • Da ich im Forum und auf der FAQ seite nichts dazu gefunden habe frag ich hier einfach mal nach,


    Hab nach längerer Zeit (~1 Jahr) wieder mal mit E:D angefangen und such jetzt nach den passenden Schiffen für die verschiedenen Aufgaben.
    Ich selber flieg noch mit meiner Viper rum und hab bis jetzt eigentlich für alle Bereiche die Viper genommen. Hab noch den Hauler in der Station für Handel. Mich würd jetzt interressieren welche Schiffe ich mir beschaffen sollte um verschiedene Aufgaben und missionen besser zu beschreiten.


    Ich würde mir gerne ein Schiff zulegen welches ich nur im Kampf verwende. Machtspiele und diese Fraktionskäümpfe, also rein auf Fighting bezogen.
    Weiteres bräuchte ich einen Allrounder den ich bei den verschiedenen Missionen verwende. Am besten mit Cargoscan, FSD unterbrecher, gutem Cargogold, Fahrzeughangar, großer sprungreichweite u.s.w. (Hab mir sagen lassen Cobra ist dafür angemessen, nur weiß ich noch nicht ob MKIII oder MKIV)
    Und falls jemanden ein besseres Schiff einfällt zum Handeln hör ich mir das auch gern an. Für bountyhunting würd ich dann entwerder den Allrounder nehmen oder das kampfschiff, je anch dem was sich besser eigent, außer jemand hat noch ein besseres Schiff dafür.


    Vielleicht hat der ein oder andere auch noch Infos über gute Fittings die ich bei den Schiffen einbauen sollte.
    Geldsorgen lass ich mal beiseite, 9mio hab ich derzeit zum Investieren, falls ich noch mehr brauch hab ich dann wenigstens ein Ziel auf das ich spare.


    Schonmal im voraus danke für gute Infos

  • Für den Kampf bist du mit einer Viper eigentlich ziemlich gut dabei. Mir würde da als nächstes Schiff nur die Vulture einfallen.
    Die Cobra ist ein wirklich guter Allrounder. Ansonsten könntest du dir später mal eine ASP als Allrounder kaufen.
    Für's Handeln würde ich auf die T6 wechseln.

  • Die Vulture würde ich als nächstes anpeilen. Kostet um die 20 Mio inkl. Ausrüstung. Die ASP schlägt dann mit 40 Mio zu Buche. Die kann man sich aber schnell mit der Vulture erkämpfen.

  • Vulture ist gut, hat aber Energieengpässe. Also am Besten vorher mal durch den "Schiffskalkulator" laufen lassen um zu sehen, was der Spass kostet und wo die Prios (Schub/Schild) sitzen sollen. Alternative mit weniger Feuerkraft kann auch ein Courier sein (Hier mit militärischer Legierung, weil´s halt ´n Papierflieger ist). Ich will hier erwähnen: das Teil hat seine Tücken und ist schwerer zu steuern als ´ne Vulture. Ich hab´s trotzdem der Vulture vorgezogen und war zufrieden bis zum FAS (Fed. Assault), aber jedem das Seine. ;) Später dann halt ´ne FDL (Fer de Lance), hier aber klar außerhalb des Budgets. :roll:


    Als Multi nach der Cobra? Viele fliegen ASP, (ich flieg´n FAS :mrgreen: ) Später holen sich die meisten häufig Python. Aber auch hier: Budgetfrage. ;)


    Nachtrag:
    zu Händlerschiffen gibt´s hier ´nen Fred, der könnte vllt. etwas Licht ins Dunkel bringen:
    http://www.elitedangerous.de/f…iewtopic.php?f=66&t=10348

  • Danke für die infos,
    Dann nehm ich mir mal die Cobra und behält erstmals die Viper bis ich genug für die anderen Schiffe hab. Könnte mir noch einer eine der beide empfehlen? Also MKIII oder MKIV? Mir gefallen die modulslots von der 4er, hab aber gehört dass die im Kampf nicht taugt, kommt man mit weniger Modulen im Allrounder zurecht und ist der unterschied im PvE wirklich so groß?

  • Grüsse Cmdr,


    Nach der Viper täte ich für die PvE-Kopfgeldjagd auch eine Vulture empfehlen, [url2=http://coriolis.io/outfit/vulture/14A5A4A3D5A4D3C1e1e000n0404B22b2o66f1.AwRj4jTI.Aw1-AjJxA===?bn=Bounty%202.0b]diesen Vorschlag[/url2] gibt es für gut 16M beim Chinesen, beispielsweise in LP 355-65, Barba Ring. Bau das Schiff nach Deinem Gusto um, kein NPC ist vor einer Spieler-Vulture sicher.


    Multifunktionsschiffe machen eigentlich keinen Sinn, ich hab aber auch immer welche. :)
    Ist primär eine Preisfrage, ich mag die: Cobra, ASP, Clipper, Python & Anaconda.


    Ab der Clipper sind diese Schiffe in Allrounderkonfiguration auch prima für die Kopfgeldjagd geeinigt. Auf der Cobra und der ASP sind die lohnenden NPCs teilweise schon etwas gar knackig.


    Die Cobra MK IV ist leider ein Reinfall. Die grosse Stärke der Cobra MK III, ihre hohe Geschwindigkeit, wurde zur Unkenntlichkeit kastriert.


    Fly safe

  • Dann wirds wohl erstmal ne MKIII, ich hoff mal das die paar internen slots ausreichen.
    Sonst bau ich mal beide aus und seh dann selbst :lol:


    Danke für die entscheidungshilfe

  • Hab das gleiche Problem gehabt und hatte den Eindruck, dass die Cobra zu wenig Geld rein bringt. Bin zum Handeln dann auf einen T6 umgestiegen, da hat man mehr Kapazitäten, muss aber bei jedem Angriff fliehen und das nervt irgendwie. Zum Kampf als nächstes ne Vulture, dass Teil macht wirklich Spaß und es muss auch nicht die oben vorgeschlagene für knapp 20 Mio sein. Meine hat ca. die Hälfte gekostet, mich auf Kompetent geschossen und mir einige PvE-Bounties eingebracht.


    Wenn du allerdings 9 Mio zur Verfügung hast und einen Allrounder suchst möchte ich dir mal die Einstiegs-ASP vorstellen, mit der ich seit kurzem unterwegs bin:
    http://coriolis.io/outfit/asp/…240012h.AwRj4yvI.Aw18WQ==


    Mehr Frachtraum als ein T6, weiß sich zu wehren und kann auch schon mittelmäßig springen, das ganze für 11 Mio und kann nach und nach hochgerüstet werden. Schild ist ein wenig schwachbrüstig, ist Geschmackssache ob man ein besseres zulasten Frachtraum reinhängt, für mich ist die Konfiguration ok. Hab bisher jeden Piraten abgewehrt,der mich raus gezogen hat und wenn es eng wird kann man ja raushüpfen.


    Viele vorgeschlagene Konfigs sind im hohen Preissegment weil die erfahrenen Kommander gerne A-Module verbauen. Wir armen Schlucker müssen uns die Credits aber erst erspielen, deshalb mein Alternativvorschlag ;)

  • Ich fliege eine Cobra MKiv. Gegen eine Vulture bin ich chancenlos, Asp und anderes Kleingetier zerschieße ich laufend. Auch Cobra iii. Ansonsten versuchen zu flüchten.
    Wenn ich eine Vulture in meiner Nähe sehe werde ich nervös.
    Als Schiff besitze ich zusätzlich eine Asp Explorer, aber noch nicht richtig gefittet.
    Habe jetzt 20Mille auf dem Konto und werde demnächst auf eine Vulture umsteigen.
    Nebenbei, der große Flieger und Kämpfer bin ich aber noch nicht.
    :sm33:

  • Hab mir jetzt bereits die Cobra MKIII gekauft und mit meinem Geld ausgerüstet. http://i.imgur.com/hUO3Pja.jpg
    9 Mio hats gekostet, durch bounty und missionen hab ich jetzt nach 2 stunden etwa 2mio wieder rein.
    Hab bis jetzt noch keine probleme mit speziellen schiffen gehabt, musst nur mal wegen 2 vulture und paar cobras gleichzeigit kurz weg und schild aufladen, auch ne Anakonda hab ich mit mühe noch geschafft.
    Werd die Cobra III dann verwenden um auf die Vulture zu sparren, 20 mio sollte ich bis nächste woche schon schaffen,


    die ASP werd ich mir mal merken, 20Lj reichweite und über 100t cargo bringt sicher was im handel,
    müsste jetzt nachsehen ob die T6 mehr erreichen kann.


    Ich wollte auch ursprünglich nur auf Kampf aufbauen, würd aber auch gern außer bounty was zum Geld verdiehnen haben

  • :sm29:

    Quote from Bluegru

    Hab mir jetzt bereits die Cobra MKIII gekauft und mit meinem Geld ausgerüstet.


    gute Wahl!


    Quote from Bluegru

    die ASP werd ich mir mal merken, 20Lj reichweite und über 100t cargo bringt sicher was im handel,
    müsste jetzt nachsehen ob die T6 mehr erreichen kann.


    Ich habe meine Cobra geliebt :D Bis ich die ASP kennengelernt hab :lol:
    Ok, anfangs war die ASP etwas gewöhnungsbdürftig weil sie erstens doch etwas langsamer als die Cobra ist, zweitens weil ich nicht abgewartet hatte um sie gescheit ausstatten zu können. Kam aber dann nach und nach. Einen T6 hatte ich auch neben der Cobra, aber die ASP hat quasi beide ersetzt. Ein T6 ist mMn unnötig wenn man eine ASP haben kann. Der Grund ist ganz einfach, ich komme mit Schild, Bewaffnung und Geschwindigkeit sowie besser Manövirerfähigkeit auf mehr Laderaum bei der ASP als beim T6 mit Schild. Und ohne Schild würde ich keine Station verlassen, da keine Fracht so viel bringt wie die Versicherungssumme kostet, bzw. wenn doch, dann kann ich sicher sein, dass mich Piraten abfangen.
    Den T6 kann man nehmen wenn man sich die ASP noch nicht leisten kann, aber selbst dann sollte man einfach noch ein paar Tage länger die Cobra nutzen um das Kleingeld für die ASP zusammenzukratzen.


    Die Cobra MK3 ist anfangs ein tolles Schiffchen, man kann erstmal alles mit ihr machen. Sie bietet nicht viel Laderaum, aber genug um den ersten Handel zu betreiben. Sie ist nicht üppig bei den Waffen, aber man kann erste Kämpfe, sogar in geringen RES oder einfache Kampfmissionen mit ihr bestreiten. Und ganz wichtig, sie ist günstig. Eben DAS Schiff für den Anfang.


    Ich bin zwei Tage die Sidewinder geflogen, dann zwei Tage die Adder und dann zwei, drei Wochen die Cobra und in der zweiten Woche den T6 parallel. Danach kam die ASP. Und hat beide ersetzt.


    Heute würde ich es sicher ein wenig anders machen. Den T6 würde ich mir sparen, mit der Cobra in geringen RES Credits grinden, dann überlegen die Vulture zu kaufen und weiter RES machen, oder noch etwas mehr grinden und direkt die ASP holen.


    Die ASP ist ein Allrounder. Ich baue sie ständig um, je nach Verwendungszweck. Will ich handeln kommen Frachtgestelle rein, will ich kämpfen kommen Rumpfhüllenverstärkungen rein. Das hat sich allerdings jetzt mit der Vulture in der Flotte etwas geändert....


    Lange habe ich mich gescheut die Vulture zu kaufen und damit zu kämpfen. Aber Versuch macht klug und ich benutze jetzt eine Vuture in mittleren und hohen RES zum Credits grinden, sowie zum Merits farmen in Kampfzonen.
    Obwohl die ASP mehr Waffenaufhängungen hat, ist die Vuture zum kämpfen besser geeignet. Der Unterschied liegt darin, dass die ASP nur mittlere und kleine Aufhängungen hat, während die Vuture zwei Große besitzt. Der Unterschied ist bemerkenswert. Die ASP habe ich mit Strahlenlasern und Mehrfachgeschützen ausgestattet. Kann man gut mit kämpfen. Die Vulture hat nicht genug Power für Strahlen, darum "nur" zwei große Impulslaser. Hatte ich vorher nicht gedacht, aber die Vulture ist damit deutlich stärker im Kampf als die ASP.
    ABER die ASP ist trotzdem durchaus sehr kampffähig, eben nur nicht darauf spezialisiert.


    Vorteile ASP: wirklich Allround (mit umbauen), schnell und gute Reichweite, kann überall landen.
    Vorteile Vulture: sehr stark im Kampf, super Manövrierfähig, halbe Versicherungssumme der voll ausgestatteten ASP

    Nachteile Vulture: extrem miese Reichweite.


    Ich bin mit der Vulture auch ca. 110Lj gereist, das geht schon, ist aber etwas müßig. Beim Rückweg war ich etwas schlauer und habs mit nur einem Zwischenstopp zum auftanken geschafft (wirtschaftlich anstatt schnell springen), dafür halt insgesamt ca. 30 Sprünge.
    Dafür hab ich mir an einem Abend im Alleingang knapp 1000 Merits in einem Durchgang damit erkämpft. Mit der ASP hätte ich zwischendurch wahrscheinlich 5-10x zur Reparatur bzw. nachladen der Mehrfachgeschütze in eine Station fliegen müssen.


    Einen Tip noch, beachte immer, dass Du etwas mehr als die Versicherungssumme flüssig hast!! D.h. bei jedem Aufrüsten eines Moduls vorher kurz nachschauen ob es ins Budget inkl. erhöter Versicherungssumme passt.


    Meine ASP hat ca. 42 Mio. Wert und 2,1 Mio Versicherungssumme. Die Vulture jeweils die Hälfte.
    Ich könnte mir jetzt auch ne Python holen, aber die kann ich erstens noch nicht richtig ausstatten, zweitens würde die Versicherungssumme mich im Fall der Fälle ins Anfangsstadium zurückwerfen. Darum muss ich auch erst noch sparen. Zumal ich die ASP immer noch behalten will für bestimmte Missionen bei denen ich weiß, dass die Python zu langsam ist.



    Quote from Bluegru

    Ich wollte auch ursprünglich nur auf Kampf aufbauen, würd aber auch gern außer bounty was zum Geld verdiehnen haben


    Wenn Du schnell Geld verdienen willst sind die Bounty-Missionen nicht unbedingt erste Wahl. Am Anfang vielleicht, weil man dann etwas hat woran man sich orientieren kann. Flieg mal in eine RES (Rohstoffabbaugebiet) und jage dort alles was mit "Gesucht" gescannt wird. Schneller kannst Du die benötigten Credits momentan nicht verdienen. Fang mit "geringen" Gebieten an (meide unbedingt die "gefährlichen"!!), schieße nie bevor du nicht das gesucht in der Zielinfo siehst (sonst bist du sofort selbst Zielscheibe der "Polizei"), logge ggf. aus und wieder ein wenn du keine Ziele mehr findest. Das ist auf Dauer sicher etwas langweilig, aber da kannst Du dir ziemlich schnell die 20 Mio für eine voll ausgestatte Vulture und dann mit dieser die 40 Mio für die ASP ergrinden.



    Edit: Mist, schon wieder viel zu viel Text verfasst... :sm46:

  • Ich habe mir gestern mal eine Vulture zusammengefittet. Wollte mich deswegen nochmal für die Tipps hier bedanken. Weils mir erst einmal geholfen hat.
    Wenn ich dann heute Abend mit der mal was kaputt geschossen habe, melde ich mich nochmal und gebe meine 5 Cent dazu. Hatte vorher ne Contra MK 4. Wo für mich einfach zu viele Waffen Hardpoints hatte. Alle abschießen ging wegen der Energie nicht und ständig Feuergruppen wechseln mochte ich nicht. Dann lieber nur 2 aber FETT.


    [url2=https://www.edsm.net/user/profile/id/9990/cmdr/Antigotchie+%5BUGC%5D]EDSM Profil[/url2] [url2=http://inara.cz/cmdr/9246]Inara Profil[/url2]

  • Danke an Magnum für den ganzen Text, ist wirklich hilfreich, freu mich auch mehr über so viel text wenn auch so viel info drinen steckt.
    Werd mir die rohstoff gebiete mal ansehen, vielleicht bekomm ich mehr als bei den Piraten missionen. (Sind aber auch 600k für 20 schiffe + bounty der piraten ~ 15-30k/Schiff ~~1m-1,5m für paar schiffe finden und abschießen)


    Und auch danke für die anderen Infos, waren sehr hilfreich und haben mich davor bewahrt die MKIV zu kaufen :lol:

  • Hab eben noch bemerkt es gibt ja mehrere ASPs, lieg ich richtig wenn ich mir die Explorer nehme?
    Oder wär die scout besser?

  • Quote from Bluegru

    Hab eben noch bemerkt es gibt ja mehrere ASPs, lieg ich richtig wenn ich mir die Explorer nehme?
    Oder wär die scout besser?


    Ich denke, hier ist die ASP Explorer gemeint. Der Scout ist eher niedlich, als wirklich brauchbar, zumal der Scout um einiges günstiger ist und nicht auf die Versicherungssummer der beschriebenen ASP hier kommt. Es dürfte die ASP Explorer demnach gemeint sein.
    ;)

  • Oh ja, sorry es gibt ja zwei ASP's :o
    Natürlich ist die Explorer gemeint, die Scout sehe ich auch eher als Spielzeug an :mrgreen:
    Auch wenn sie nur die Hälfte kostet, sie bietet mMn einfach deutlich weniger, bzw. ist eben nicht so Allround.
    Dann lieber erst die Vulture zur Jagd gekauft und sich mal in ein paar Tagen die ASP Explorer erspielt.


    Quote from Bluegru

    Danke an Magnum für den ganzen Text, ist wirklich hilfreich, freu mich auch mehr über so viel text wenn auch so viel info drinen steckt.


    Danke, da bin ich ja beruhigt, dachte schon es kommt ein "tl;dr" zurück :)

  • Also ich kam jetzt auch mal endlich dazu die Vulture zu testen. Schönes kleines Schiff, da man sich nur um 2 Waffen kümmern muss - alles easy. Sie ist wendig genug und die Geschwindigkeit geht in Ordnung. A propos Geschwindigkeit. Mit allen PIPs auf ENG ist man mit der nicht soooo viel schneller unterwegs - kann man sich also sparen. Der Mofatank ist echt ein bissl mau, interessiert mich aber nicht, denn wenn ich mich hauen will ist die nächste Station ja nicht weit weg. Für schnell weit weg habe ich ja mein ASP Spacetaxi. Auch das ziemlich offene Cockpit hat mir gut gefallen. Wenn ich alle Slots belege ist das Energiemanagment ein bisschen Tricky. Mal einfach so wegspringen nach dem Kampf fällt für mich aus - FSD muss erst hochfahren. Habe mit ner kleinen Schlankheitskur wenigstens dafür gesorgt, dass ich die Chaffs, Shieldbattery und Headsink nutzen kann ohne die Waffen einfahren zu müssen. Wenn ich ein bissl a besseres Gefühl für das Timing habe, bau ich das vielleicht wieder zurück. Aber so passt das erstmal.
    Bisher habe ich mit dem Kahn auf jedenfall noch alles Platt bekommen was NPC ist ...


    [url2=https://www.edsm.net/user/profile/id/9990/cmdr/Antigotchie+%5BUGC%5D]EDSM Profil[/url2] [url2=http://inara.cz/cmdr/9246]Inara Profil[/url2]

  • N'abend,


    auch ich hätte als Anfänger eine Frage zum Raumschifftyp.
    Stehe jetzt vor der Wahl Cobra MK IV oder Viper MK IV.
    Zur Zeit fliege ich immer wieder Stationen an um zu handeln oder Kuriermissionen zu fliegen.
    Beide Flieger haben mehr Frachtraum als ihre Vorgänger.
    Das Problem was manchmal auftritt ist, das man immer wieder gerne aus dem Verkehr gezogen wird und dann musst Du in den Zweikampf.
    Flüchten haut manchmal nicht so hin. Also brauche ich ein Flieger der Wumm und eine gute Abwehr hat.
    Wenn ich also den Daten für die einzelnen Flieger glauben schenken darf, dann würde ich die Viper nehmen.
    Ist das soweit gut oder soll ich warten bis ich die Diamondback (oder so ähnlich) kaufen kann?
    Man muss ja auch gucken, wenn man doch abgeschossen wird, das es dann nicht ganz so teuer wird. Jeder Abschuss kostet mich fast meine ganze Kohle.


    Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Impulslaser und Salvenlaser usw.?


    Joo, das war's. Schönen Abend noch.


    Gruß
    Viperflieger MK III :sm34:

  • Es gibt nur ein Schiff für alles (Das kostet halt ca. 50 Mio + Ausrüstung(en!)): Python
    Hast du Python brauchst du nix mehr^^


    Bezogen auf obige Frage und tatsächlich ernst gemeint.


    Anbei für Frachtzeugs: nimm die Cobra IV
    Die Ausrüstung für einen Kampf sollte natürlich auch drin sein.


    Nur Kuriermissionen: Viker MKIII <- 3, richtig gelesen!, mit der kannste abhauen und Stechmücken klatschen.
    Oder die Cobra MK III, mit der kannste besser abhauen.


    Ich halte beide MKIV Typen für zu schwerfällig. D.h.: die leichten Gegner wirst du eher mit Turrets treffen als mit Lasern. Aber wer baut Turrets in solche Papierflieger ein?


    Wumm und gute Abwehr gibts für das bißchen Kohle nicht. Vergiss es^^

  • Ich bin in meinem Zweitaccount von der Cobra Mk III in die Viper Mk IV gewechselt und habe es nicht bereut. War natürlich nur ein Zwischenschritt zur Asp Ex.


    Die Vulture ist auf jeden Fall ein tolles Kampfschiff. Aufpassen muss man mit der lediglich auf Frontalbeschuss mit Großkampfwaffen (Kanone/Plasmawerfer). Da fliegt die sehr exponierte Cockpitverglasung schon mal sehr schnell davon. Deshalb ist seit 1.5 für mich auch in Kampfschiffen eine kleine AFWE Pflicht.


    >>>[url2=http://www.elitedangerous.de/forum/viewtopic.php?f=49&t=6265]Ein Abend auf Ziemkiewicz Ring...oder wie ich zur Hüpfer kam[/url2]<<<
    >>>[url2=http://www.elitedangerous.de/forum/viewtopic.php?f=49&t=6865]Mistress Lilith & Augustus – eine ungewöhnliche Partnerschaft[/url2]<<<
    >>>[url2=http://www.elitedangerous.de/forum/viewtopic.php?f=97&t=10746]Mein aktuelles Reisetagebuch[/url2]<<<